DTAD

Ausschreibung - Beschaffung von Archivkartons in Frankfurt am Main (ID:3817454)

Auftragsdaten
Titel:
Beschaffung von Archivkartons
DTAD-ID:
3817454
Region:
60322 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bürobedarf
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

E?TlSCHE

Deutsche Nationalbibliothek

Adickesallee 1

60322 Frankfurt am Main

Z4/St. 29.04.2009 ?lol'SvrCic

r^IErP!r^E

AUFFORDERUNG ZUR ANGEBOTSABGABE

Öffentliche Ausschreibung gemäß ? 3 Nr.l Abs.l VOL/A

"Archivkartons"

Die Deutsche Nationalbibliothek, bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts, schreibt die Beschaffung von Archivkartons aus.

1. Form und Zustellung

1.1 Wir bitten Sie, über die in dem anliegenden Leistungsverzeichnis näher bezeichneten Leistungen ein schriftliches Angebot abzugeben. Um Irrtümer bei der Zuordnung der Angebote zu vermeiden, wird empfohlen, jede beschriebene Seite mit dem Firmenstempel zu versehen. Bitte verschließen Sie Ihr Angebot in einem Umschlag, kennzeichnen diesen gut lesbar mit dem Hinweis Angebot

"Archivkartons"

Ablauf der Angebotsfrist: 19.05.2009, 12.00 Uhr und senden ihn in einem weiteren Umschlag an folgende Anschrift: Deutsche Nationalbibliothek Verwahrung Angebote, Abt. Z Ausschreibung "Archivkartons"

Adickesallee 1 60322 Frankfurt am Main

1.2 Das Angebot und die Anlagen sind mit Ihrer Anschrift sowie mit Datum und Unterschrift zu versehen. Angebote, die nicht unterschrieben sind, werden von der Wertung ausgeschlossen.

2. Entschädigung für die Angebotserstellung Für die Erstellung des Angebotes wird keine Vergütung gewährt.

Angebotsunterlagen sind kostenfrei zuzusenden.

3. Fristen

3.1 Die Angebotsfrist läuft ab am 19. Mai 2009, 12.00 Uhr.

3.2 Bis zum Ablauf der Angebotsfrist kann das Angebot schriftlich oder per Fax zurückgezogen werden.

H

- 2 -

3.3 Änderungen des Angebotes oder nachträgliche Berichtigungen sind schriftlich in verschlossenem Umschlag ebenfalls nur bis zum Ablauf der Angebotsfrist möglich. Auf dem Umschlag ist der Vermerk "Angebotsänderung Archivkartons" anzubringen.

3.4 Die Zuschlagsfrist beginnt mit dem Ablauf der Angebotsfrist und endet am 29.05.2009. Bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist sind Sie an Ihr Angebot gebunden.

4. Inhalt des Angebotes

4.1 Das Angebot muss die Preise und die sonstigen geforderten Angaben und Erklärungen enthalten. Änderungen an den Eintragungen des Bieters müssen zweifelsfrei sein.

4.2 Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind ggf. auf einem gesondertem Blatt beizufügen. Soweit Erläuterungen zur Beurteilung des Angebotes für erforderlich gehalten werden, sind sie auf besonderer Anlage beizufügen. Eine Weitergabe an Unterauftragnehmer ist nur mit Zustimmung der Deutschen

Nationalbibliothek gestattet.

4.3 Eine Unterteilung in Lose ist nicht vorgesehen.

5. Wettbewerbsbeschr?nkende Absprachen Wettbewerbsbeschr?nkende Absprachen f?hren zum Ausschluss des Angebotes.

6. Anlagen zum Angebot

6.1 Ihrem Angebot ist die beiliegende Erklärung unterschrieben und mit Firmenstempel versehen beizufügen.

6.2 Zum Nachweis Ihrer Leistungsfähigkeit, Fachkunde und Zuverlässigkeit sind Ihrem Angebot entsprechende aussagekräftige Unterlagen (Prospekte etc.) sowie eine Referenzliste über vergleichbare Leistungen mit mindestens 3 Auftraggebern (mit Ansprechpartner und Telefonnummer) beizufügen.

Das Fehlen dieser Anlagen kann als Ausschlussgrund gelten.

7. Nicht berücksichtigte Angebote Das Angebot ist nicht berücksichtigt worden, wenn bis zum Ablauf der

Zuschlagsfrist kein Auftrag erteilt worden ist. Wir teilen jedem erfolglosen Bieter nach Zuschlagserteilung auf dessen schriftlichen Antrag hin unverzüglich die Ablehnung seines Angebotes mit, wenn der Bieter seinem Antrag einen adressierten Freiumschlag beigefügt hat.

8. Verdingungsunterlagen

8.1 Die Verdingungsunterlagen dürfen nur zur Erstellung des Angebotes und zur Erfüllung des evtl. folgenden Auftrages benutzt werden. Jede Benutzung für andere Zwecke ist untersagt.

8.2 Enthalten die Verdingungsunterlagen nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, die die Preisermittlung beeinflussen können, so können Sie bei Frau Stefan (Tel.: 069/1525-2302, E-Mail: [1]m.stefan@d-nb.de) zusätzliche Auskünfte anfordern.

- 3 -

Wichtige, die Ausschreibung ergänzende oder berichtigende Angaben werden allen ?brigen Bewerbern ebenfalls schriftlich mitgeteilt.

9. Zuschlag Der Zuschlag wird nach ? 25 VOL/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller auftragsbezogenen Umstände das wirtschaftlichste ist.

10. Rechnungsstellung Die Bezahlung der Leistung erfolgt nach Abnahme durch den Auftraggeber

und nach Rechnungslegung durch den Auftragnehmer.

11. Sonstige Hinweise

11.1 Die Vorschriften der Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B) sowie die Allgemeinen Zahlungs- und Lieferbedingungen der bundesunmittelbaren Anstalt Deutsche Nationalbibliothek (ALB), als Anlage beigefügt, sind Bestandteil der Ausschreibung. Der Verweis auf Passagen von allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Beifügung eigener allgemeiner Geschäftsbedingungen seitens der Bieter

ist unzulässig. Die entsprechenden Bedingungen werden in keinem Fall Bestandteil des Vertrages. Das Angebot kann gem. ? 25 VOL/A ausgeschlossen werden.

11.2 Die Auftragsvergabe erfolgt nach Teil A der VOL "Allgemeine Bedingungen für die Vergabe von Leistungen", ohne dass dieser Teil Vertragsbestandteil wird; ein Rechtsanspruch des Bieters auf die Anwendung besteht nicht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen