DTAD

Ausschreibung - Bewachungsdienste in München (ID:11257042)

Übersicht
DTAD-ID:
11257042
Region:
81739 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sicherheitsdienste
CPV-Codes:
Bewachungsdienste , Streifendienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen die Bewachung und Sicherheit des Bildungszentrums, die Betreuung der Hotelgäste, der Telefonzentrale, sowie Tätigkeiten im Bereich allgemeiner...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.10.2015
Frist Vergabeunterlagen:
03.11.2015
Frist Angebotsabgabe:
12.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Carl-Wery-Straße 28
81739 München
Kontaktstelle: Fiskalische Vergabestelle

Fax: +49 8962730650471
E-Mail: mzen-vergabe.fiskal@by.aok.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
2015_0060 Sicherheits- und Pfortendienst BIZ Hersbruck.
Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen die Bewachung und Sicherheit des Bildungszentrums der AOK Bayern in Hersbruck, die Betreuung der Hotelgäste, der Telefonzentrale, sowie Tätigkeiten im Bereich allgemeiner Verwaltungsaufgaben. Bei künftigen Änderungen wird eine flexible Handhabung des Dienstleisters/Auftragnehmers vorausgesetzt.

CPV-Codes: 79713000, 79715000

Erfüllungsort:
Hersbruck.
Nuts-Code: DE
Nuts-Code: DE2
Nuts-Code: DE259

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
361689-2015

Vergabeunterlagen:
Der Auftrag betrifft Dienstleistungen, die Gegenstand von Anhang II B der Richtlinie sind.
Der Ausschreibungsgegenstand fällt unter Anlage 1 Teil B nachrangige Dienstleistung und wird unter Anwendung nationalen Rechts im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung vergeben. Eine Anerkenntnis der § 100 ff GWB ist mit der durch mangelnde Auswahlmöglichkeiten des Bekanntmachungsformulars geschuldeten Bezeichnung als offenes Verfahren nicht verbunden.
Die Teilnahme an einer Ortsbesichtigung im Bildungszentrum Hersbruck ist für die Angebotsabgabe verpflichtend notwendig (Termin 4.11.2015).
Die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und Nachweise behält sich die AOK Bayern – Die Gesundheitskasse gem. VOL/A Abschnitt 2 § 16 (2) vor.

Termine & Fristen
Unterlagen:
03.11.2015

Angebotsfrist:
12.11.2015 - 10:00 Uhr

Bindefrist:
15.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1) Bietereigenerklärungen bezüglich:
— Nichtvorliegen wettbewerbsbeschränkender Absprachen;
— Nichtvorliegen Insolvenz oder vergleichbares Verfahren;
— Nichtvorliegen Liquidation;
— ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung;
— Einhaltung der Lohn- und Tarifabkommen sowie des Arbeitnehmerentsendegesetzes.
2) Bietergemeinschaften haben zusätzlich eine von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft unterschriebene, mit Datum versehene und gestempelte Bietergemeinschaftserklärung einzureichen.
3) Im Fall des Einsatzes von Unterauftragnehmern, denen im Zuschlagsfall Teile der Leistung übertragen werden sollen, hat der Bieter zugleich nachzuweisen, dass ihm im Auftragsfall die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen. In diesem Fall sind daher zusätzlich folgende Eignungsnachweise erforderlich:
a) das unterschriebene, mit Datum versehene und gestempelte Unterauftragnehmerverzeichnis zu Art und Umfang der an Unterauftragnehmer zu vergebenden Leistungen sowie
b) die unterschriebene, mit Datum versehene und gestempelte Verpflichtungserklärung(en) der/des benannten Unterauftragnehmer/s. Verbindliche Verpflichtungserklärungen der Unterauftragnehmer können bereits bei Angebotsabgabe, müssen aber spätestens 1 Woche nach Aufforderung (maßgeblich ist der Eingang bei der Fiskalischen Vergabestelle der AOK Bayern) eingereicht werden.
4) Nachweis der Erlaubnis nach § 34a gewerbsmäßig im Bewachungsgewerbe tätig sein zu dürfen
5).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1) Eigenerklärung Betriebshaftpflichtversicherung (Mindestdeckungssummen: Personenschäden 2 500 000 EUR; Sach- und Vermögensschäden 1 000 000 EUR; Bearbeitungsschäden 500 000 EUR; Schlüsselschäden 150 000 EUR.
2) Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz im Bereich Sicherheits- und Pfortendienst in den letzten 3 Geschäftsjahren.
3) Allgemeine Angaben zum Unternehmen.
4) Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse.
5) Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt.

Technische Leistungsfähigkeit
1) Angabe von 3 von Auftragsgegenstand und -umfang vergleichbaren Referenzen, die auf Nachfrage durch den Auftraggeber überprüft werden können.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
16.03.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen