DTAD

Ausschreibung - Beschaffung Hubarbeitsbühne inklusive Überführung in Boppard (ID:7334899)

Auftragsdaten
Titel:
Beschaffung Hubarbeitsbühne inklusive Überführung
DTAD-ID:
7334899
Region:
56154 Boppard
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.07.2012
Frist Angebotsabgabe:
27.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Auftraggeberin (AG) beabsichtigt durch eine öffentliche Ausschreibung gem. VOL/A eine Hubarbeitsbühne inklusive Überführung durch den Auftragnehmer (AN) oder seinen Vertragshändler (Lieferhändler) zu dem Ort der Leistungserbringung zu beschaffen.
Kategorien:
Hebezeuge, Fördermittel
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabestelle: Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Klinikmanagement, Fachbereich Bschaffung

Kauf einer Arbeitsplattform für Traktoren (Aufnahme erfolgt mittels

Palettengabel)

1. Allgemeines

Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne Rehabilitationsklinik mit 178 Betten

in der Trägerschaft der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-

Pfalz mit den Schwerpunkten Psychosomatik und Onkologie. Sie erfüllt

alle Anforderungen, die in diesen Fachgebieten an eine moderne

Diagnostik und Therapie gestellt werden.

2. Leistungsgegenstand

Die Auftraggeberin (AG) beabsichtigt durch eine öffentliche Ausschreibung

gem. VOL/A eine Hubarbeitsbühne inklusive Überführung durch

den Auftragnehmer (AN) oder seinen Vertragshändler (Lieferhändler)

zu dem Ort der Leistungserbringung zu beschaffen.

3. Ort der Leistungserbringung

Mittelrhein-Klink Bad Salzig, Salzbornstr. 14,

56154 Boppard

4. Lieferung

Das Angebot umfasst

?? die Lieferung und Überführung der Arbeitsplattform durch einen

Vertragshändler/ Lieferhändler zu dem Ort der Leistungserbringung.

5. Bezeichnungen

Die in der Leistungsbeschreibung und im Leistungsverzeichnis (Angebotsvordruck)

genannten Bezeichnungen müssen zum weiteren Vergleich

der eingehenden Angebote beibehalten werden, wobei der/die

Bieter/in seine/ihre eigenen Bezeichnungen zusätzlich angeben kann.

Jede Abweichung von dieser Leistungsbeschreibung oder vom Leistungsverzeichnis

(Angebotsvordruck) kann zum Ausschluss vom Vergabeverfahren

führen.

6. Angebotsunterlagen

Dem Angebot sind Unterlagen in deutscher Sprache beizufügen, aus

denen Einzelheiten zu der angebotenen Arbeitsplattform zu ersehen

sind (Prospektmaterial, technische Beschreibungen, Angaben zu Wartung/

Serviceintervallen, usw.).

7. Garantie und Service

Für anfallende Wartungs-/Überprüfungsarbeiten muss mindestens eine

Fachwerkstatt am Ort der Leistungserbringung oder in der näheren

Umgebung zur Verfügung stehen. Der Bieter hat Namen und Anschriften

entsprechender Werkstätten mit dem Angebot zu benennen.

Sollte der Bieter keine zum Ort der Leistungserbringung nahen Servicestützpunkt

unterhalten, so hat er für den An- und Abtransports der

Hubarbeitsbühne im Garantie- und Servicefalls selbst zu sorgen

8. Abrechnung / Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt durch Überweisung auf ein Konto des Auftragnehmers.

9. Technische Anforderungen

Nutzungszweck:

Die Plattform wird vorrangig für Baumschneidearbeiten benötigt.

Eine Aufnahme erfolgt mittels Aufnahmeschuh an der Arbeitsplattform und

Palettengabel des Frontladers.

Folgende Voraussetzungen muss die Hubarbeitsbühne erfüllen:

?? selbstschließende und verriegelnde Einstiegstür

?? Breite mind. 1300 mm, Tiefe mind. 860 mm, Höhe

mind.1100 mm

?? Tragkraft mind. 250 kg (2 Personen + Werkzeug)

?? Umlaufender Holzkantenschutz

?? Rohrbruchsicherungen für vorhandenen Frontlader John

Deere Typ 531 an Hub- und Kippzylinder

?? Mit Checkliste für die Prüfung (Arbeitsplattform an Traktoren)

?? Mit LSV-INFORMATION T 01

Lieferung des Gerätes mit Aufnahmeschuh und ohne Schnellwechsel-

System und unter Berücksichtigung der Vorgaben der LSV- Info

T01, Anhang 1 Seite 8 bis 12.

Achtung:

Bei der Schlepper - Arbeitsplattform Gerätekombination muss eine

Erstabnahme durch eine zertifizierte Prüfungsinstanz von Seiten

des AN oder Vertragshändlers durchgeführt werden. Die Kosten

sind bei der Angebotssumme zu berücksichtigen.

10. Unterteilung

keine.

12. Fristen:

Angebotsfrist: bis 27.07.2012 / 12.00 Uhr

Zuschlag 10.08.2012

Bindefrist 15.09.2012

Lieferfrist Lieferung muss in 2012 erfolgen

13. Zuschlagskriterien

Preis 100 %

14. Nebenangebote

Es werden keine Nebenangebote zugelassen.

Ansprechpartner in der Klinik zu technischen Fragen:

Gärtnermeister Erich Flöck

Mail: erich.floeck@mittelrhein-klinik.de

Angebote bitte per Post an:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Klinikmanagement

Matthias Degen

Eichendorffstraße 2-4

67346 Speyer

Die Auftraggeberin (AG) beabsichtigt durch eine öffentliche Ausschreibung gem. VOL/A für ihrere Rehabilitationsklinik Mittelrhein-Klinik Bad Salzig, einer Fachklinik für Psychosomatik und Onkologie, eine Arbeitsplattform für Traktoren zu vergeben.

In der angehängten Leistungsbeschreibung (pdf) sind nähere Informationen über den Ausschreibungsgegenstand und Kontaktaufnahme vorhanden.

Erfüllungsort

56154 Mittelrhein-Klink Bad Salzig,Boppard

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen