DTAD

Ausschreibung - Beschaffung von Hardware in Ulm (ID:10802484)

Übersicht
DTAD-ID:
10802484
Region:
89073 Ulm
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Insbesondere handelt es sich um folgende Hardware: - Client-PC (Schüler) - TFT-Monitor - Notebook - Server paedML Windows - Massenspeicher für die Datensicherung - Unterbrechungsfreie...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Ulm, Zentrale Dienste – Beschaffung
Frauenstraße 138, D-89073 Ulm

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Stadt Ulm beabsichtigt die Beschaffung von Hardware für verschiedene Gemeinschafts- und Werkrealschulen der Stadt Ulm, einschließlich der schulischen Anpassung von Servern paedML Windows und Systemservice nach der Lieferung.
Insbesondere handelt es sich um folgende Hardware:
- Client-PC (Schüler)
- TFT-Monitor
- Notebook
- Server paedML Windows
- Massenspeicher für die Datensicherung
- Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabe Nr.: BS_IuK_2015/1

Vergabeunterlagen:
Kosten für Vervielfältigung:
Bei Abholung 15 €
Bei Zusendung 18 €
Die Gebühr ist als Banküberweisung an
Stadt Ulm, IBAN: DE27 6305 0000 0000 1000 72, BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
zu zahlen.
Verwendungszweck: 330060-Ausschreibung BS
Die Gebühr wird nicht zurückerstattet. Kein Bargeld!
Die Versendung der Unterlagen erfolgt nach Vorlage eines Nachweises (Kopie der Überweisung) über die Zahlung der Kosten für die Vervielfältigung.
Stadt Ulm, Zentrale Dienste – Beschaffung
Frauenstraße 138, D-89073 Ulm
Tel.: 0731/161-1133, Fax: 0731/161-801133, E-Mail: y.ruopp@ulm.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 02.07.2015, 12.00 Uhr

Ausführungsfrist:
KW 37/2015

Bindefrist:
Bindefrist: 02.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
entfällt

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen/In folgenden Unterlagen enthalten:
Entsprechend der Vertragsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung:
- Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 6 Abs. 5 VOL/A:
Der Bieter erklärt, dass
o über das Vermögen nicht das Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt noch dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist.
o sich die Firma nicht in Liquidation befindet.
o nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die seine Zuverlässigkeit als Bieter in Frage stellt, insbesondere in den letzten zwei Jahren nicht mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist (§ 21 Arbeitnehmerentsendegesetz, § 21 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz, § 19 Mindestlohngesetz).
o die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde.
o im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf die Eignung abgegeben wurden.
o er die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistung erfüllt.
- Eigenerklärung zum Gewerbezentralregister nach § 150a GewO
- Eigenerklärung über die Eintragung im Handels- oder Berufsregister bzw. zur Gewerbeanmeldung (sofern hierzu eine Eintragungspflicht besteht)
- Angabe des Teilumsatzes im Hinblick auf die ausgeschriebene Leistung der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre
- Erklärung über das Bestehen einer Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung Mit folgenden Deckungssummen von mindestens 1.000.000,- EUR je Personen- und Sachschaden bzw. deren Abschluss im Auftragsfall.
- Vorlage von Referenzen Liste geeigneter Referenzen, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, unter Nennung von Ansprechpartnern mit Kontaktdaten. Mindestanforderungen: Mind. 1 max. 2 in den letzten drei Geschäftsjahren in Art und Umfang zuverlässig erbrachte vergleichbare Referenz/en, bei der/denen eine Einbindung von Clients in Musterlösungsserver paedML Baden-Württemberg für die Betriebssysteme Windows (paedML® Windows) erfolgreich realisiert wurde/n.
- Angabe der, im Bereich der ausgeschriebenen Leistung, in den letzten beiden Geschäftsjahren tätigen Mitarbeiter/innen
Geforderte Eignungsnachweise, die in Form einer gültigen Präqualifizierung vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen