DTAD

Ausschreibung - Betreuungsdienstleistungen in Koblenz (ID:7228554)

Auftragsdaten
Titel:
Betreuungsdienstleistungen
DTAD-ID:
7228554
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2012
Frist Angebotsabgabe:
21.06.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Auszuführen ist die Betreuung an den Schulen im Zuständigkeitsbereich der Stadt mit insgesamt 16 Betreuungsgruppen. Die Dauer der täglichen Betreuungszeit beträgt 2 Stunden und darf höchstens bis 14.00 Uhr durchgeführt werden. Beginn und Ende der Angebote und die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler wird durch den Auftraggeber in Abstimmung mit der Schulleitung festgelegt. Die Größe der Gruppen richtet sich nach den Hinweisen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz, zur Einrichtung von Betreuungsangeboten an Grundschulen (01.05.2010) und ist abhängig vom Auswahlverhalten der verantwortlichen Eltern.
Kategorien:
Dienstleistungen des Sozialwesens, Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Betreuungsdienstleistungen VOL

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Stadt Koblenz / Kultur- und Schulverwaltungsamt,

Gymnasialstraße 2, 56068

Koblenz, Internet: www.ausschreibungen.

koblenz.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung, VOL/A. Vergabenummer

2012-40-0106-O.

d) Art des Auftrags:

Betreuungsdienstleistung für Grundschulkinder.

e) Ort der Ausführung: in den

jeweiligen Grundschulen.

f) Art und Umfang

der Leistung: Auszuführen ist die Betreuung

an den Schulen im Zuständigkeitsbereich

der Stadt Koblenz mit insgesamt 16

Betreuungsgruppen. Die Dauer der täglichen

Betreuungszeit beträgt 2 Stunden und

darf höchstens bis 14.00 Uhr durchgeführt

werden. Beginn und Ende der Angebote und

die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler

wird durch den Auftraggeber in Abstimmung

mit der Schulleitung festgelegt. Die

Größe der Gruppen richtet sich nach den

Hinweisen des Ministeriums für Bildung,

Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Rheinland-Pfalz, zur Einrichtung von Betreuungsangeboten

an Grundschulen

(01.05.2010) und ist abhängig vom Auswahlverhalten

der verantwortlichen Eltern.

Das Betreuungsangebot ist eine schulische

Veranstaltung im Sinne der schulrechtlichen

Vorschriften des Landes Rheinland-

Pfalz. Die verantwortliche Aufsicht über die

Schülerinnen und Schüler je Betreuungsgruppe

erfordert den Einsatz einer erwachsenen

Betreuungskraft. Ferner ist für einen

Gruppenverbund von 8 Gruppen eine zusätzlich

Erzieherin mit mindestens 15 Wochenstunden

bereitzustellen.

g) Erbringen

von Planungsleistungen: nein.

h) Aufteilung

in Lose: nein.

i) Ausführungsfristen - Dauer

der Leistung: 1 Schuljahr 2012/2013. Ggf.

Beginn der Ausführung: 13.08.2012.

j) Nebenangebote:

nicht zugelassen.

k) Anforderung

der Vergabeunterlagen: (schriftlich,

per E-Mail oder per Fax) mit einer Kopie

des Einzahlungsbeleges: Stadtverwaltung

Koblenz, Zentrale Vergabestelle, Gymnasialstraße

2, 56068 Koblenz, vergabestelle@

stadt.koblenz.de, Fax: 0261 - 129 1010.

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen

- Höhe der Kosten: 7,50 . Zahlungsweise:

Banküberweisung, Empfänger:

Stadtkasse Koblenz Kassenzeichen 509901

200300, Kontonummer: 240, BLZ, Geldinstitut:

570 501 20, Sparkasse Koblenz,

Verwendungszweck: 509901200300. Fehlt

der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,

so ist die Zahlung nicht zuordenbar

und Sie erhalten keine Unterlagen. Die Vergabeunterlagen

können nur versendet werden,

wenn: auf der Überweisung der Verwendungszweck

angegeben wurde; gleichzeitig

mit der Überweisung die Vergabeunterlagen

per Brief oder E-Mail (unter Angabe

Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt

k) genannten Stelle angefordert

wurden; das Entgelt auf dem

Konto des Empfängers eingegangen ist. Das

eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten

sind: siehe q).

q) Angebotseröffnung: am

21.06.2012, um 09:00 Uhr. Ort: Stadtverwaltung

Koblenz, Zentrale Vergabestelle,

Gymnasialstraße 2, 56068 Koblenz.

u) Zum Nachweise der Eignung sind folgende

Erklärungen/Unterlagen vorzulegen: Kurzdarstellung

der Institution, die mit der Ausführung

der genannten Leistung betraut ist;

Ausführliche Darstellung vergleichbarer

Referenz aus vergleichbaren Aufträgen /

Angeboten (mit Ansprechpartner und Tel.

des Anbieters) sowie mit detaillierter Beschreibung

des Projektumfangs; Einschlägige

Erfahrung in der Betreuung von Schulkindern

sowie Schülern mit Migrationshintergrund,

da besondere Anforderungen an

die im pädagogischen Bereich Tätigen gestellt

werden; Referenzen in der Kooperation

mit Schulen; Nachweis über Erfahrung

in der Zusammenarbeit mit Behörden (Zuschussanträge,

Verwendungsnachweise);

Darstellung der Leistungsfähigkeit, dass er

den Auftrag fachlich einwandfrei und fristgerecht

ausgeführt werden kann; Für die

Fach- und Sozialkompetenz ist ein Qualitätsbeauftragter

/ eine Qualitätsbeauftragte

nachzuweisen.

v) Ablauf der Zuschlagsund

Bindefrist: 06.07.2012.

w) Nachprüfung

behaupteter Verstöße - Nachprüfungsstelle:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

(ADD), Referat 45, Willy-Brandt-Platz

3, 54290 Triere

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen