DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Betonsanierungsmaßnahmen in Bremen (ID:7971308)

Auftragsdaten
Titel:
Betonsanierungsmaßnahmen
DTAD-ID:
7971308
Region:
28197 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.02.2013
Frist Vergabeunterlagen:
04.03.2013
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Einzelne Betonschadstellen sanieren: Untergrundvorbereitung, Korrosionsbehandlung, reprofilieren, ca. 10 Stellen u. ca. 6 m²; Einzelne Fugenaufbauten austauschen, ca. 41 lfd. m. Kellerbodensanierung: Entfernen des schadstoffbelastetem Bodenaufbaus z.B. Öl, Frost- u. Korrosionsschutzmitteln, ca. 550 m²; z. Zt. frei liegenden Sohlbeton, mit obigen Schadstoffen beaufschlagt, sanieren, ca. 2 m²; Untergrundvorbereitung, ggf. vorh. Risse durch Tränkung schließen; Neuen Estrich mit Gefälleanpassung einbauen; Beschichtung ca. 550 m², davon ca. 335 m² begehbar; Fugenneuausbildung bzw. Fugensanierung, ca. 265 lfd. m. Örtliche äußere Verblendersanierung: ca. 25 einzelne, gerissene Verblendersteine durch neue ersetzen; 4 Verblenderverschiebemöglichkeiten sanieren. Betonsanierungsarbeiten außen: Untergrundvorbereitung, Korrosionsbehandlung, reprofilieren, ca. 25 Stellen; Risse verpressen, ca. 20 lfd. m; OS 4 im Brüstungsbereich aufbringen, ca. 215 m²; Begehbare Flächen beschichten, ca. 65 m²; Vertikale Fugensanierung am gesamten äußeren Gebäudeteil, ca. 900 lfd. m; Horizontale Fugen im begehbaren Bereich erneuern / ausbilden, ca. 40 lfd.m.
Kategorien:
Estricharbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: hanseWasser Bremen

GmbH, Schiffbauerweg 2, 28237 Bremen.

Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt:

Herr Grüneberg, STB Döhren-Sabotke-Triebold& Partner, Sonneberger Straße 15,

28329 Bremen, Tel.: 0421 / 43636-36, Fax:

0421 / 43636-99, E-Mail: grueneberg@stbbremen.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung, VOB/A.

c) Angaben zum

elektronischen Vergabeverfahren: kein elektronisches

Vergabeverfahren.

d) Art des Auftrags:

Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung Kläranlage Seehausen. Seehauser

Landstr. 99, 28197 Bremen.

f) Art und Umfang der Leistungen: Im Keller und

an den Außenbereichen einer vorhandenen

Maschinenhalle sind durch qualifiziertes

Fachpersonal mit gültigem S.I.V.V. Schein

Betonsanierungsmaßnahmen gemäß der

Instandsetzungsrichtlinie des Deutschen

Ausschusses für Stahlbeton durchzuführen.

Alles mit erforderlichen Gerüst- und Steigereinsätzen.

Die Arbeiten im Inneren müssen

in Absprache mit dem Bauherrn und der Anlagentechnik

in bis zu vier Abschnitten erfolgen.

Einzelne Betonschadstellen sanieren:

Untergrundvorbereitung, Korrosionsbehandlung,

reprofilieren, ca. 10 Stellen u. ca. 6 m²;

Einzelne Fugenaufbauten austauschen, ca.

41 lfd. m. Kellerbodensanierung: Entfernen

des schadstoffbelastetem Bodenaufbaus z.B.

Öl, Frost- u. Korrosionsschutzmitteln, ca.

550 m²; z. Zt. frei liegenden Sohlbeton, mit

obigen Schadstoffen beaufschlagt, sanieren,

ca. 2 m²; Untergrundvorbereitung, ggf. vorh.

Risse durch Tränkung schließen; Neuen Estrich

mit Gefälleanpassung einbauen; Beschichtung

ca. 550 m², davon ca. 335 m² begehbar;

Fugenneuausbildung bzw. Fugensanierung,

ca. 265 lfd. m. Örtliche äußere Verblendersanierung:

ca. 25 einzelne, gerissene

Verblendersteine durch neue ersetzen; 4 Verblenderverschiebemöglichkeiten

sanieren.

Betonsanierungsarbeiten außen: Untergrundvorbereitung,

Korrosionsbehandlung,

reprofilieren, ca. 25 Stellen; Risse verpressen,

ca. 20 lfd. m; OS 4 im Brüstungsbereich

aufbringen, ca. 215 m²; Begehbare Flächen

beschichten, ca. 65 m²; Vertikale Fugensanierung

am gesamten äußeren Gebäudeteil, ca.

900 lfd. m; Horizontale Fugen im begehbaren

Bereich erneuern / ausbilden, ca. 40 lfd.m.

g) Erbringen von Planungsleistungen:nein.

h) Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist:

April bis Oktober 2013.

j) Nebenangebote

zugelassen.

k) Anforderung der

Vergabeunterlagen: Anforderung ab 18. Februar

2013. Anforderung bis: 04.03.2013.

Anforderung bei: Herrn Kakuschke, hanse-

Wasser Bremen GmbH, Seehauser Landstraße

99, 28197 Bremen, Telefax: 0421 -988-1918.

l) Kosten für die Übersendung

der Vergabeunterlagen: kostenfreier Versand

der Vergabeunterlagen auf CD per Post; keine

Übersendung in Papierform bzw. per EMail.

n) Frist für den Eingang der Angebote:

11.03.2013, 14:00 Uhr.

o) Anschrift, an die

die Angebote zu richten sind: hanseWasser

Bremen GmbH, Geschäftsstelle Raum A

036, Schiffbauerweg 2, 28237 Bremen.

p) Sprache: Deutsch.

q) Angebotseröffnung:

11.03.2013, 14:00 Uhr. Keine Beschränkung

anwesender Personen beider Eröffnung

der Angebote.

r) Geforderte Sicherheiten:

gemäß Vergabeunterlagen.

s) Wesentliche

Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

gemäß Vergabeunterlagen.

t) Rechtsform

von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Nachweis der Eignung: gemäß

Vergabeunterlagen.

v) Zuschlagsfrist:26.04.2013.

w) Nachprüfstelle: keine.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen