DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Betrieb von Sportanlagen in Haßloch (ID:13619997)


DTAD-ID:
13619997
Region:
67454 Haßloch
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Betrieb von Sportanlagen
CPV-Codes:
Betrieb von Sportanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Gemeindewerke Haßloch GmbH (nachfolgend GWH) ist der kommunale Energieversorger der Gemeinde Haßloch und umliegender Gemeinden. Gesellschafter sind die Gemeinde Haßloch (74,9 %) und die Thüga...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
19.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Hassloch: Betrieb von Sportanlagen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeindewerke Hassloch GmbH
Gottlieb-Duttenhöfer-Straße 27
Hassloch
67454
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dr. Tobias Brandt
Telefon: +49 63245994100
E-Mail: t.brandt@gwhassloch.de
Fax: +49 63245994166
NUTS-Code: DEB3C
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.gwhassloch.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bewirtschaftung Badepark Haßloch
Die Gemeindewerke Haßloch GmbH (nachfolgend GWH) ist der kommunale Energieversorger der Gemeinde Haßloch und umliegender Gemeinden. Gesellschafter sind die Gemeinde Haßloch (74,9 %) und die Thüga Aktiengesellschaft (25,1 %). Neben dem Energiegeschäft besitzt und betreibt die GWH das örtliche Freizeitbad mit Freibad, den Badepark Haßloch.
Der operative Betrieb des Freizeitbades war in den letzten 10 Jahren an einen Dienstleister vergeben.
Zum 1.1.2019 erfolgt eine Neuausschreibung.
Der Badepark Haßloch ist eine in der Region beliebte und anerkannte Sport- und Freizeiteinrichtung.
Besucherzahlen in den Jahren 2015 und 2016:
2015 2016
Bad 151.280 155.447
Sauna 12.087 12.019
Gesamt 163.367 167.466
Neben Sport- und Freizeitschwimmen findet auch das kommunale Schulschwimmen sowie das Vereinsschwimmen im Bad statt (ca. 12 000 Besucher / Jahr, in o. g. Besucherzahlen enthalten). Weiterführende Informationen zum Badepark Haßloch finden sich unter www.badepark.de

CPV-Codes:
92610000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB3C
Hauptort der Ausführung
67454 Hassloch

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
490313-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 236-490313

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
19.01.2018

Ausführungsfrist:
31.12.2023

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.gwhassloch.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Ver- und Entsorgung sowie Bäder

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Ver- und Entsorgung sowie Bäder

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
92610000

Beschreibung der Beschaffung:
Gegenstand der Ausschreibung sind folgende Leistungen:
— operative Betriebsführung des Badeparks in enger Abstimmung mit der GWH, einschließlich:
— Gewährleistung der Betriebssicherheit,
— eigenverantwortlicher Einsatz von durch den Dienstleister einzustellendem Personal in den Bereichen operative Leitung, Kasse, Aufsicht, Reinigung, Saunabetreuung, Technik, Grünpflege und Pflege der Außenanlagen.
Die GWH bleibt Eigentümerin und Betreiberin des Badeparks. Es wird die operative Betriebsführung untervergeben.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2019
Ende: 31.12.2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Vertrag verlängert sich automatisch im Fall der Nichtkündigung um jeweils ein weiteres Jahr.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Bei mehr als 5 geeigneten Teilnehmern, erfolgt eine Auswahl nach dem Grad der Eignung. Maßstab für den Grad der Eignung ist die Anzahl der Referenzen. Je größer die Zahl der Referenzen ist, die die o. g. Kriterien erfüllen, desto höher ist der Grad der Eignung. Bei gleicher Zahl von Referenzen entscheidet die Summe der Besucher p.a. der Referenzbetriebe über den Grad der Eignung.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19.01.2018
Ortszeit: 12:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 29.01.2018

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.09.2018

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zusätzliche Angaben

Vergabestelle ist:
Gemeindewerke Haßloch GmbH
Herr Dr. Tobias Brandt
Gottlieb-Duttenhöfer-Straße 27
67454 Haßloch
Tel: 06324 – 5994 100
Mail: t.brandt@gwhassloch.de
Die Vergabe erfolgt im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb.
Geeigneten Bewerbern wird nach Abschluss des Teilnahmewettbewerbs das Leistungsverzeichnis zugestellt. Anhand dieser Vergabeunterlagen ist dann das Erstangebot zu erstellen.
Bewerberfragen sind spätestens bis zum 08. Januar 2018 schriftlich an die Vergabestelle zu richten.
Der Schriftverkehr mit der GWH während des kompletten Teilnahmewettbewerbs einschließlich des Teilnahmeantrags ist in deutscher Sprache zu führen.
Der Teilnahmeantrag muss die in den Teilnahmeunterlagen geforderten Unterlagen, Erklärungen und Angaben vollständig enthalten. Die GWH behält sich vor, fehlende, unvollständige oder fehlerhafte Unterlagen unter Fristsetzung nachzufordern, vervollständigen oder korrigieren zu lassen.
Für die Abgabe des Teilnahmeantrags ist der entsprechende Vordruck zu verwenden. Mit der Unterschrift im Teilnahmeantrag bestätigt der Bewerber, dass alle dargestellten Anforderungen erfüllt werden bzw. danach verfahren wird. Eine fehlende Unterschrift führt zum Ausschluss vom Verfahren.
Der Teilnahmeantrag ist schriftlich in doppelter Ausfertigung im Original abzugeben.
Der Teilnahmeantrag inkl. sämtlicher Anlagen ist in einem fensterlosen, fest verschlossenen Briefumschlag einzureichen. Die Verpackung ist auf der Vorderseite mit der Firmenanschrift des Bewerbers und mit nachfolgendem Vermerk zu versehen:
Teilnahmeantrag
Bewirtschaftung Badepark Haßloch
Der Teilnahmeantrag ist bis zum 19.1.2018 per Post einzureichen bei Gemeindewerke Haßloch GmbH
Herrn Dr. Tobias Brandt
Gottlieb-Duttenhöfer-Straße 27
67454 Haßloch
Eine los weise Vergabe ist nicht vorgesehen. Eine Bewerbung für Teilleistungen ist nicht möglich.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz
Stiftsstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
Telefon: +49 6131165240
Fax: +49 6131162113

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.12.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
28.07.2018
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen