DTAD

Ausschreibung - Berufskleidung in Wiesbaden (ID:5577757)

Auftragsdaten
Titel:
Berufskleidung
DTAD-ID:
5577757
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
09.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
16.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Arbeitskleidung, Zubehör
CPV-Codes:
Arbeitskleidung, besondere Arbeitsbekleidungen und Zubehör
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung:

Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat Amt für Soziale

Arbeit Kommunale Arbeitsvermittlung Ma?nahmemanagement

Straße:Konradinerallee 11

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Beate Diehl

Telefon:0049 611 31 58 63

Fax:0049 611 31 58 51

Mail:Massnahmemanagement-KommAV@Wiesbaden.de

digitale Adresse(URL):http://www.Wiesbaden.de

Einreichung der Angebote:

Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat Zentrale

Verdingungsstelle

Straße:Gustav-Stresemann-Ring 15

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Zimmer A 520

b)Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A

c)Form, in der Angebote einzureichen sind:

(x) über den Postweg ( ) mittels Telekopie ( ) direkt ( ) elektronisch

d)Bezeichnung des Auftrags: ?A 51-019/10 Berufsbekleidung (Rahmenvertrag)

Eingliederungsleistungen nach SGB II

Art und Umfang der Leistung: ?A 51-019/10 Rahmenliefervertrag für

Berufsbekleidung / Arbeitskleidung im Zuge von Eingliederungsleistungen nach

dem Sozialgesetzbuch Zweiter Teil vom 01.01.2011 - 31.12.2011

Kunden der Kommunalen Arbeitsvermittlung sollen vorort, zeitnah und nach einem

einheitlichen qualitativen Standard mit Berufskleidung auszustatten werden. Die

Berufskleidung wird hauptsächlich im Einsatz von Arbeitsgelegenheiten benötigt.

Arbeitsgelegenheiten sind Eingliederungsleistungen im Rahmen des SGB II, haben

in der Regel eine Dauer von 11 Monaten und werden in verschiedenen, im

Leistungsverzeichnis aufgeführten, Berufsbereichen durchgeführt.

Die Ware muss für die vorgesehenen Einsatzbereiche geeignet sein und qualitativ

den ?blichen Anforderungen an Berufsbekleidung entsprechen. Einschl?gige Normen

sind entsprechend einzuhalten. Die im Angebot aufgeführten Leistungen sind

hinsichtlich des Inhalts, Preises und der Qualität verbindlich abgestimmt und

regelhaft für die Dauer des Vertrags zu erbringen.

Die Ausstattung der Kunden mit Berufsbekleidung erfolgt nach Vorgaben der

Auftraggeberin.

Alle Artikel sind in den gängigen Gr??en vorzuhalten bzw. innerhalb von 48

Stunden zu liefern.

Die Berufsbekleidung wird im Gutscheinverfahren individuell nach den Vorgaben

der Auftraggeberin direkt an den Kunden ausgehändigt.

Die Rechnungsstellung erfolgt als detaillierte Gesamtrechnung jeweils am Anfang

des folgenden Monats.

Die Zahlung erfogt innerhalb von 30 Tagen.

Der Einsatz von fachlich qualifiziertem und dienstleistungsorientierten

Personal ist zu gewährleisten.

Geeignete Ladenräume im Stadtgebiet Wiesbaden, die mit ÖPNV gut zu erreichen

sind, sind während der gesamten Vertragslaufzeit vorzuhalten.

Produktschl?ssel (CPV):

18100000 Arbeitskleidung, besondere Arbeitsbekleidungen und Zubehör

18110000 Berufskleidung

Ort der Leistung: Wiesbaden

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

e)Unterteilung in Lose: Nein

f)Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

g)Ausführungsfrist:

Verl?ngerungsoption um ein weiteres Jahr (01.01.2012 bis 31.12.2012).

Beginn : 01.01.2011

Ende : 31.12.2011

h)Anfordern der Unterlagen bei:

siehe unter a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung

Anforderungsfrist: 09.11.2010

Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:

siehe unter a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Zuschlagserteilung

i)Ablauf der Angebotsfrist: 16.11.2010 10:00 Uhr

Bindefrist: 10.12.2010

j)

k)Zahlungsbedingungen: Gemäß den Allgemeinen Bedingungen der Landeshauptstadt

Wiesbaden für Leistungen jeder Art (ABL)

l)Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Nachweis der Leistungsfähigkeit,

Referenzliste, Erklärung bzgl. Zuverlässigkeit, Räumlichkeiten.

Nutzen Sie die zum Download in dieser Bekanntmachung bereitgestellten Vordrucke

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOL/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfangs zulässig.

.

m)

n)Zuschlagskriterien

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf

die nachstehenden Kriterien (die Zuschlagskriterien sollten mit ihrer

Gewichtung angegeben werden bzw. in absteigender Reihenfolge ihrer Wichtigkeit,

wenn eine Gewichtung nachweislich nicht möglich

ist)KriterienGewichtung1Gesamtpreis100%

o)Nichtber?cksichtigte Angebote: ? 19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt

der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem ? 19 VOL/A.

Sonstige Informationen:

nachr. HAD-Ref. : 2131/552

nachr. V-Nr/AKZ : 51-019/10 Berufskleidung

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen