DTAD

Ausschreibung - Bauwerksinstandsetzung in Höchst (ID:4382804)

Auftragsdaten
Titel:
Bauwerksinstandsetzung
DTAD-ID:
4382804
Region:
64739 Höchst
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.10.2009
Frist Vergabeunterlagen:
14.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
29.10.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: B 45, OD Höchst, Bauwerksinstandsetzung der UF Hetschbach, Be 172. Aushub-, Baugrubensicherungs-, Wasserhaltungs- und Abbrucharbeiten, Baustelle einrichten, Baustelle räumen. ca. 185 cbm Baugrubenaushub bis 5,00 m Tiefe herst.; ca. 16 cbm Aushub für Streifenelemente herst.; ca. 34 qm Kanaldielen- Verbau bis 8,00 m Bohlenl?nge herst.; ca. 270 qm Tr?gerbohlw?nde H = 4,50 m mit Stahlträger herst.; ca. 25 m provisorische Bachumleitung DN 400 herst.; ca. 1 Psch Wasserhaltung bis 96 cbm/h aufbauen, vorhalten, betreiben und wieder herst.; ca. 20 m Stahlbetonrahmen-Durchlass 2,00 x 2,15 abbrechen und entsorgen; ca. 8 m Stahlbetongel?nderbr?stung einschl. F?llstabgel?nder abbrechen und entsorgen; ca. 1 St. Revisionsschacht -Aufsatz DN 1000 abbrechen und wieder herstellen; Stahlbetonrahmen-Durchlass (rd. 20 m l-W. 2,00 x 2,15m) in Ortbeton-Bauweise einschl. Trag- u. Schutzger?ste herstellen. ca. 56qm Gr?ndungssohle herst.; ca. 28 qm Sauberkeitsschicht f. Steifenfundamente herst.; ca. 14 cbm Stahlbeton für Streifenfundamente liefern und einbauen; ca. 50 cbm Stahlbeton für Rahmenw?nde, -decke, Stützwand und Gesimse liefern u. einb.; ca. 8 to Betonstahl 500 S liefern und einbauen; ca. 8 m F?llstabgel?nder incl. Verankerung liefern und einbauen; ca. 52 qm Beschichtungs- und Oberfl?chenschutzma?nahmen; ca. 55 m diverse Fugenausbildungen herst.; ca. 70 cbm Bauwerkshinterf?llung liefern und einbauen; ca. 115 cbm Bauwerks?bersch?ttung liefern und einbauen; ca. 50 qm Natursteinpflasterbefestigung auf Unterbeton aufnehmen und wieder herst. Instandsetzungsarbeiten vorhandener Fertigteilrahmen- Durchlass: ca. 27 qm Stahlbeton- und Klinkerw?nde reinigen und Versinterungen entfernen; ca. 20 St. Betonschadstellen freilegen, mit PCC sanieren und nachbehandeln; ca. 10 m korrodierte Bewehrungsschadstellen sanieren und nachbehandeln; ca. 20 diverse Fugenausbildungen sanieren und nachbehandeln. Aufbruch- und Deckenarbeiten: ca. 85 qm Asphaltbefestigung komplett aufnehmen; ca. 100 qm Asphaltbefestigung im angrenzenden Fahrbahnbereich fräsen; ca. 25 cbm Frostschutz- und Schottertragschichten aufnehmen und wieder herst.; ca.. 80 qm Asphalttragschicht AC 32 TS, 14 cm stark herst.; ca. 87 qm Asphaltbinder AC 22 BS, 8 cm stark herst.; ca. 100 qm Asphaltbetondeckschicht AC 11 DS, 4 cm stark herst.; ca. 40 qm Gehwegplattenbefestigung aufnehmen und wieder herst.; ca. 15 m Tief-, Hochborde und Rinnenplatten aufnehmen und wieder herst. Produktschl?ssel (CPV): 45221220 Durchlässe.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Bitumen, Asphalt, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Durchlässe
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabenummer/Aktenzeichen: 090471154-B45-P3-Br.

a) Vergabestelle: Amt für

Straßen- u. Verkehrswesen Bensheim, Gärtnerweg 29, 64625 Bensheim, Deutschland,

zu Hdn. von: Frau Br?stle, Telefon: 0 62 51 / 1 35-32 29, Fax: 0 62 51 / 1 35-39

01, E-Mail: post.asv-bensheim@hsvv.hessen.de, digitale Adresse (URL): http://

www.hsvv.hessen.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art

des Auftrags: B 45, OD Höchst im Odenwald, Bauwerksinstandsetzung der UF

Hetschbach, Be 172.

d) Ausführungsort: B 45, Groß-Umstadt - OD Höchst im

Odenwald, 64739 Höchst im Odenwald. NUTS-Code: DE71B Odenwaldkreis.

e)Art und Umfang der Leistung: B 45, OD Höchst, Bauwerksinstandsetzung der UF

Hetschbach, Be 172. Aushub-, Baugrubensicherungs-, Wasserhaltungs- und

Abbrucharbeiten, Baustelle einrichten, Baustelle räumen. ca. 185 cbm Baugrubenaushub

bis 5,00 m Tiefe herst.; ca. 16 cbm Aushub für Streifenelemente

herst.; ca. 34 qm Kanaldielen- Verbau bis 8,00 m Bohlenl?nge herst.; ca. 270 qm

Tr?gerbohlw?nde H = 4,50 m mit Stahlträger herst.; ca. 25 m provisorische Bachumleitung

DN 400 herst.; ca. 1 Psch Wasserhaltung bis 96 cbm/h aufbauen, vorhalten,

betreiben und wieder herst.; ca. 20 m Stahlbetonrahmen-Durchlass 2,00 x 2,15

abbrechen und entsorgen; ca. 8 m Stahlbetongel?nderbr?stung einschl. F?llstabgel?nder

abbrechen und entsorgen; ca. 1 St. Revisionsschacht -Aufsatz DN 1000

abbrechen und wieder herstellen; Stahlbetonrahmen-Durchlass (rd. 20 m l-W. 2,00 x 2,15m) in Ortbeton-Bauweise einschl. Trag- u. Schutzger?ste herstellen. ca. 56qm Gr?ndungssohle herst.; ca. 28 qm Sauberkeitsschicht f. Steifenfundamente

herst.; ca. 14 cbm Stahlbeton für Streifenfundamente liefern und einbauen; ca. 50

cbm Stahlbeton für Rahmenw?nde, -decke, Stützwand und Gesimse liefern u.

einb.; ca. 8 to Betonstahl 500 S liefern und einbauen; ca. 8 m F?llstabgel?nder incl.

Verankerung liefern und einbauen; ca. 52 qm Beschichtungs- und Oberfl?chenschutzma?nahmen;

ca. 55 m diverse Fugenausbildungen herst.; ca. 70 cbm Bauwerkshinterf?llung

liefern und einbauen; ca. 115 cbm Bauwerks?bersch?ttung

liefern und einbauen; ca. 50 qm Natursteinpflasterbefestigung auf Unterbeton aufnehmen

und wieder herst. Instandsetzungsarbeiten vorhandener Fertigteilrahmen-

Durchlass: ca. 27 qm Stahlbeton- und Klinkerw?nde reinigen und Versinterungen

entfernen; ca. 20 St. Betonschadstellen freilegen, mit PCC sanieren

und nachbehandeln; ca. 10 m korrodierte Bewehrungsschadstellen sanieren und

nachbehandeln; ca. 20 diverse Fugenausbildungen sanieren und nachbehandeln.

Aufbruch- und Deckenarbeiten: ca. 85 qm Asphaltbefestigung komplett aufnehmen;

ca. 100 qm Asphaltbefestigung im angrenzenden Fahrbahnbereich fräsen;

ca. 25 cbm Frostschutz- und Schottertragschichten aufnehmen und wieder herst.;

ca.. 80 qm Asphalttragschicht AC 32 TS, 14 cm stark herst.; ca. 87 qm Asphaltbinder

AC 22 BS, 8 cm stark herst.; ca. 100 qm Asphaltbetondeckschicht AC 11 DS, 4

cm stark herst.; ca. 40 qm Gehwegplattenbefestigung aufnehmen und wieder

herst.; ca. 15 m Tief-, Hochborde und Rinnenplatten aufnehmen und wieder herst.

Produktschl?ssel (CPV): 45221220 Durchlässe.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: siehe Vergabeunterlagen.

h) Ausführungsfrist - Beginn: 29.03.2010; Ende: 31.07.2010.

i) Anforderung

der Verdingungsunterlagen: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim,

Gärtnerweg 29, 64625 Bensheim, Deutschland, Telefon: 0 62 51 / 1 35-0,

Fax: 0 62 51 / 1 35-39 01, E-Mail: post.asv-bensheim@hsvv.hessen.de. Einsichtnahme

in Verdingungsunterlagen: siehe unter a). Frist für die Anforderung der

Verdingungsunterlagen: 14.10.2009.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Einzuzahlen

sind 40,00 EUR. Zusätzlich zu den gedruckten Verdingungsunterlagen

kann gegen eine Einmalzahlung von EUR 5,00 eine CD-Rom mit den Daten Kurztext-/

Preis-Verzeichnis geliefert werden (in GAEB-Format D83). Das Entgelt wird

nicht erstattet. Die Verdingungsunterlagen werden erst nach Eingang des Nachweises

der Einzahlung versandt. Zahlungsweise: Überweisung; Empfänger:

Staatshauptkasse Hessen w/HCC-HSVV; Kontonummer: 1000 512; Bankleitzahl:

500 500 00 bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt/M. Verwendungszweck(bitte immer angeben!): A047109060-B.

k) Ablauf der Angebotsfrist:29.10.2009, 10:30 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: Amt für Straßen- und Verkehrswesen

Bensheim, Gärtnerweg 29, 64625 Bensheim, Deutschland, Telefon:

0 62 51 / 1 35-0, Fax: 0 62 51 / 1 35-39 01, E-Mail: post.asv-bensheim@hsvv.hessen.

de, digitale Adresse(URL):http://www.hsvv.hessen.de.

m) Das Angebot ist

abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 29.10.2009, 10:30 Uhr;

Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim, Gärtnerweg 29, 64625 Bensheim.

p) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H.

der Auftragssumme; Sicherheit für M?ngelanspr?che in Höhe von 2 v. H. der Auftragssumme.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen

nach VOB/B und ZVB/E-StB.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch

haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: siehe Vergabeunterlagen. Geforderte Eignungsnachweise

(gem. ? 8 Nr.3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags-

und Bindefrist: 30.11.2009.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Hessisches Landesamt für Straßen-

und Verkehrswesen - Justitiariat 2 - Wilhelmstraße 10, 65185 Wiesbaden.

Nachprüfungsstelle: Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen, Wilhelmstraße

10, 65185 Wiesbaden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen