DTAD

Ausschreibung - Bestatterdienstleistungen in Göttingen (ID:11531177)

Übersicht
DTAD-ID:
11531177
Region:
37083 Göttingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung von ca. 80 Bestattungen pro Jahr im Rahmen der Gefahrenabwehr.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.01.2016
Frist Vergabeunterlagen:
12.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
25.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Göttingen
Straße Hiroshimaplatz 1-4
PLZ, Ort 37083 Göttingen
Telefon 0551-400 2534
Fax 0551 - 400 3201
E-Mail vergabestelle@goettingen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bestatterdienstleistungen
Durchführung von ca. 80 Bestattungen pro Jahr im Rahmen der
Gefahrenabwehr.

Erfüllungsort:
Stadtgebiet Göttingen

Lose:
Die Ausschreibung wird in 2 Lose aufgeteilt (Los 1 ca. 30 Bestattungen,
Los 2 ca. 50 Bestattungen), um
auch kleineren Betrieben die Möglichkeit einzuräumen an dem Verfahren
teilzunehmen. Der
Unternehmer kann zwar für beide Lose Angebote abgeben, eine Vergabe der
beiden Lose an einen
Unternehmer ist hingegen ausgeschlossen (Zuschlagslimitierung).

ja, Angebote können abgegeben werden für ein oder mehrere Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer 31_2016

Vergabeunterlagen:
Rückfragen können bis zum 19.02.2016 (10:00 Uhr) schriftlich oder per
e-mail an die Vergabestelle
gestellt werden. Die Anforderung der Vergabunterlagen ist bis zum
12.02.2016 (10:00 Uhr) möglich.
Anforderung der Vergabeunterlagen
Stadt Göttingen, Zentrale Vergabestelle, Zimmer 102, Hiroshimaplatz
1-4, 37083 Göttingen

Entgelt für die Vergabeunterlagen
Für das Herunterladen der Vergabeunterlagen von einer elektronischen
Vergabeplattform wird kein Ent-
gelt erhoben.
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform gilt:
Höhe des Entgeltes 15,00 _£
Zahlungsweise Verrechnungsscheck
Empfänger
Kontonummer
BLZ, Geldinstitut
Verwendungszweck
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung
nicht zuordenbar und Sie erhalten
keine Unterlagen.
IBAN
B IC-Code
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
-gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder
E-Mail (unter Angabe Ihrer voll-
ständigen Firmenadresse) bei der in oben genannten Stelle
angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
12.02.2016 (10:00 Uhr)

Angebotsfrist:
Anschrift, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können
Stadt Göttingen, Zentrale Vergabestelle, Zimmer 102, Hiroshimaplatz
1-4, 37083 Göttingen
Ablauf der Angebotfrist am 25.02.2016
[um] 10:00 [Uhr]

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist 01.04.2016
Ende der Ausführungsfrist 31.03.2017

Bindefrist:
21.03.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheiten siehe
Vergabeunterlagen

Zahlung:
siehe Verdingungsunterlagen

Geforderte Nachweise:
itte beachten Sie:
Unternehmen, zwischen denen ein wirtschaftliches
Abhängigkeitsverhältnis besteht oder die miteinander
durch personelle, räumliche und/oder infrastrukturelle und
wirtschaftliche Verflechtungen verbunden sind,
sind in diesem Vergabeverfahren im Hinblick auf die vorgenannte
Zuschlagslimitierung als ein
Unternehmen anzusehen. Für den Fall einer Doppelbewerbung muss bereits
mit Angebotsabgabe
nachgewiesen werden, dass und aufgrund welcher besonderen Vorkehrungen
der Geheimwettbewerb
bei der Angebotserstellung gewährleistet war. Wird dieser Nachweis
nicht bereits bei der Angebots-
abgabe erbracht, werden die hiervon betroffenen Unternehmen wegen
unzulässiger Doppelbewerbung
umfassend von dem Vergabeverfahren ausgeschlossen.
Die Bestattungen sind nach deutschem Recht durchzuführen. Die Art der
Bestattung richtet sich nach
dem Einzelfall und wird durch die Stadt Göttingen, FD 32.2, bestimmt.
Nach den bisherigen Erfahrungen wird der Unternehmer in der Regel mit
der Durchführung von
Feuerbestattungen beauftragt. Der Unternehmer muss gewährleisten, einen
Leichnam innerhalb von vier
Stunden nach telefonischer Auftragserteilung, in einen Kühlraum
(Friedhof Junkerberg) zu überführen.
Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit Angaben zu
machen gemäß VOL/A § 2 Nr. 3.
Aussagekräftige Betriebsbeschreibung
Referenzen, auch über ähnliche
Aufträge
Anzahl der in den letzten 5 Jahren durchgeführten Bestattungen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen