DTAD

Ausschreibung - Beratung im Bereich Entwicklung in München (ID:11087230)

Übersicht
DTAD-ID:
11087230
Region:
80636 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Entwicklung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Mit der Erstellung eines neuen Tourismusportals soll die touristische Online-Kommunikation der Landeshauptstadt München den aktuellen Markterfordernissen angepasst werden. Das neue...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
23.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, Direktorium-HA II/Vergabestelle 1, Abt. 2
Birkerstr. 18
80636 München
Frau Steffens
Telefon: +49 8923330442
Fax: +49 8923330409
E-Mail: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de
www.muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag über eine externe Projektleitung für die Erstellung eines touristischen Internetportals für die Landeshauptstadt München.
Mit der Erstellung eines neuen Tourismusportals soll die touristische Online-Kommunikation der Landeshauptstadt München den aktuellen Markterfordernissen angepasst werden. Das neue Tourismusportal inklusive der Zielgruppenansprache über Social Media soll sich im Schwerpunkt an potenzielle Übernachtungsgäste aus aller Welt richten und die spezifischen Informationsbedürfnisse von potenziellen Reisenden (Freizeit- und Geschäftsreisende) bedienen. Durch die Einführung der Mehrsprachigkeit – in der ersten Ausbaustufe in Deutsch und Englisch – können die touristischen Zielgruppen sowohl im Bereich der Reisenden und Endkunden (B2C, Business to Consumer) als auch der Geschäftspartner und Medien (B2B, Business to Business) weltweit und ohne zeitliche Einschränkungen mit Informationen und Serviceleistungen angesprochen werden. Das neue Tourismusportal soll weltweit zum primären Kommunikations- und Interaktionsmedium im Tourismusmarketing für die Landeshauptstadt München als Reisedestination werden.
Die digitale Strategie von München Tourismus sieht eine enge inhaltliche Verknüpfung des touristischen Internetportals und des offiziellen Stadtportals www.muenchen.de mittels Querverweisen und Verlinkungen vor. Mit beiden Portalen wird versucht, künftig in ihrer Gesamtheit eine möglichst große Sichtbarkeit und Reichweite für München-Inhalte bei Suchmaschinen wie Google usw. zu erlangen.
Für die Beschaffung eines touristischen Internetportals bedarf es eines kompetenten Partners, der die externe Projektleitung des oben beschriebenen Vorhabens bis zum Going Live des neuen touristischen Internetportals www.einfach-muenchen.de, www.simply-munich.com übernimmt.
Gesucht wird eine externe Dienstleisterin/ein externer Dienstleister mit fundierten Erfahrungen im Bereich Tourismus, insbesondere im Umfeld Destinationsmanagement und touristischer Online-vermarktung.
Diese / dieser erfüllt die Funktion der externen Projektleitung für die Beschaffung der digitalen (Online-) Präsenz für München Tourismus in enger Abstimmung mit der Projektleitung bei München Tourismus und dem dezentralen Informations-, Kommunikations- und Anforderungsmanagement (dIKA) des Referates für Arbeit und Wirtschaft.

CPV-Codes: 73220000

Erfüllungsort:
München.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
288992-2015

Aktenzeichen:
VGST1-2/SD/123/15

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
(entfällt wenn diese Unterlagen selbst von der Internetseite www.muenchen.de/vgst1 geladen werden)
Zahlungsbedingungen und -weise:
Erstattung: nein;
Zahlungsart: Verrechnungsscheck oder Banküberweisung (Überweisungsbeleg erforderlich);
Empfänger: Stadtkasse München;
Kontoführendes Institut: Stadtsparkasse BLZ 701 500 00;
Kontonummer: 203 000;
Überweisungsangabe: Kz 91004301010023;
Az: VGST1-2/SD/123/15.
Für Zahlungen aus dem Ausland:
IBAN-Nr.: DE 8670150000000020300;
BIC: SSKMDEMM.
Bitte beachten:
Die Vergabeunterlagen sind schriftlich bei der unter Ziffer I.1) genannten Stelle mit Beilegung eines Verrechnungsschecks oder Überweisungsbelegs anzufordern.
Die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und Nachweise behält sich die Landeshauptstadt München gem. § 19 EG Abs. 2 VOL/A vor.
Nach gesonderter Aufforderung sind in den Eigenerklärungen genannte Angaben nachzuweisen.
Fragen zu den Vergabeunterlagen sind schriftlich, per E-Mail (abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de) oder per Fax (+49 8923330409) an die Vergabestelle 1 bis spätestens 10 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist zu richten. Verbindliche Antworten werden als Konkretisierungen zur Leistungsbeschreibung bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist vorgenommen. Diese wird Teil der Vergabeunterlagen und ist diesen zwingend beizulegen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
23.09.2015

Angebotsfrist:
28.09.2015

Ausführungsfrist:
04.12.2015

Bindefrist:
04.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen abzugeben:
— Eigenerklärung zur Eignung (siehe Anlage zu den Vergabeunterlagen) Teil A-B mit Angaben insbesondere zum Bieter und zur Zuverlässigkeit (z. B. Insolvenzverfahren, schwere Verfehlung, Verurteilung nach StGB) jeweils für den Bieter, evtl. Nachunternehmer und die einzelnen Bieter einer Bietergemeinschaft.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen abzugeben:
— Eigenerklärung Umsatz- und Personalzahlen Teil C;
— Eigenerklärung Referenzen Teil D: Eine Liste mit mindestens drei in Art und Rechnungswert erbrachten vergleichbaren Leistungen mit Angabe des Auftragswertes, des Auftragszeitraumes sowie der öffentlichen und privaten Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer. Die Landeshauptstadt München kann eigene Erfahrungen berücksichtigen. Leistungen, die erst seit weniger als einem Jahr erbracht werden oder Referenzen älter als 3 Jahre werden grundsätzlich nicht berücksichtigt;
— Mind. 3 Personalprofile von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern, die die Anforderungen gem. Ziffer 3 der Leistungsbeschreibung erfüllen und für den Einsatz vorgesehen sind;
— Darstellung, wie die persönliche Präsenz vor Ort (auch kurzfristig) ermöglicht wird.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen