DTAD

Ausschreibung - Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle in Verden (ID:10650828)

DTAD-ID:
10650828
Region:
27283 Verden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle , Recycling von Siedlungsabfällen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Behandlung und Verwertung der über die Biotonne getrennt erfassten Bioabfälle (ca. 3 600 t/a).
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
27.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Verden Fachdienst Wasser, Abfall und Naturschutz
Lindhooper Straße 67
27283 Verden (Aller)
Herrn Hennig oder Herrn Heimsoth
Telefon: +49 423115377
Fax: +49 42311510377
E-Mail: peter-hennig@landkreis-verden.de
http://www.landkreis-verden.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.dtvp.de/Center/

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Landkreis Verden, Der Landrat, Submissionsstelle (FD 20)
Lindhooper Straße 67
27283 Verden (Aller)

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Deutsches Vergabeportal GmbH

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Landkreis Verden – Behandlung und Verwertung von Bioabfällen.
Behandlung und Verwertung der über die Biotonne getrennt erfassten Bioabfälle (ca. 3 600 t/a).
Ca. 3 600 t/a Bioabfälle.

CPV-Codes: 90513000, 90514000

Erfüllungsort:
27283 Verden (Aller).
Nuts-Code: DE93B

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
134179-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 076-134179

Aktenzeichen:
664/2015

Vergabeunterlagen:
Zu IV.2.1 Bei der Angebotswertung erhalten Angebote, welche eine Vergärung der Bioabfälle vorsehen, einen Bonus in Höhe von netto 10 EUR/t.
Zu Punkt I.1) Adressen und Kontaktstellen, bei denen Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen erhältlich sind:
Die Vergabeunterlagen sind ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform https://www.dtvp.de zum Download bereit gestellt. Die Registrierung beim Deutschen Vergabeportal ist kostenlos. Hilfe beim Downloald erhalten Sie unter https://support.cosinex.de/ oder unter der kostenpflichtigen Service-Hotline +49 9001267463.
Zu Punkt IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Verzögert sich die Zuschlagserteilung wegen eines Nachprüfungsverfahrens, so sind die am Nachprüfungsverfahren beteiligten Bieter bis vier Wochen nach Rechtskraft des letztinstanzlichen Beschlusses an ihr Angebot gebunden.
Bekanntmachungs-ID: CXP4YDJYYQ7.

Termine & Fristen
Unterlagen:
26.05.2015

Angebotsfrist:
27.05.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2016 - 31.12.2020

Bindefrist:
31.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
a. Angaben zur Unternehmensstruktur (z. B. Muttergesellschaften, Konzernzugehörigkeit) sowie ggf. zur zuständigen Niederlassung.
b. Aktueller Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe des Landes, in dem der Bieter ansässig ist.
c. Bietererklärung (Kap. 5.6), mit Datum/Unterschrift/Firmenstempel.
Weitere Unterlagen für Nachunternehmer oder Bietergemeinschaften:
Siehe Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
d. für die letzten 3 Geschäftsjahre: Erklärungen über den Gesamtumsatz des Unternehmens.
e. für die letzten 3 Geschäftsjahre: Erklärungen über den Umsatz des Unternehmens mit ähnlichen Leistungen, hier: Behandlung von Bioabfällen.
Weitere Unterlagen für Nachunternehmer oder für den Fall einer geliehenen Eignung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Technische Leistungsfähigkeit
f. Entsorgungsfachbetrieb-Zertifikat des Bieters für die Tätigkeiten Behandeln und Verwerten für den Abfallschlüssel 200301 (gemischte Siedlungsabfälle, getrennt erfasste Bioabfälle); ausländische Bieter haben eine vergleichbare Qualifikation nachzuweisen.
g. Mengenangaben zur Behandlungsanlage:
Angabe, für welche Kapazität die Behandlungsanlage genehmigt ist.
Angabe des Durchsatzes der letzten drei Kalenderjahre.
Angabe der im Leistungszeitraum bereits fest kontrahierten Mengen.
h. Technische Beschreibung der vorgesehenen Behandlung; die Beschreibung hat die wesentlichen technischen Verfahrensschritte und die entstehenden Behandlungsfraktionen zu bezeichnen.
i. Nachweis der laufenden Gütesicherung für mindestens ein Kompost- oder Gärprodukt durch eine vom RAL oder vergleichbaren Einrichtungen anerkannte Gütegemeinschaft, beispielsweise: Bescheinigung nach § 11 (3) BioabfV oder Verleihungsurkunde der Bundesgütegemeinschaft Kompost. Der Nachweis darf nicht älter als 12 Monate sein.
Weitere Unterlagen für Nachunternehmer oder für den Fall einer geliehenen Eignung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen