DTAD

Ausschreibung - Betoninstandsetzung , Bodenbelagarbeiten, Estricharbeiten in Nürnberg (ID:10762968)

Übersicht
DTAD-ID:
10762968
Region:
90402 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Estricharbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Blitzableiter, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Sonnenschutzarbeiten, Blitzschutzarbeiten, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
1.0. Bau 1.1 Betoninstandsetzung 4 1.2 Bodenbelagarbeiten 6 1.3 Dachdeckungs-/ -abdichtungsarbeiten 8 1.4 Diamantbohren-sägen 2 1.5 Erd-, Mauer- und Betonarbeiten 10 1.6 Estricharbeiten 3 1.7...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
12.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Nürnberg Hochbauamt,
Bereich Bau und Technik,
Marientorgraben 11, 90402 Nürnberg, Bereich Bau,
Telefon: 0911/231-4277, Fax: 0911/231-5628,
E-Mail: h-b@stadt.nuernberg.de,
Bereich Technik, Telefon: 0911/231-4300,
Fax: 0911/231-5620, E-Mail: h-t@stadt.nuernberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
1.0. Bau
1.1 Betoninstandsetzung 4
1.2 Bodenbelagarbeiten 6
1.3 Dachdeckungs-/ -abdichtungsarbeiten 8
1.4 Diamantbohren-sägen 2
1.5 Erd-, Mauer- und Betonarbeiten 10
1.6 Estricharbeiten 3
1.7 Fliesenarbeiten 8
1.8 Gerüstbauarbeiten 4
1.9 Kanalreinigung/ -untersuchung 4
1.10 Klempnerarbeiten 10
1.11 Maler- und Lackierarbeiten 20
1.12 Metallbau-/ Schlosserarbeiten 10
1.13 Naturwerksteinarbeiten 6
1.14 Parkettarbeiten 3
1.15 Putz- und Stuckarbeiten 10
1.16 Rollladenarbeiten 4
1.17 Schadstoffentsorgung 3
1.18 Taubenschutz 3
1.19 Tischlerarbeiten 8
1.20 Verglasungsarbeiten 4
1.21 Zimmerarbeiten 4
2.0 Technik
2.1 Blitzschutz 4
2.2 Starkstrom- und Fernmeldeanlagen 40
2.3 Fernmeldetechnische Sicherheitsanlagen 4
2.4 Heizungsanlagen 10
2.5 Lüftungsanlagen 6
2.6 Pumpenservice 3
2.7 Sanitärinstallation, Gas, Wasser 20
2.8 Wärmedämmung 3
Die Auftragserteilung erfolgt in Abhängigkeit von
der Angebotssumme. Die Auftragshöhe bemisst
sich nach der Angebotssumme und der Leistungsfähigkeit;
ihre Ermittlung ist den Ausschreibungsunterlagen
zu entnehmen. Die Auftragssumme
für einen Einzelauftrag beträgt bei Rahmenverträgen,
die im Auf- und Abgebotsverfahren nach
§ 4 (4) VOB/A zustande gekommen sind, max.
10.000 EUR einschließlich Umsatzsteuer.

Erfüllungsort:
Bauunterhaltsarbeiten an
Gebäuden und Anlagen der Stadt Nürnberg

Lose:
ja

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anschrift: Stadt Nürnberg, Vergabemanagement,
Bauhof 9, Nebeneingang, 90402 Nürnberg

Termine & Fristen
Unterlagen:
Spätestens bis 12.06.2015

Angebotsfrist:
Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden
spätestens versandt 10.08.2015

Ausführungsfrist:
Beginn: 01.01.2016 Ende: 31.12.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
mit der Bewerbung vorzulegende Nachweise:
Sofern Firmen in den letzten vier Jahren für das
angeforderte Gewerk nicht im Bauunterhalt für die
Stadt Nürnberg tätig waren, müssen mit der Bewerbung
die nach VOB/A § 6 (3) 2.d) (Eintragung in
das Berufsregister) erforderlichen Nachweise über
Fachkunde erbracht werden (Handelsregisterauszug
sofern zutreffend, Gewerbeanmeldung sowie
Eintragung in die Handwerksrolle oder bei der IHK).
Präqualifizierte Firmen können ihre Eignung auch
durch die Angabe ihrer PQ-Nummer nachweisen.
Die Anforderung weiterer Nachweise bleibt vorbehalten.
Zusätzlich ist für fernmeldetechnische Sicherheitsanlagen
die Zertifizierung nach DIN 14675
als Fachfirma zum Bau und zur Wartung von Brandmeldeanlagen
vorzulegen. Die aktuelle Zertifizierung
ist mit dem Teilnahmeantrag nachzuweisen.

Besondere Bedingungen:
Für jedes Gewerk ist zwingend eine separate
Bewerbung erforderlich.

Sonstiges
Auskünfte zum Verfahren und zum technischen
Inhalt erteilt: Anschrift siehe a), Nachprüfung
behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen:
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):
Regierung von Mittelfranken, VOB-Stelle, Promenade
27, Postfach 606, 91522 Ansbach,
Tel.: 0981/53-0, Fax: 0981/53-1772

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen