DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Beschaffung eines automatisierten Hochgeschwindigkeits- Probenkonzentrators in Grünberg (ID:14054659)


DTAD-ID:
14054659
Region:
35305 Grünberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Labormöbel, -Einrichtung, Elektrische, elektronische Ausrüstung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Einsatz für die kontrollierte Verdampfung (Aufkonzentrierung) von organischen Lösungsmitteln für Probenvolumina von 1 ml bis 30 ml nach vorhergehender Festphasenextraktion.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.05.2018
Frist Vergabeunterlagen:
25.05.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung:Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Straße:Schubertstraße 60, Haus 13
Stadt/Ort:35392 Gießen
Land:Deutschland (DE)
Telefon:+49 6414800-555
Fax:+49 6414800-5900
Mail:beschaffung-lhl@lhl.hessen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferleistung
Beschaffung eines
automatisierten Hochgeschwindigkeits- Probenkonzentrators.
Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) beabsichtigt die
Beschaffung eines automatisierten Hochgeschwindigkeits-
Proben-konzentrators am Standort Kassel.
Das zu liefernde System muss folgende Ausstattungsmerkmale aufweisen:
Einsatz für die kontrollierte Verdampfung (Aufkonzentrierung) von
organischen Lösungsmitteln für Probenvolumina von 1 ml bis 30 ml nach
vorhergehender Festphasenextraktion.
- Kontrollierter Stickstoff-Strom über schräg ausgerichtete Düsen
(Ausnutzung des Wirbeleffektes)
- Automatische Steuerung der Verdampfung: stufenweise oder
kontinuierliche Erhöhung des Stickstoffstroms
- Möglichkeit zur Speicherung von Methoden
- Aktivierung/ Deaktivierung der Stickstoffdüsen
- gleichzeitige Bearbeitung von bis zu 50 Proben (in Abhängigkeit von
der Probengröße)
- incl. 2 Proben-Racks für Probengefäße unterschiedlicher Größe;
Möglichkeit zum Einsatz verschiedener Proben-Racks
- Betrieb auch ohne Abzug möglich
- temperiertes Wasserbad bis 90 °C
- keine Vakuum- oder Zentrifugal-Technik (Siedeverzüge und
Kreuz-kontamination)
- incl. Installation und Einweisung
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

Erfüllungsort:
Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL)
Druseltalstraße 67 in 34131 Kassel.
NUTS-Code : DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 17/3510
Aktenzeichen: 1352

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsfrist: 25.05.2018 12:00 Uhr.
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Straße:Schubertstraße 60, Haus 13
Stadt/Ort:35392 Gießen
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :z. Hd. Herrn Schlitt
Telefon:+49 6414800-5119
Fax:+49 6414800-5122
Mail:heiko.schlitt@lhl.hessen.de.
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort).
Die Interessenbekundung ist unter Beifügung der
unter Ziffer 7 genannten Nachweise/Unterlagen bis zum 25.05.2018 um
12:00 Uhr an die unter Ziffer 1 genannte Adresse -gerne auch per
E-Mail- zu richten.
Es ist bereits 1 Firma ausgewählt, die zur Abgabe eines Angebotes
aufgefordert werden soll.

Termine & Fristen
Unterlagen:
25.05.2018

Angebotsfrist:
Ein Anspruch auf Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht aufgrund der
Interessenbekundung nicht. Die Auswahl der für die Aufforderung zur
Angebotsabgabe vorgesehenen Bewerber erfolgt entsprechend der
verlangten Nachweise sowie eigener Erfahrungen des Auftraggebers. Nach
Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens werden die ausgewählten
Bewerber schriftlich aufgefordert, ein Angebot zu übersenden.

Ausführungsfrist:
Juli 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Für jeden schuldhaften Verstoß gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu
Tariftreue und Mindestentgelt ergebende Verpflichtung ist eine
Vertragsstrafe in Höhe von einem Prozent der Nettoauftragssumme vom
Auftragnehmer zu zahlen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Der Interessenbekundung sind zum Nachweis der
Eignung des Unternehmens folgende Unterlagen beizufügen:
- Referenzliste über vergleichbare Lieferleistungen
- Kurze Darstellung des Firmenprofils
- Erklärung darüber, dass die Voraussetzungen zur Lieferung von einem
automatisierten Hochgeschwindigkeits- Probenkonzentrators entsprechend
der unter Punkt 6. genannten Anforderungen gegeben sind
- Eigenerklärung bezüglich des Nichtvorliegens einer Vergabesperre (das
entsprechende Formular ist dieser Bekanntmachung beigefügt).
Es wird darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmen
und Verleihunternehmen, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt
sind, die erforderlichen Verpflichtungserklärungen (diese wird mit den
Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt) zur Tariftreue und zum
Mindestentgelt mit dem Angebot abzugeben haben. Die
Verpflichtungserklärung bezieht sich nicht auf Beschäftigte, die bei
einem Bieter, Nachunternehmer und Verleihunternehmen im EU-Ausland
beschäftigt sind und die Leistung im EU-Ausland erbringen.

Sonstiges
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
Anzahl gesetzte Bieter 1.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD