DTAD

Ausschreibung - Bewachungsdienste in München (ID:10925980)

Übersicht
DTAD-ID:
10925980
Region:
80805 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Sicherheitsdienste
CPV-Codes:
Bewachungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Bewachung am Max-Planck-Institut für Physik.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
14.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
21.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Max-Planck-Institut für Physik
Föhringer Ring 6
80805 München
Helena Gerhardt
E-Mail: info@ai-ilv.de
https://www.mpp.mpg.de/

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://vergabeplattform.ai-ilv.de/

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://vergabeplattform.ai-ilv.de/

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
AI-ILV GmbH
Steinbachtal 2b
97082 Würzburg
Helena Gerhardt

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
AI-ILV GmbH
Steinbachtal 2b
97082 Würzburg
Helena Gerhardt
E-Mail: info@ai-ilv.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bewachung am Max-Planck-Institut für Physik.
Bewachung am Max-Planck-Institut für Physik.
Aufsicht, Bewachung und Empfangsdienste. Details s. Leistungsverzeichnis.
Vertragslaufzeit: 01.12.2015 – 30.11.2017 mit Option auf 3 Vertragsverlängerungsoptionen um jeweils weitere 12 Monate. Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe). Vertragslaufzeit, Verlängerungsoptionen, Probezeit und Kündigung s. das Dokument: „Vertragslaufzeit und Kündigung.pdf“.

CPV-Codes: 79713000

Erfüllungsort:
Max-Planck-Institut für Physik, (Werner-Heisenberg-Institut), Föhringer Ring 6, 80805 München, Deutschland.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
233353-2015

Aktenzeichen:
U1-2015-0002

Vergabeunterlagen:
Die Bieter werden auf die Pflicht zur Einhaltung von Tarifverträgen bzw. zur Zahlung des Mindestlohnes von 8,50 EUR hingewiesen. Einzelheiten ergeben sich aus den Vergabeunterlagen. Rückfragen sind ausschließlich per E-Mail oder per Fax an die Kontaktstelle gemäß Ziff. I.1) zu richten. Angebote und Verfahrenskorrespondenz sind nur in deutscher Sprache zulässig.
Verpflichtende Objektbesichtigung (Achtung! Eine Nicht-Teilnahme führt zum Ausschluss!):
Als Termin für die verpflichtende Objektbesichtigung wurde Dienstag, 28.7.2015 fixiert. Erste Gruppe um 10.00 Uhr, zweite Gruppe um 13.00 Uhr. Die Bieter haben sich bis spätestens Montag, 27.7.2015 bis 12.00 Uhr für den Besichtigungstermin anzumelden. Grundsätzlich sollten sich die Interessenten beide Uhrzeiten an diesem Tag freihalten. Der Auftraggeber behält sich (nach Absprache) eine gleichmäßige Verteilung der Teilnehmer vor. Aus Kapazitätsgründen ist pro Unternehmen nur eine Person für die Teilnahme an dem Besichtigungstermin zugelassen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
14.09.2015

Angebotsfrist:
21.09.2015 - 23:58 Uhr

Ausführungsfrist:
01.12.2015 - 30.11.2017

Bindefrist:
03.11.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Entfällt.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen 14 Tage 2 %, 30 Tage netto.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1.Firmendarstellung
2.Erklärung Handelsregister s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
3.Erklärung Gewerbezentralregister
4.Eigenerklärung zu §6 EG VOL/A s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“;
5.Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentlohnung s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
Siehe „Fragebogen zur Eignungsprüfung.pdf“.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1.Gesamtumsatz sowie Umsatz gleichartiger Leistungen der vergangenen drei Jahre. Siehe dazu „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“.
Erklärung über den Umsatz bezüglich der Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist (Sicherheitsdienstleistungen mit Wachschutz, Objektschutz und Empfangsdiensten jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2012, 2013, 2014). (maßgeblich sind hierbei ausschließlich die Umsätze des Bewerberunternehmens bzw. der Mitglieder der Bietergemeinschaft selbst, unabhängig von der etwaigen Einbindung des Unternehmens als verbundenes Unternehmen i. S. d. § 15 AktG; Umsätze anderer Unternehmen werden nicht berücksichtigt.);
2. (sofern zutreffend) Erklärung der Bietergemeinschaft, sofern nicht zutreffend, ist dieses im Anschreiben zum Angebot explizit anzugeben. s. dazu das Dokument Siehe dazu im Dokument „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“ folgende Formblätter: Erklärung zur Bietergemeinsschaft und Verpflichtungserklärung der anderen Unternehmen;
3 Nachweis der Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO 9001:2000 bzw. einer aktuelleren Fassung der DIN EN ISO 9001-Norm oder gleichwertiger Art;
4. Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt
5. Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkassen
6. Betriebshaftpflichtversicherung s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
mit mindestens folgenden Haftungssummen:
— Personenschäden 2.500.000 EUR,
— Sachschäden 2.500.000 EUR,
— Vermögensschäden 500.000 EUR,
— Abhandenkommen bewachter Sachen 250.000 EUR,
— Abhandenkommen von Schlüsseln und Codekarten 250.000 EUR,
— Vermögensschäden durch Verletzung des Datenschutzgesetzes 250.000 EUR
Die Versicherung ist über die gesamte Vertragsdauer aufrecht zu erhalten und der Auftraggeberin auf deren Verlangen jährlich nachzuweisen.
7. Erklärung über Nichteinsatz von illegalen Arbeitskräften
8. Erklärung zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
9. Erklärung nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
Der Auftraggeber behält sich vor, Bieter, die unvollständige Eignungsnachweise abgeben, unter Setzung einer Nachfrist zur Vervollständigung ihrer Nachweise und Erklärungen aufzufordern. Ein Anspruch der Bieter hierauf besteht nicht.
Siehe„Fragebogen zur Eignungsprüfung.pdf“.

Technische Leistungsfähigkeit
1.Teilnahme an Ortsbesichtigung
2. Nachweise über Fachkunde. Vorlage von mindestens 3 mit dem Auftragsgegenstand vergleichbare Referenzangaben über die Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen. Siehe dazu das Dokument „Anforderung_Referenzen.pdf“.;
3. Nachweise über die Qualifikation der eingesetzten Fachkräfte s. „Muster_Formblaetter_fuer_Eigenerklaerungen.pdf“
4. Beschreibung der qualitätssichernden Maßnahmen
5. Nachweis gemäß § 34a Gewerbeordnung
6. Nachweis über Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen nach DIN 15602
7. Objektleitung mindestens Werkschutzkraft (IHK)
— Die vorstehenden Nachweise und Erklärungen sind in der o. g. Reihenfolge sortiert und nummeriert zusammenzuheften (Heftstreifen, dem Angebot separat beizufügen und nach Bieter zu trennen.
— Die Auftraggeberin behält sich vor, fehlende Angaben unter Setzung einer Nachfrist nachzufordern.
Der Auftraggeber behält sich vor, Bieter, die unvollständige Eignungsnachweise abgeben, unter Setzung einer Nachfrist zur Vervollständigung ihrer Nachweise und Erklärungen aufzufordern. Ein Anspruch der Bieter hierauf besteht nicht.
Siehe „Fragebogen zur Eignungsprüfung.pdf“.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
In den Referenzen müssen die Sicherheitsdienstleistungen Wachschutz und Empfangsdienste enthalten sein. Die Referenzleistung muss nicht abgeschlossen sein, jedoch eine Laufzeit von mindestens 12 Monaten aufweisen. Ein etwaiger Abschluss dieser Leistung darf nicht länger als 3 abgeschlossene Geschäftsjahre vor Angebotsabgabe liegen s. dazu das Dokument „Anforderung_Referenzen.pdf“.;
Siehe „Fragebogen zur Eignungsprüfung.pdf“.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
16.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen