DTAD

Ausschreibung - Beratungs- und Unterstützungsleistungen für den Betrieb in Koblenz (ID:8310075)

Auftragsdaten
Titel:
Beratungs- und Unterstützungsleistungen für den Betrieb
DTAD-ID:
8310075
Region:
56075 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2013
Frist Vergabeunterlagen:
17.06.2013
Frist Angebotsabgabe:
28.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag für Beratungs- und Unterstützungsleistungen für den Betrieb -Datenbanken und den damit verbundenen Jboss-Servern im Hinblick auf Performance und Sicherheit sowie für Programmierleistungen im Datenbankumfeld (Scripte, JAVA, PL/SQL) zur Unterstützung der BASYS-Anwendungsentwicklung
Kategorien:
Unternehmens-, Managementberatung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung:

„EDV-Leistungen für Oracle-Datenbanken“

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde und den Zuschlag erteilende Stelle

Bundesarchiv

Zentrale Vergabestelle

- Referat Z 5 -

Potsdamer Str. 1

56075 Koblenz

Bearbeiter: Frau Müller

Telefon: 0261/505-462

Telefax: 0261/505-226

E-Mail: beschaffung@bundesarchiv.de

2. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung

3. Form der Angebote

Die Angebote sind nur über den Postweg schriftlich in einem verschlossenen

Briefumschlag beim

Bundesarchiv

Bitte sofort weiterleiten!

Referat Z 5 „Zentrale Vergabestelle“

z.Hd. Herrn Griebling

Potsdamer Str. 1

56075 Koblenz

einzureichen (nicht elektronisch und nicht per Fax).

Der innere Umschlag ist mit dem Vermerk

Bitte nicht öffnen!

Sofort weiterleiten

Referat Z 5 „Zentrale Vergabestelle“

z.Hd. Herrn Griebling

Angebot zur Öffentlichen Ausschreibungen

„EDV-Leistungen für Oracle-Datenbanken“

zu kennzeichnen.

Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

4. Art, Umfang und Ort der Leistung

Gegenstand der Ausschreibung ist ein Rahmenvertrag für Beratungs- und Unterstützungsleistungen

für den Betrieb von Oracle-Datenbanken und den damit

verbundenen Jboss-Servern im Hinblick auf Performance und Sicherheit

sowie für Programmierleistungen im Datenbankumfeld (Scripte, JAVA,

PL/SQL) zur Unterstützung der BASYS-Anwendungsentwicklung. Es handelt

sich um einen Rahmenvertrag für ein Jahr. Es besteht die Option der Verlängerung

um jeweils drei Mal ein Jahr.

5. Unterteilung in Lose

Eine Aufteilung in Lose ist nicht vorgesehen.

6. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

7. Ausführungsfrist

01.08.2013

8. Stelle bei der die Vergabeunterlagen angefordert oder eingesehen werden

können

Die Vergabeunterlagen können schriftlich, per Fax oder E-Mail unter der Angabe

der Ausschreibung „EDV-Leistungen für Oracle-Datenbanken (Z 5-

05045/19-BA.9658/13)“ angefordert werden. Anschrift siehe Nummer eins.

Die Zusendung der Vergabeunterlagen erfolgt ausschließlich elektronisch.

9. Fristen

Fristende zum Einreichen von Bieterfragen 11. Juni 2013

Spätester Termin zum Versand der

Antworten auf die Bieterfragen 17. Juni 2013

Angebotsfrist: 28. Juni 2013, 12.00 Uhr

Zuschlagsfrist 15. Juli 2013

Bindefrist 31. Juli 2013

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon

ausgehen, das Ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

10. Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen

entfällt

11. Zahlungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bundesarchivs in der jeweiligen Fassung

sowie die VOL/B in der jeweils zum Zeitpunkt der Angebotsaufforderung

gültigen Fassung. Dies gilt insbesondere für Abschlag- und Schlusszahlungen.

12. Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen

entfällt

13. Eignungsnachweise

a) Eigenerklärung gem. § 6 Abs. 5 VOL/A (ist in den Vergabe- und Vertragunterlagen

enthalten)

b) Referenzliste: Auflistung erbrachter Leistungen, die mit dem zu vergebenen

Auftrag vergleichbar sind, bis zu sechs Referenzen mit Angabe von

Ort der ausgeführten Arbeiten, Auftragsvolumen/Rechnungswert, Leistungszeit,

Auftraggeber und Ansprechpartner mit Telefonnummer und/oder

E-Mail

c) Eigenerklärung zum Umsatz der letzten drei Jahre abgeschlossenen Geschäftsjahren

(jährlich aufgeschlüsselt)

d) Eigenerklärung zur Anzahl der festangestellten Mitarbeiter der letzten drei

Jahre abgeschlossenen Geschäftsjahren (jährlich aufgeschlüsselt)

e) Charakterisieren Sie Ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Oracle-

Datenbanken, vor allem hinsichtlich der der allgemeinen strategischen Beratung,

der Datenbankanalysen, des SQL-Tunings, des Datenbank-

Tunings, des Backup und des Recovery und der Datenbanküberwachung.

Beschreiben sie insbesondere ihre Kompetenz hinsichtlich Oracle/Context,

APEX und der XML-DB.

f) Weisen Sie Ihre Qualifikation für den Umgang mit Scripten (AIX, LINUX),

JAVA und PL/SQL nach.

g) Weisen Sie Zertifikate bzw. erworbene Qualifikationen für Ihre Oracle-

Kompetenz nach. Die Zertifikate sollten nicht älter als 8 Jahr sein (Stichtag

Einreichung des Angebotes).

h) Charakterisieren sie ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Jboss-Server in

Verbindung mit Oracle-Datenbanken, besonders dem Session-

Management.

i) Benennen Sie Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die für die Abarbeitung des

Auftrages vorgesehen sind; charakterisieren Sie die Qualität der Mitarbeiter.

Die Nachweise über die Unterlagen zur Eignung sind mit dem Angebot einzureichen.

14. Zuschlagskriterien

Der Zuschlag erfolgt auf das preisgünstigste Angebot.

15. Hinweise

a) Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über

nicht berücksichtigte Angebote gem. § 19 Abs.1 VOL/A. Das Angebot

gilt als nicht berücksichtigt, wenn bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist kein

Auftrag erteilt wurde. Eine Benachrichtigung über das Ausschreibungsergebnis

erfolgt nur auf schriftlichen Antrag.

b) Kosten für die Erstellung eines Angebotes werden nicht erstattet

c) Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich auf elektronischem Wege

(E-Mail) versandt

d) Es gilt deutsches Recht

e) Die Anwendung von AGB´s des Bieters ist ausgeschlossen

f) Ab einem Auftragswert von 30.000 € wird das Bundesarchiv beim Bundesamt

für Justiz von Amts wegen einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister

(gemäß § 150a Abs.1 Nr. 4 GewO) anfordern und bei der Eignung

entsprechend bewerten. Diese Abforderung erfolgt nur, sofern der Bieter

für eine Zuschlagsersteilung in Betracht kommt

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen