DTAD

Aufruf zur Interessenbekundung - Bewachungs- Sicherheits- und Kassendienst in Oberursel (ID:5798773)

Auftragsdaten
Titel:
Bewachungs- Sicherheits- und Kassendienst
DTAD-ID:
5798773
Region:
61440 Oberursel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Aufruf zur Interessenbekundung
Aufruf zur Interessenbekundung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Bewachung von Veranstaltungsflächen, Objektbewachung sowie Sicherheits- und Einlasskontrollen, Kassendienste für kostenpflichtige Veranstaltungen mit Geldtransporten sowie Besetzung von Straßenabsperrungen Auf Grundlage von Erfahrungswerten wird die zu erbringende Leistung auf Ca. 14.000 Stunden geschätzt
Kategorien:
Sicherheitsdienste
CPV-Codes:
Bewachungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bewachungs- Sicherheits- und Kassendienst anlässlich des Hessentages 2011

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.:3612/1

Aktenzeichen:HT2011SEC

1.Auftraggeber (Vergabestelle):Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt

Oberursel (Taunus)

Straße:Rathausplatz 1

Stadt/Ort:61440 Oberursel (Taunus)

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Suarez

Telefon:06171-502389

Mail:fernando.suarez@oberursel.de

digitale Adresse(URL):http://www.oberursel.de

2.Art der Leistung :Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:Bewachungs-, Sicherheits- und

Kassendienst anlässlich des Hessentages 2011

4.Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist:20.01.2011 12:00 Uhr

6.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Bewachungs-, Sicherheits- und Kassendienst anlässlich des Hessentages 2011

Bewachung von Veranstaltungsflächen, Objektbewachung sowie Sicherheits- und

Einlasskontrollen, Kassendienste für kostenpflichtige Veranstaltungen mit

Geldtransporten sowie Besetzung von Straßenabsperrungen

Auf Grundlage von Erfahrungswerten wird die zu erbringende Leistung auf

Ca. 14.000 Stunden geschätzt

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

79713000 Bewachungsdienste

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :Stadtgebiet Oberursel (Taunus),

61440 Oberursel (Taunus)

NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 10.06.2011 bis 20.06.2011

7.Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen:Leistungsfähigkeit

Zuverlässigkeit

Preis

8.

9.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

10.Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei:siehe unter 1.

11.Sonstige Angaben:Anforderungen:

Folgende Anforderungen werden seitens des Magistrats der Stadt Oberursel

(Taunus) an die Anbieter bezüglich der Erbringung der Dienstleistung und der

einzusetzenden Mitarbeiter gestellt:

1. Sämtliche Mitarbeiter, welche anlässlich des Hessentages zum Einsatz kommen,

müssen die Voraussetzungen der Bewachungsverordnung in der aktuellen Fassung

erfüllen.

2. Mindestalter der einzusetzenden Mitarbeiter 21 Jahre

3. Umfassende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen

4. Körperliche und geistige Eignung für die Erbringung von

Sicherheitsdienstleistungen psychische und physische Belastbarkeit (gutes Hör-

und Sehvermögen, Beweglichkeit, Kommunikationsfähigkeit)

5. Sensibilität im Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und

Herkunftsländern

6. Fähigkeit zur Konfliktbewältigung im Umgang mit Besuchern, Anwohnern,

Bediensteten, Politikern und Künstlern

7. Grundkenntnisse in erster Hilfe sowie Kenntnisse von Rechtsgrundlagen, die

dem Schutz von Menschen und deren Eigentum dienen

8. Gepflegtes Erscheinungsbild (Mitarbeiter und Dienstkleidung)

9. Der erforderliche Personalaufwand ist durch eigene Mitarbeiter abzudecken.

Die Beauftragung eines Subunternehmens ist möglich, wenn nachweislich bereits

eine erfolgreiche Zusammenarbeit stattgefunden hat. Subunternehmen sind

namentlich bekannt zu geben.

10. Es müssen in jeder Situation in ausreichender Zahl Funkgeräte verfügbar

sein.

11. Während des Hessentages muss der Einsatzleiter für Polizei und

Hessentagsorganisation ständig vor Ort erreichbar sein. Die Besetzung eines

Büros muss gewährleistet sein. (Raum wird zur Verfügung gestellt).

12. Wenn Änderungen der Bewachungszeiten erforderlich sind, müssen diese

zeitnah umgesetzt werden.

13. Es sind Sicherheits- und Einlasskontrollen, Kassendienste (Verkauf von

Karten an Tages- und Abendkassen im Namen und auf Rechnung der Stadt)

durchzuführen.

14. Einzelheiten zur Durchführung der Kassendienste erfolgen nach Anweisung der

Stadt.

Nachweise zur Feststellung der Eignung werden mit der

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes verlangt.

Der Bewerbung ist folgendes beizufügen:

1. ein Firmenkurzprofil (Leistungsspektrum)

2. Referenzen zur Durchführung vergleichbarer Großveranstaltungen mit

mindestens 1 Million Besucher in 10 Tagen oder Hessentage der letzten 5 Jahre

unter Angabe des Auftraggebers und des jeweiligen Ansprechpartners

3. Beschreibung der Ihnen für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur

Verfügung stehende technische Ausrüstung (Fahrzeuge, Funkgeräte, Dienstkleidung

usw.)

4. Beschreibung, wie ihr Unternehmen sicherstellt, dass der vorgesehene

Leistungsumfang im vorgesehenen Zeitraum durchgeführt werden kann, und wie

kurzfristig eine Änderung des Personal- und Sacheinsatzes umgesetzt werden kann.

5. Beschreibung der fachlichen Qualifikation des Sicherheitspersonals vor Ort.

Tag der Veröffentlichung in der HAD:11.01.2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen