DTAD

Ausschreibung - Betrieb von Kantinen in Hannover (ID:10821693)

Übersicht
DTAD-ID:
10821693
Region:
30163 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
CPV-Codes:
Betrieb von Kantinen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Bewirtschaftung der Küche und Cafeteria der Sonderstelle für Aus- und Fortbildung im „Behördenpark Hannover Möckernstraße“, für ein Jahr mit Optionen auf eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt – Sonderstelle für Aus- und Fortbildung
Möckernstr. 30
30163 Hannover
Herrn Uwe Jansohn
Telefon: +49 51191152273
Fax: +49 51191152400
E-Mail: saf@wsv.bund.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
E-Vergabeplattform des Bundes
Ausschließlich über die E-Vergabplattform des Bundes auf www.evergabe-online.de


Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
E-Vergabplattform des Bundes
Zugang über www.evergabe-online.de. Informationen zur Registrierung und Anmeldung erhalten sie unter www.evergabe-online.info/e-Vergabe/DE/Home/homepage_node.html

Telefon: +49 228996101234

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bewirtschaftung der Küche und Cafeteria der Sonderstelle für Aus- und Fortbildung im „Behördenpark Hannover Möckernstraße“.
Bewirtschaftung der Küche und Cafeteria der Sonderstelle für Aus- und Fortbildung im „Behördenpark Hannover Möckernstraße“, für ein Jahr mit Optionen auf eine Gesamtlaufzeit von 4 Jahren.

CPV-Codes: 55512000

Erfüllungsort:
Hannover.
Nuts-Code: DE92

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
195515-2015

Aktenzeichen:
3000SAF999.1/6III

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen und Angebote können ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des Bundes in elektronischer Form bezogen bzw. abgegeben werden. Die Abgabe der Vergabeunterlagen ist kostenlos. Nähere Informationen zum Thema e-Vergabe können unter www.evergabe-online.de abgerufen werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.07.2015 - 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
01.02.2016 - 31.01.2017

Bindefrist:
02.10.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Bewerber hat eine Eigenerklärung (Formblatt 333-L) vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren nicht gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz oder gemäß § 21 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR belegt worden ist.
Das Formblatt steht im Internet unter WSV.de (Aktuelles/Ausschreibungen/VOL-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Nachweis der Eignung kann durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung Eignung“ erbracht werden. Das Formblatt steht im Internet unter WSV.de (Aktuelles/Ausschreibungen/VOL-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben zu machen:
Nachweis der Gesamtumsätze der letzten 3 Jahre, Nachweis der auf den Leistungsgegenstand bezogenen Umsätze, Nachweis entsprechender Berufshaftpflichtversicherungsdeckung

Technische Leistungsfähigkeit
Der Nachweis der Eignung kann durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung Eignung“ erbracht werden. Das Formblatt steht im Internet unter WSV.de (Aktuelles/Ausschreibungen/VOL-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben zu machen:
— Nachweis über erbrachte vergleichbare Leistungen durch Vorlage von Referenzen der letzten 3 Jahre.
— Beschreibung der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
— Nachweis durch Vorlage von Ausbildungsabschlüssen/Zeugnissen der für die Leitung verantwortlichen Personen.
— Die für die Leistung verantwortlichen Personen müssen eine Mindestqualifikation als Facharbeiter im Gastronomiebereich nachweisen.
— Eigenerklärung über den Eintrag in einem Berufs- oder Handelsregister.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen