DTAD

Ausschreibung - Belagarbeiten, Kanalisationsarbeiten in Bensheim (ID:4696069)

Auftragsdaten
Titel:
Belagarbeiten, Kanalisationsarbeiten
DTAD-ID:
4696069
Region:
64625 Bensheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
10.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
25.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Bauauftrag. d)Ausführungsort: Gehöfte der Stra?enmeistereien Bad König, Beerfelden und Bensheim. NUTS-Code: DE715 Bergstrasse; DE71B Odenwaldkreis.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Belagarbeiten, außer Fahrbahnen , Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Amt für Straßen- und Verkehrswesen, Gärtnerweg 29, 64625

Bensheim, Deutschland, Telefon: 06251/135-0, Fax: 06251/135-3901.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Bauauftrag.

d)Ausführungsort: Gehöfte der Stra?enmeistereien Bad König, Beerfelden und

Bensheim. NUTS-Code: DE715 Bergstrasse; DE71B Odenwaldkreis.

e) Art und

Umfang der Leistung: Kanalsanierungsarbeiten in kurzen Teilabschnitten des

Geh?fts - Herstellen eines Waschplatz. Produktschl?ssel (CPV): 45232410 Kanalisationsarbeiten.

45233250 Belagarbeiten, außer Fahrbahnen. Los 1 - kurze

Beschreibung: Straßenmeisterei Bad König: 13 m Kanal DN150 / 200 aufnehmen;

1 Schacht DN 1000 in offener Bauweise wieder herstellen; 130 m Kanal-TV-Inspektion

bis DN 200; 65 m Dichtheitsprüfung bis DN 200; 130 m Inliner DN 100 - 200;

1 Stück Schachtsanierung; 90 qm Betonpflaster aufnehmen; 140 qm Betonstellfl?che / -fahrbahn aufnehmen; 135 qmBetonpflaster herstellen; 95 qm Betonfläche-

Waschplatz herstellen. Los 2 - kurze Beschreibung: Straßenmeisterei Beerfelden:

5 m Kanal DN150 / 200 aufnehmen und in offener Bauweise wieder herstellen,

einschl. Oberfläche in Betonpflaster; 85 m Kanal-TV-Inspektion DN 150; 30 m

Dichtheitsprüfung DN 150; 85 m Inliner DN 150; 4 Stück Schachtsanierung. Los 3

- kurze Beschreibung: Straßenmeisterei Bensheim: 30 m Kanal DN150 / 200 aufnehmen

und in offener Bauweise wieder herstellen; 105 m Kanal-TV-Inspektion

und Dichtheitsprüfung DN 150; 105 m Inliner DN 150; 2 Stück Schachtsanierung;

140 qm Betonpflaster aufnehmen; 60 qmBetonpflaster herstellen; 80 qm Betonfläche-

Waschplatz herstellen.

f) Unterteilung in Lose: Möglichkeit, Angebote einzureichen

für ein oder mehrere Lose.

g) Angaben über den Zweck der baulichen

Anlage oder des Auftrags: Instandsetzung der Kanalisation.

h) Ausführungsfrist -

Beginn: 29.03.2010; Ende: 31.05.2010.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a). Frist für die Anforderung

der Verdingungsunterlagen: 10.02.2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Einzuzahlen sind 15,00 Euro. Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen.

Das Entgelt wird nicht erstattet. Barschecks werden nicht angenommen. Zusätzlich

zu den gedruckten Vergabeunterlagen kann gegen eine Gebühr von 5,00

Euro eine CD mit den Daten des Langtext-/Preis-Verzeichnis geliefert werden

(GAEB-Format D83). Anträge auf Übersendung der Vergabeunterlagen können

auch durch Telegramm, Telefax oder durch Telefon übermittelt werden. Sie sind

jedoch durch ein Schreiben, das vor Ablauf der Bewerbungsfrist abzusenden ist,

zu bestätigen. Zahlungsweise: Überweisung. Empfänger: Staatshauptkasse Hessen

w/HCC - HSVV; Kontonummer: 1000512; Bankleitzahl: 50050000; bei Kreditinstitut:

Landesbank Hessen-Thüringen Frankfurt; Verwendungszweck (bitte immer

angeben!): Referenznummer A04710005-B.

k) Ablauf der Angebotsfrist:25.02.2010, 13:59 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot

ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 25.02.2010, 14:00 Uhr;

Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim, Gärtnerweg 29, 64625 Bensheim.

p) Sicherheitsleistungen: Sicherheitsleistungen nach VOB/B ?17 und ZVB/ E-StB.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlung und Schlusszahlung nach

VOB/B und ZVB/EStB 2006.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch

haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.

s)Eignungsnachweise: Siehe Vergabeunterlagen. Der Bieter hat zum Nachweis sei-

ner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a) bis f) VOB/A. Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 26. März 2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen - Justitiariat 2-, Wilhelmstraße 10, 65185 Wiesbaden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen