DTAD

Ausschreibung - Bewachung des Campus zu festgelegten Zeiten während der Nacht. in Würzburg (ID:10196993)

Übersicht
DTAD-ID:
10196993
Region:
97074 Würzburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Bewachung des Campus zu festgelegten Zeiten während der Nacht.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.11.2014
Frist Vergabeunterlagen:
03.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
07.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Julius-Maximilians Universität Würzburg, Zentralverwaltung, Referat 5.2
Sanderring 2, 97070 Würzburg
Telefon: 09 31/31-8 20 49,
E-Mail: bewirtschaftung@zv.uni-wuerzburg.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bewachung des Campus Hubland Nord zu festgelegten
Zeiten während der Nacht.

Erfüllungsort:
Würzburg, Gebäude der Universität Würzburg auf
dem Campus Hubland Nord, 97074 Würzburg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Unterlagen:
03.12.2014

Angebotsfrist:
7. Januar 2015, 12 Uhr
Form in der das Angebot abzufassen ist: schriftlich.

Ort der Angebotsabgabe siehe Auftraggeber

Ausführungsfrist:
Vertragsbeginn: 1. Februar 2015
Der Bewachungsvertrag wird auf ein Jahr geschlossen.

Bindefrist:
14. Januar 2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Es werden keine Kautionen oder Sicherheiten gefordert.

Zahlung:
Das Entgelt für die Wachdienstleisungen wird monatlich
abgerechnet. Die Bezahlung der nachgewiesenen
Rechnungsbeträge erfolgt binnen 30 Tagen ab Rechnungseingang.

Zuschlagskriterien:
niedrigster Preis.

Geforderte Nachweise:
Es sind mindestens folgende Unterlagen vorzulegen:
Erlaubnis nach § 34a GewO gewerbsmäßig im Bewachungsgewerbe
tätig sein zu dürfen
Erklärung, dass ausschließlich Personal mit erfolgreich
abgeschlossener Sachkundeprügung gemäß
§ 34a GewO eingesetzt wird.
Zertifikat über die Anerkennung als VdS anerkannte
Notruf- und Serviceleitstelle mit Interventionsstelle.
Referenzliste der in den letzten drei Jahren erbrachten
vergleichbaren Leistungen. Dabei müssen angegeben
sein: die Art der Gebäude, der Umfang des
Auftrages, Name der Ansprechpartner mit Telefonnummern
Nachweis über die erfolgte Teilnahme an der Objektbesichtigung
am 11. Dezember 2014, 10 Uhr
Aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung der gesetzlichen
Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft)
Sozialversicherungsrechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung
(nicht älter als 6 Monate)
Vorlage weiterer Erklärungen nach den Verdingungsunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Vorbehalt für einen besonderen Berufsstand: ja, Bewachungserlaubnis
gemäß § 34a Gewerbeordnung.

Sonstiges
Vergabeprüfstelle: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer
Nordbayern, Postfach 606, 91511 Ansbach
Würzburg, den 18. November 2014
Julius-Maximilians Universität Würzburg

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen