DTAD

Ausschreibung - Betreuungsleistungen in Kinderkrippen in Taunusstein (ID:3155098)

Auftragsdaten
Titel:
Betreuungsleistungen in Kinderkrippen
DTAD-ID:
3155098
Region:
65232 Taunusstein
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.10.2008
Frist Vergabeunterlagen:
17.11.2008
Frist Angebotsabgabe:
04.12.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Bereitstellung von maximal 35 Krippenpl?tzen (für Kinder im Alter von 7 Monaten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr) auf die Dauer von 4 Jahren durch einen freien Tr?ger in einer Tageseinrichtung für Kinder in dem Stadtgebiet der Stadt Taunusstein. Pro belegten Krippenplatz wird ein monatlicher Festbetrag gezahlt. Dieser Betrag wird nur gewährt, wenn das Kind den Hauptwohnsitz in Taunusstein hat.
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens, Dienstleistungen des Sozialwesens
CPV-Codes:
Betreuungsleistungen in Kinderkrippen , Dienstleistungen des Sozialwesens und zugehörige Dienstleistungen , Dienstleistungen im Sozialwesen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  269922-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Magistrat der Stadt Taunusstein, Aarstr. 150, z. Hd. von Herrn Horst Fink, D-65232 Taunusstein. Tel. (49-6128) 24 13 00. E-Mail: horst.fink@taunusstein.de. Fax (49-61289) 24 13 19. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.taunusstein.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine Öffentliche Verwaltung. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
"Belegungsrecht Krippenpl?tze in einer Tageseinrichtung für Kinder bei einem freien Tr?ger".
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 25. Hauptort der Dienstleistung: 65232 Taunusstein. NUTS-Code: DE71D.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 4.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Bereitstellung von maximal 35 Krippenpl?tzen (für Kinder im Alter von 7 Monaten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr) auf die Dauer von 4 Jahren durch einen freien Tr?ger in einer Tageseinrichtung für Kinder in dem Stadtgebiet der Stadt Taunusstein. Pro belegten Krippenplatz wird ein monatlicher Festbetrag gezahlt. Dieser Betrag wird nur gewährt, wenn das Kind den Hauptwohnsitz in Taunusstein hat.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
85312110, 85300000, 85320000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.1.2009. Ende: 31.12.2012. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Anerkennung als Tr?ger der freien Jugendhilfe (? 74 Abs. 1 S.2 SGB VIII) und das folgende Voraussetzungen erfüllt sind: ? Auszüge aus dem Sozialgesetzbuch (SGB) Achtes Buch (VIII) Kinder und Jugendhilfe: ? ? 45 SGB VIII Erlaubnis und Betrieb einer Einrichtung, ? ? 46 SGB VIII örtliche Prüfung (Prüfung unter pädagogischen Gesichtspunkten), ? ? 8 a SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgef?hrdung, ? ? 24 SGB VIII Inanspruchnahme von Tageseinrichtungen und Kindertagspflege, ? ? 24 a SGB VIII Übergangsregelung für die Ausgestaltung des F?rderungsangebotes, ? ? 72 a SGB VIII Persönliche Eignung, ? ? 74 SGB VIII Förderung der freien Jugendhilfe, ? Geb?hrensatzung zur Satzung über die Benutzung der Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Taunusstein vom 21.7.2008, ? Gesetz zur Zusammenführung und Änderung von Vorschriften der Kinder- und Jugendhilfe vom 18.12.2006, ? Gesetz zur Weiterentwicklung der Kinder ? und Jugendhilfe (Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz ? KICK) vom 8.9.2005, ? Vergabekriterien der Einrichtungen in Taunusstein (Krippenbereich)- Gesetz zum qualit?tsorientierten und bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder (Tagesbetreuungsausbaugesetz für Kinder ? TAG) vom 27.12.2004, ? Verordnung des Landes Hessen zur Landesf?rderung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege vom 2.1.2007, ? Verordnung des Landes Hessen zur Landesf?rde-rung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege vom 17.12.2007, ? Verordnung über Mindestvoraussetzungen für Kin-der vom 28.6.2001. Weitere Informationen enthalten die Verdingungsunterlagen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerkl?rung zu den Themen Insolvenz, Liquidation, schwere Verfehlungen, Steuerschulden, unzutreffende Angaben gemäß ? 7 Nr. 5 VOL/A.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erklärung über eine abgeschlossene Unfall- und Haftpflichtversicherung.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzliste der in den letzten 3 Jahren ausgeführten Dienstleistungen, die Gegenstand des zu vergebenden Auftrages sind (Betrieb einer Tageseinrichtung für Kinder), unter Angabe von Art und Umfang der Dienstleistung, des jeweiligen Auftraggebers mit Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Ja. Anerkennung als Tr?ger der freien Jugendhilfe (? 74 Abs. 1 S.2 SGB VIII).
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 70 %. 2. P?dagogisches Konzept. Gewichtung: 30 %.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
1.06.2.01.712.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 17.11.2008 - 13:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 15,00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Stadt Taunusstein, VR Bank, BLZ 510 917 00, Kto. 507. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 4.12.2008 - 13:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.6.2009. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Gesch?tzter Auftragswert ca. 700 000 EUR brutto. Angebote sind nur in deutscher Sprache zugelassen. Gleiches gilt für die Kommunikation - sie ist nur in deutscher Sprache zu f?hren. Nachr. HAD-Ref.: 1324/66. Nachr. V-Nr/AKZ: 1.06.2.01.712.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) 12 58 16.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.10.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen