DTAD

Vergebener Auftrag - Bereitstellung von Software in Frankfurt am Main (ID:6167438)

Auftragsdaten
Titel:
Bereitstellung von Software
DTAD-ID:
6167438
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Installation und Konfiguration eines IT - Handelssystems. Eine IT-Standardsoftware für ein hochintegriertes Front-to-Back Handelssystem soll in der Rentenbankeingeführt werden. Das System soll auch für die Berechnung und Steuerung von Markt-, Kredit- und Liquiditätsrisiken sowie für die Buchhaltung eingesetzt werden. Im Handelssystem sollen Geschäfte der nachfolgend genannten Produktgruppen vollumfänglich verwaltet, abgewickelt und bewertet werden können: — Derivate (u.a. Zins-, Aktien, FX-Derivate), — Geldgeschäft, — Emissionsgeschäft, — Wertpapiergeschäft, — Kredite (eingeschränkt). Im Bereich der Produktgruppe Kredite wird davon ausgegangen, dass eine Handelssystem-Standardsoftwarenur eingeschränkt den vollständigen lifecycle einer Teilmenge von Kreditprodukten aufgrund ihrer besonderen Anforderungen an die Produktausgestaltung sowie an die Änderungsmöglichkeiten abbilden kann. Die Spiegelung von Kreditgeschäften muss jedoch zum Zwecke der einheitlichen Bewertung aller Rentenbank-Produkte im Handelssystem möglich sein. Um die Erfassung und Verwaltung von Geschäften der genannten Produktgruppen in ein Handelssystem zuüberführen, muss das Handelssystem bestimmte Grunddaten sowie -funktionalitäten abbilden können bzw. zur Verfügung stellen. Dabei handelt es sich um: — Geschäftspartner-Informationen (neben Name und Anschrift auch z.B. Settlement - Instruktionen und Geschäftspartner-Bezüge, um Konzernstrukturen darzustellen), — Limit-Informationen sowie -Prüfungen (einschließlich pre-deal bzw. real-time-Limitprüfungen), — Positionsführung (u.a. die Bildung von Hedge-Beziehungen), — Generierung von Geschäftsbestätigungen sowie Standard-Reports. Bei dem Handelssystem soll es sich um eine Standardsoftware handeln, die primär über Parametrisierungenden o.g. Funktionsumfang abdecken kann. An die Standardsoftware werden darüber hinaus folgende Anforderungen gestellt: Das System verfügt über: — Schnittstellen zu gängigen Daten-Anbietern (Marktdaten, Kalenderdaten), — eine Dokumentation, die sowohl die Handhabung wir auch die Konfiguration und die Erweiterungsmöglichkeiten vollumfänglich abdeckt, — Skalierungsmöglichkeiten, um auf wachsende Datenvolumina reagieren zu können. Bei der Bereitstellung des Handelssystems erwarten wir eine Unterstützung bei der Installation und Basis-Parametrisierung von Seiten des Herstellers bei uns vor Ort. Es wird zusätzlich erwartet, dass der HerstellerSchulungen (fachlich/technisch) anbietet.
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Bereitstellung von Software , Software-Beratung , Software-Konfiguration , Software-Unterstützung , Wartung von Informationstechnologiesoftware
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  156790-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Landwirtschaftliche Rentenbank, nachfolgend "Rentenbank" genannt Hochstrasse 2 z. H. Gabriele Hubl 60313 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 692107555 E-Mail: hubl@rentenbank.de Fax +49 6921076838 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.rentenbank.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Wirtschaft und Finanzen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Lieferung, Installation und Konfiguration eines IT - Handelssystems.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Lieferauftrag Eine Kombination davon Hauptlieferort Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Eine IT-Standardsoftware für ein hochintegriertes Front-to-Back Handelssystem soll in der Rentenbankeingeführt werden. Das System soll auch für die Berechnung und Steuerung von Markt-, Kredit- und Liquiditätsrisiken sowie für die Buchhaltung eingesetzt werden. Im Handelssystem sollen Geschäfte der nachfolgend genannten Produktgruppen vollumfänglich verwaltet, abgewickelt und bewertet werden können: — Derivate (u.a. Zins-, Aktien, FX-Derivate), — Geldgeschäft, — Emissionsgeschäft, — Wertpapiergeschäft, — Kredite (eingeschränkt). Im Bereich der Produktgruppe Kredite wird davon ausgegangen, dass eine Handelssystem-Standardsoftwarenur eingeschränkt den vollständigen lifecycle einer Teilmenge von Kreditprodukten aufgrund ihrer besonderen Anforderungen an die Produktausgestaltung sowie an die Änderungsmöglichkeiten abbilden kann. Die Spiegelung von Kreditgeschäften muss jedoch zum Zwecke der einheitlichen Bewertung aller Rentenbank-Produkte im Handelssystem möglich sein. Um die Erfassung und Verwaltung von Geschäften der genannten Produktgruppen in ein Handelssystem zuüberführen, muss das Handelssystem bestimmte Grunddaten sowie -funktionalitäten abbilden können bzw. zur Verfügung stellen. Dabei handelt es sich um: — Geschäftspartner-Informationen (neben Name und Anschrift auch z.B. Settlement - Instruktionen und Geschäftspartner-Bezüge, um Konzernstrukturen darzustellen), — Limit-Informationen sowie -Prüfungen (einschließlich pre-deal bzw. real-time-Limitprüfungen), — Positionsführung (u.a. die Bildung von Hedge-Beziehungen), — Generierung von Geschäftsbestätigungen sowie Standard-Reports. Bei dem Handelssystem soll es sich um eine Standardsoftware handeln, die primär über Parametrisierungenden o.g. Funktionsumfang abdecken kann. An die Standardsoftware werden darüber hinaus folgende Anforderungen gestellt: Das System verfügt über: — Schnittstellen zu gängigen Daten-Anbietern (Marktdaten, Kalenderdaten), — eine Dokumentation, die sowohl die Handhabung wir auch die Konfiguration und die Erweiterungsmöglichkeiten vollumfänglich abdeckt, — Skalierungsmöglichkeiten, um auf wachsende Datenvolumina reagieren zu können. Bei der Bereitstellung des Handelssystems erwarten wir eine Unterstützung bei der Installation und Basis-Parametrisierung von Seiten des Herstellers bei uns vor Ort. Es wird zusätzlich erwartet, dass der HerstellerSchulungen (fachlich/technisch) anbietet.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72268000, 72261000, 72265000, 72266000, 72267100
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Gesamtpreis. Gewichtung 30 2. Leistungsumfang und -abdeckung. Gewichtung 55 3. Support- und Release-Policy. Gewichtung 5 4. Grad der Akzeptanz der vertraglichen und kaufmännischen Bedingungen. Gewichtung 5 5. Benutzerfreundlichkeit und Präsentation / Kompetenz Ansprechpartner. Gewichtung 5
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 065-097483 vom 2.4.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) Tag der Auftragsvergabe
7.4.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde MUREX S.A.S 8 rue Bellini 75116 Paris FRANKREICH
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
16.5.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen