DTAD

Ausschreibung - Betonarbeiten in Neusäß (ID:11146686)

Übersicht
DTAD-ID:
11146686
Region:
86356 Neusäß
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten
CPV-Codes:
Betonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Generalsanierung Eichenwaldschule Neusäß: Baumeisterarbeiten für die Generalsanierung der Schule für den 2. Bauabschnitt. 002 -013A Baumeisterarbeiten BA II: Baustelleneinrichtung: — Bauzaun,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
09.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Neusäß
Hauptstraße 28
86356 Neusäß
Kontaktstelle: Bauamt – Sachgebiet Hochbau
Herrn Zimmermann
Telefon: +49 8214606260
Fax: +49 821460619151
E-Mail: hochbau@neusaess.de
www.neusaess.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Generalsanierung Eichenwaldschule Neusäß – Baumeisterarbeiten BAII 002-013A.
Generalsanierung Eichenwaldschule Neusäß: Baumeisterarbeiten für die Generalsanierung der Schule für den 2. Bauabschnitt.
002 -013A Baumeisterarbeiten BA II:
Baustelleneinrichtung:
— Bauzaun, Baumschutz ca. 370 m
— Baucontainer 3,00/6,00 m
— Witterungsschutz aus Holzrahmen und Folie ca. 560 m2
Abbrucharbeiten:
— Abbruch Mauerwerk ca. 15 m3 (Türöffnungen/ Raumvergrößerung)
— Abbruch Stahlbeton ca. 12 m3 ( Öffnungen Technik/ Aufzug)
— Kernbohrungen/ Wanddurchbrüche ca. 7.900 cm
— Freilegen von eingemörtelten Leitungen ca. 360 m
— Tieferlegen Brüstung Stützwand Südseite ca. 3 m3
— Betonlichtschächte horizontal schneiden ca. 80 m
Erdarbeiten:
— Oberboden abtragen, lagern bzw. abfahren ca. 80 m3
— Aushub Arbeitsräume/ Baugruben ca. 650 m3
— Stangendränrohre mit Filtervlies, Sickerpackung, 6 Kontrollschächte ca. 60 m
— Umlegung von Grundleitungen im Außenbereich ca. 18 m
Mauerarbeiten
— Mauerwerk Hochlochziegel oder Porenbeton in Kleinflächen ca. 15 m3
— Ziegelstürze ca. 5 m
— Beton Lüftungsschächte 28/12 cm ausmauern ca. 330 m
— Schlitze schließen ca. 1.200 m
Betonarbeiten
— Sauberkeitsschichten ca. 25 m2
— Wände Pelletslager ca.10 m3
— Stahlbetonfundamente C 25/ 30 in Kleinflächen ca. 12 m3
— Stahlbetonbodenplatten C25/30 in Kleinflächen ca. 8 m3
— Stahlbetonstützwände C25/30 LP, Außenbereich ca. 9 m3
— Betonaufsatzbalken auf geschnittenen bestehenden Lichtschächten ca. 80 m
— Betonstahl BSt 500S, BSt 500M und Unterstützungskörbe ca. 6,5 t
— Stahlstürze über Öffnungen HEA 100, HEA 140, IPB 360 ca. 0,6 t
— Zusatzverankerung Stb-Fassadenplatten aus FL 120/10/350 und Injektionssystem, je 2xM12x500 ca. 216 Stk.
— Stahlbetonwände C25/30, Aufzugschacht über 4 Geschoße ca. 22,5 m3
Abdichtung und Wärmedämmung:
— Bituminöse Bauwerksabdichtung über Fundamentbereich nach DIN 18195 ca. 110 m2
— Wärmebrückendämmung XPS 180 mm am Anschluß von Stützwänden ans Gebäude ca. 1 m2
— Perimeterdämmung XPS 180 mm mit Noppenbahn im Bereich erdberührter Wände ca. 110 m2.
Baumeisterarbeiten
002 -013A Baumeisterarbeiten BA II:
Baustelleneinrichtung:
— Bauzaun, Baumschutz ca. 370 m
— Baucontainer 3,00/6,00 m
— Witterungsschutz aus Holzrahmen und Folie ca. 560 m2
Abbrucharbeiten:
— Abbruch Mauerwerk ca. 15 m3 (Türöffnungen/ Raumvergrößerung)
— Abbruch Stahlbeton ca. 12 m3 ( Öffnungen Technik/ Aufzug)
— Kernbohrungen/ Wanddurchbrüche ca. 7.900 cm
— Freilegen von eingemörtelten Leitungen ca. 360 m
— Tieferlegen Brüstung Stützwand Südseite ca. 3 m3
— Betonlichtschächte horizontal schneiden ca. 80 m
Erdarbeiten:
— Oberboden abtragen, lagern bzw. abfahren ca. 80 m3
— Aushub Arbeitsräume/ Baugruben ca. 650 m3
— Stangendränrohre mit Filtervlies, Sickerpackung, 6 Kontrollschächte ca. 60 m
— Umlegung von Grundleitungen im Außenbereich ca. 18 m
Mauerarbeiten
— Mauerwerk Hochlochziegel oder Porenbeton in Kleinflächen ca. 15 m3
— Ziegelstürze ca. 5 m
— Beton Lüftungsschächte 28/12 cm ausmauern ca. 330 m
— Schlitze schließen ca. 1.200 m
Betonarbeiten
— Sauberkeitsschichten ca. 25 m2
— Wände Pelletslager ca.10 m3
— Stahlbetonfundamente C 25/ 30 in Kleinflächen ca. 12 m3
— Stahlbetonbodenplatten C25/30 in Kleinflächen ca. 8 m3
— Stahlbetonstützwände C25/30 LP, Außenbereich ca. 9 m3
— Betonaufsatzbalken auf geschnittenen bestehenden Lichtschächten ca. 80 m
— Betonstahl BSt 500S, BSt 500M und Unterstützungskörbe ca. 6,5 t
— Stahlstürze über Öffnungen HEA 100, HEA 140, IPB 360 ca. 0,6 t
— Zusatzverankerung Stb-Fassadenplatten aus FL 120/10/350 und Injektionssystem, je 2xM12x500 ca. 216 Stk.
— Stahlbetonwände C25/30, Aufzugschacht über 4 Geschoße ca. 22,5 m3
Abdichtung und Wärmedämmung:
— Bituminöse Bauwerksabdichtung über Fundamentbereich nach DIN 18195 ca. 110 m2
— Wärmebrückendämmung XPS 180 mm am Anschluß von Stützwänden ans Gebäude ca. 1 m2
— Perimeterdämmung XPS 180 mm mit Noppenbahn im Bereich erdberührter Wände ca. 110 m2.

CPV-Codes: 45262300

Erfüllungsort:
Neusäß.
Nuts-Code: DE276

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
311936-2015

Aktenzeichen:
1302-002-013A

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
Per Verrechnungsscheck, der auf den Auftraggeber (siehe Ziffer I.1)) auszustellen und der Anforderung beizulegen ist.
Rückfragen zum Inhalt der Vergabeunterlagen müssen bis spätestens 14.10.2015, 11:00 Uhr bei der Vergabestelle eingehen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.10.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
28.10.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.02.2016 - 02.04.2016

Bindefrist:
23.12.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
28.10.2015 - 11:00

Ort
Rathaus Stadt Neusäß, Hauptstr. 28, 86356 Neusäß, Raum 215

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Nur Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v.H. der Brutto-Auftragssumme (ohne Nachträge) zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt.
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 3 v.H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

Zahlung:
Gemäß den Besonderen- und den Zusätzlichen Vertragsbedingungen (BVB und ZVB) des VHB Bayern.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zum Nachweis der Eignung hat der Bieter Eigenerklärungen zu § 6 Abs. 3 Nr. 2 Buchst. a-i VOB/A 2012 mit dem Angebot einzureichen. Sie können durch eine direkt abrufbare Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis ersetzt werden.
Auf Verlangen sind Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen binnen 6 Kalendertagen gemäß § 16 Abs. 1 Nr. 3 VOB/A 2012 vorzulegen.
Weitere Nachweise und Unterlagen gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A 2012 sind auf gesondertes Verlangen in der gesetzten Frist nachzureichen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1).

Technische Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
10.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen