DTAD

Ausschreibung - Bedienplatzmöbel für die Fahrdienstleiterplätze in München (ID:11181244)

DTAD-ID:
11181244
Region:
80634 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Montage von - vier Bedientische, elektr. höhenverstellbar - zwei Beistelltische - optionale Komponenten wie z.B. Aktentower können gerne mit angeboten werden
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
DB Netz AG (Bukr 16)
Theodor-Heuss-Allee 7
Kontakt: Führing, Bernd
z.H. Führing, Bernd
60486 Frankfurt Main
DE
Tel. +49 5713935363
E-Mail: bernd.fuehring@deutschebahn.com
Fax. +49 5713935362
Internet-Adresse(n)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bedienplatzmöbel für die Fahrdienstleiterplätze ESTW München Nord Rbf
Lieferung und Montage von
- vier Bedientische, elektr. höhenverstellbar
- zwei Beistelltische
- optionale Komponenten wie z.B. Aktentower können gerne mit angeboten werden

Erfüllungsort:
80634 München

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen beim Auftraggeber:
15TEA18195

Vergabeunterlagen:
Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen
Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an:
DB AG
Pionerstr. 10
Kontakt: Marks, Gudrun- TEA23
z.H. Marks, Gudrun- TEA23 - Vergabe 15TEA18195
32423 Minden
DE
Tel. +49 5713935552
Fax +49 5713935362
E-Mail: gudrun.marks@deutschebahn.com

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme:
29. 09. 2015- 10:00

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien:
die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Folgende Unterlagen müssen dem Teilnahmeantrag angehangen werden.
-Aktueller Handelsregisterauszug
-Bietereigenerklärung
Für die Stellung eines Teilnahmeantrages sind vom Bewerber zwingend die auf der E-Vergabeplattform
hinterlegten Unterlagen
herunter zu laden und zu verwenden.
Der Auftraggeber behält sich vor, Eigenerklärungen durch entsprechende Nachweise Dritter von den
Bewerbern, die nach der Wertung
in der engeren Wahl sind, belegen zu lassen. Der AG behält sich weiterhin die Möglichkeit der Nachforderung
von Erklärungen und
Nachweisen vor. Dies gilt auch für Nachweise gemäß Ziffer III.2.2) und III.2.3).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Folgende Unterlagen müssen dem Teilnahmeantrag angehangen werden.
- Lieferantenselbstauskunft
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
- Referenzliste (im Teilnahmewettbewerb)
-Angaben in der Leistungsbeschreibung (in der Angebotsphase)
Die Vertragssprache ist deutsch. Verträge unterliegen dem deutschen Recht. Es wird kein Entgelt für die
Erstellung der Angebote
gezahlt. Die Vergabe wird über die E-Vergabeplattform der Deutsche Bahn AG durchgeführt ( http:// www.
deutschebahn. com/
bieterportal). Für den Zugriff auf die E-Vergabeplattform ist eine Registrierung unter Angabe der
Vergabenummer erforderlich. Den
Bietern steht das folgende Verfahren zur Einreichung von Teilnahmeanträgen zur Verfügung:
Teilnahmeantrag über die
E-Vergabeplattform mit Mantelbogen oder elektronischer Signatur: Der Bieter nutzt das Portal der
E-Vergabeplattform, um die mit dem
Teilnahmeantrag geforderten Angaben zu machen und ggf. Begleitdokumente hochzuladen. Das System
generiert für den
Teilnahmeantrag sodann eine Prüfziffer. Die Prüfziffer wird auf dem sog. Mantelbogen vermerkt, der
auszudrucken und mit
rechtsverbindlicher Unterschrift zu versehen ist. Der Mantelbogen ist im Original bei der Vergabestelle
(Deutsche Bahn AG, z.Hd.
Gudrun Marks-TEA 23, Pionierstr. 10, 32423 Minden) einzureichen. Die Prüfziffer ermöglicht die zweifelsfreie
Zuordnung des
elektronischen Teilnahmeantrags zur rechtsverbindlichen Unterschrift des Bewerbers. Bitte beachten Sie,
dass zur Einhaltung der Frist
für den Teilnahmeantrag sowohl die Angaben/Dokumente auf der E-Vergabeplattform eingestellt sein
müssen als auch der
rechtsverbindlich unterschriebene Mantelbogen bei der Vergabestelle (Deutsche Bahn AG, z.Hd. Gudrun
Marks-TEA 23, Pionierstr.
10, 32423 Minden) vorliegen muss. Auf andere Art übermittelte Teilnahmeanträge, insbesondere solche per
Post (außer Mantelbogen),
per Telefax oder per E-Mail, sind nicht zulässig. Bei technischen oder methodischen Fragen zur E-
Vergabeplattform wenden Sie sich
bitte an die kostenlose Bieterhotline ( 0800/ 265 8638), die Mo - Fr in der Zeit von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung
steht. Für die Stellung
eines Teilnahmeantrages sind vom Bewerber zwingend die auf der E-Vergabeplattform hinterlegten
Unterlagen Bietereigenerklärung
und Lieferantenselbstauskunft beim AG herunter zu laden und zu verwenden. Der Auftraggeber behält sich
vor, Eigenerklärungen
durch entsprechende Nachweise Dritter von den Bewerbern, die nach der Wertung in der engeren Wahl sind,
belegen zu lassen. Der
AG behält sich weiterhin die Möglichkeit der Nachforderung von Erklärungen und Nachweisen vor. Dies gilt
auch für Nachweise gemäß
Ziffer III.2.2) und III.2.3). Wir behalten uns vor, das Verhandlungsverfahren in Form eines strukturierten
Verhandlungsprozesses
stattfinden zu lassen, der auf bestimmten kommunizierten Regeln beruht. Die Verhandlungsregeln werden
zeitnah allen Bietern vor den
Verhandlungen bekannt gegeben.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bietergemeinschaften sind als gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit einem
bevollmächtigtem Vertreter zugelassen.
Bietergemeinschaften haben mit ihrem Angebot eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung
einzureichen,
- in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
- in der alle Mitglieder aufgeführt sind,
- in der der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtigte Vertreter ausdrücklich benannt ist.
In der Bietergemeinschaftserklär ung ist ferner verbindlich zu erklären,
- dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder dem Auftraggeber gegenüber rechtsverbindlich vertritt,
- dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften und
- der bevollmächtigte Vertreter berechtigt ist, Zahlungen mit befreiender Wirkung für den Auftragnehmer
anzunehmen oder Zahlungen
nach dessen schriftlicher Weisung zu leisten.
Die gesamtschuldnerische Haftung

Sonstiges
Weitere Auskünfte erteilen:
DB AG
Pionierstr. 10
Kontakt: Führing, Bernd
z.H. Führing, Bernd
32423 Minden
DE
Tel. +49 5713935363
Fax +49 5713935362
E-Mail: bernd.fuehring@deutschebahn.com

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen