DTAD

Vergebener Auftrag - Bereitstellung von Software in München (ID:10676063)

Übersicht
DTAD-ID:
10676063
Region:
80331 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Bereitstellung von Software , Codiergeräte , Scanner für Computeranwendungen , Software-Implementierung , Software-Konfiguration , Software-Wartung und -Reparatur , Strichcodeleser , Systemunterstützung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die Branddirektion der Landeshauptstadt München (LHM) plant den Erwerb und die Einführung einer nach den Bedürfnissen der Branddirektion ggf. zu modifizierenden Branchensoftware/Standardsoftware...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, IT@M, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Servicebereich Vergabe
Marienplatz 8
80331 München
Petra Lechermann
Fax: +49 8923384990
E-Mail: itm.vergabe@muenchen.de
http://www.muenchen.de/

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.muenchen.de/vgst3

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: 10002179TG
COS GmbH
Raiffeisenstr. 21
DE-77704 Oberkirch

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fuhrpark- und Geräteverwaltung.
Die Branddirektion der Landeshauptstadt München (LHM) plant den Erwerb und die Einführung einer nach den Bedürfnissen der Branddirektion ggf. zu modifizierenden Branchensoftware/Standardsoftware zur optimierten und medienbruchfreien Bearbeitung aller Tätigkeiten, die im Bereich der Fuhrpark- und Geräteverwaltung (FuGeV) anfallen.
Leistungsgegenstand sind mithin:
a) Beschaffung einer Branchensoftware/Standardsoftware zur Fuhrpark- und Geräteverwaltung für die Branddirektion;
b) Beschaffung der benötigten Hardware für den mobilen Einsatz der Softwarelösung;
c) Beschaffung von Hardware für die Erzeugung von Barcode- und 2D-Labels und das Auslesen der erzeugten Barcode- und 2D-Labels;
d) Beschaffung von Hardware für das Auslesen und ggf. Programmierung von RFID-Transpondern;
e) Unterstützung der Projektleitung (methodisch und inhaltlich);
f) Leistungen eines Projekt Office (PO);
g) nötige Anpassungen der Software zur Fuhrpark- und Geräteverwaltung an die Anforderungen der Branddirektion;
h) Schaffung der notwendigen Schnittstellen;
i) Unterstützung bei:
— der serverseitigen Installation, Konfiguration und Inbetriebnahme der Fuhrpark- und Geräteverwaltung, inklusive aller notwendigen Komponenten in der Infrastruktur der Branddirektion,
— der clientseitigen Einbindung in die Infrastruktur der Branddirektion,
— der Inbetriebnahme der Schnittstellen,
— den Tests der drei vorgenannten Punkte,
— der Fehlerbehebung
sowie der Dokumentation der oben genannten Punkte.
j) Unterstützung bei der Migration der Daten aus den bestehenden Excel- bzw. Calc-Tabellen sowie der Initialbefüllung mit Daten von ca. 500 Fahrzeugen, 1 000 verschiedene Geräten und 20 000 Lagerartikeln;
k) Schulung von ca. 5 Administratoren der neuen Fuhrpark- und Geräteverwaltung;
l) Schulung von ca. 100 Nutzern bzw. Multiplikatoren der neuen Fuhrpark- und Geräteverwaltung;
m) Erstellung von LHM- bzw. Branddirektionsspezifischen Schulungsunterlagen für die Nutzung der neuen Fuhrpark- und Geräteverwaltung;
n) Service und Wartung für das Verfahren über 5 Jahre;
o) Dienstleistungskontingent über die Vertragslaufzeit (Bedarfsposition ohne Anspruch auf Abnahme.Der geschätzte Aufwand für zusätzliche Dienstleistungen rund um das Fachverfahren „Fuhrpark- und Geräteverwaltung“ beläuft sich auf ca. 15 Personentage pro Jahr.).

CPV-Codes: 72268000, 72263000, 72253200, 72265000, 72267000, 30216130, 30216110, 30232600

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
143300-2015

Aktenzeichen:
10002179TG

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Tag der Zuschlagsentscheidung: 08.04.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
28.02.2014
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen