•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Berufliche Wiedereingliederung in Dietzenbach (ID:5928625)

Auftragsdaten
Titel:
Berufliche Wiedereingliederung
DTAD-ID:
5928625
Region:
63128 Dietzenbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Konzeption und Durchführung einer Maßnahme der freien Förderung nach § 16f SGB II (LK-50PLUS-Theaterprojekt). Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung einer Maßnahme der freien Förderung nach § 16f SGB II. Durch eine kontinuierliche Stärkung des Ressourcenbereiches "Lebenspraktische Kompetenzen" soll die "Herstellung der Prozessfähigkeit (prozessbereit machen)" der Teilnehmer erreicht werden. Unter dem Begriff "Lebenspraktische Kompetenzen" ist in diesem Zusammenhang insbesondere die Fähigkeit des Teilnehmers zu verstehen, in Alltagssituationen sicher und selbständig zurecht zu kommen. Zielgruppe der Maßnahme sind erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die das 50. Lebensjahr bereits vollendet haben und: 1. in den letzten 24 Monaten nicht mehr sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren (kurzzeitige Beschäftigungsverhältnisse von unter 4 Wochen, die insgesamt die Dauer von 4 Wochen nicht überschreiten bzw. Zeiten einer Maßnahme der aktiven Arbeitsförderung sind nicht zu berücksichtigen) und, 2. bei denen der Einsatz von Regelinstrumenten des SGB II/III bisher zu keinem positiven Ergebnis im Sinne einer Eingliederung in versicherungspflichtige Beschäftigung geführt hat und, 3. in ihren Erwerbsmöglichkeiten (neben der Langzeitarbeitslosigkeit) durch mindestens 2 weitere in ihrer Person liegender Vermittlungshemmnisse besonders schwer beeinträchtigt sind und, 4. eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt voraussichtlich in den nächsten 24 Monaten (von einer Förderung gemäß § 16e SGB II einmal abgesehen) nicht möglich ist. Die Teilnehmer sollen durch Anleitung und mit Unterstützung der Theaterpädagogen bzw. der künstlerischen Mitarbeiter ein Theaterstück von einer Grundidee bis zur Bühnenreife entwickeln und gestalten. Die Aufgabe aller Teilnehmer ist, gemeinsam in drei Monaten ein Theaterstück zu erarbeiten, das am Ende aufgeführt und einem Publikum präsentiert wird (Theaterphase). Die Teilnehmergruppe ist an allen Arbeitsbereichen einer solchen Produktion beteiligt und übernimmt die verschiedensten dazugehörigen Aufgaben, z.B. — Festlegung des Inhalts, — Erarbeitung des Drehbuchs, — Rollenverteilung analog des Drehbuchs für Schauspieler/Komparsen/Statisten, — Schauspielprobe, — Erarbeitung des Bühnenbildes/Bühnengestaltung/Raumgestaltung, — Erarbeitung des Kostümbildes, — Erarbeitung Maskenbildnerei, — Organisation von Licht und Ton (technischer Bereich), — Auswahl der musikalischen Begleitung, — Öffentlichkeits- und Marketingarbeiten, — Verwaltungsarbeiten (Intendanz/Regie). Dies soll den Teilnehmern das Erleben einer ganzen Wertschöpfungskette aus verschiedenen Perspektiven ermöglichen. Der Auftragnehmer stellt während der Theaterphase sicher, dass die Leistungen an die Teilnehmer jeweils an drei Tagen pro Woche erbracht werden (bei 3 Monaten ergibt dies ca. 39 "Präsenztage"). Nach 3 Monaten intensiver Reflexion, starken Erlebens kreativer, persönlicher Ressourcen und Potenziale, des Öffnens neuer Perspektiven, der sichtbaren Steigerung von individuellen Selbstwertgefühlen und Erfolgserlebnissen, mündend in ein neu gewonnenes Selbstvertrauen und einer hohen Dichte von Aktivität, Motivation und Initiative ist es unabdingbar, einen schlüssigen und sinnvollen Übergang zur weiteren Entwicklung des Kunden und seiner Begleitung durch den Jobcoach herzustellen. Zu diesem Zweck soll eine dreimonatige Nachbereitungsphase/Nachsorge angeboten werden, die: a) es dem Kunden ermöglicht - als Fazit der Maßnahme -, ein individuelles, erkenntnisorientiertes Profil zu erstellen und die Basis für eine eigenverantwortliche, zielorientierte Aktivität zum Fortgang eines potenziellen beruflichen Weges zu erarbeiten und; b) den Jobcoach in diesen Prozess organisch mit einbindet.
Kategorien:
Dienstleistungen des Sozialwesens
CPV-Codes:
Berufliche Wiedereingliederung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen