DTAD

Ausschreibung - Beweissicherung und Überwachung wasserwirtschaftlicher, hydrogeologischer und geotechnischer Aspekte in Emden (ID:11225203)

Übersicht
DTAD-ID:
11225203
Region:
26725 Emden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Beweissicherung und Überwachung wasserwirtschaftlicher, hydrogeologischer und geotechnischer Aspekte
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.10.2015
Frist Vergabeunterlagen:
21.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasser- und Schifffahrtsamt Emden
Am Eisenbahndock 3
26725 Emden
Telefon: 04921 / 802-0
Telefax: 04921 / 802-379
E-Mail: wsa-emden@wsv.bund.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beweissicherung und Überwachung
wasserwirtschaftlicher, hydrogeologischer
und geotechnischer Aspekte: Gewässer- und
Bodenschutzbeauftragter
Die Bundeswasserstraße Ems wird von km 0 bis 30
sowie die Leda von km 22,9 bis 24,8 regelmäßig
unterhalten. Das anfallende Baggergut von Ems
km 0-15 wird gegenwärtig in die Spülfelder „Ihrhove
II“ in der Gemeinde Westoverledingen (Landkreis
Leer) verbracht. Da die Kapazitäten nicht mehr
ausreichend sind, soll das Material auf angrenzende,
bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen verbracht
werden, die s.g. „Süderweiterung Steenfelde“ mit
einer Gesamtfläche von ca. 390 ha.
Das geplante Spülgebiet wird in mehrere
Bauabschnitte mit jeweils eigenständigem Bauantrag
unterteilt. Die einzelnen Bauabschnitte gliedern
sich wiederrum in baulich voneinander getrennte
Spülfelder auf. Das Überstandswasser aus
den Spülfeldern wird in umlaufenden Gräben
gesammelt und offen (bestehendes Grabensystem)
oder geschlossen (über Rohrleitung) in die Ems
zurück geleitet. Die Genehmigung für den ersten
Bauabschnitt liegt bereits vor.
Darüber hinaus wird dem Auftraggeber als
Antragsteller mit der Baugenehmigung auferlegt,
die Minimierung nachhaltiger Belastungen der
Schutzgüter Wasser und Boden durch einen
Gewässerschutzbeauftragten einschließlich
übergreifender Auf-gabenwahrnehmung im Bereich
des Bo-denschutzes bis zur Rückübertragung in
die landwirtschaftliche Nutzung zu gewährleisten.
Für die erste Baugenehmigung wurde bereits
ein Beweissicherungsprogramm im Rahmen des
Bauantrages für diesen Bauabschnitt konzipiert.

Erfüllungsort:
Emden

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
214-2015-020.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge: 21.10.2015 11:00:00

Ausführungsfrist:
Bestimmungen über die Ausführungsfrist: Beginn: nach Vertragsabschluss
Dauer: 4 Jahre.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen, die vom Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden:

a) Eigenerklärungen und ggf. Nachweise zur finanziellen, wirtschaftlichen und
technischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens, z. B. dass es
sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet:
- § 4 (2) VOF
- § 4 (3) VOF
- § 5 (4)

c) VOF

b) Eigenerklärung und ggf. Nachweise des Unternehmens zur Zuverlässigkeit:
- § 4 (6)

a) -

g) VOF
- § 4 (9)

a) -

e) VOF

c) Eigenerklärung und ggf. Nachweise zur fachlichen Eignung:
- § 5 (5)

b) VOF
Als "erbrachte vergleichbare Leistungen" werden definiert: langjähriges Monitoring ähnlicher
Maßnahmen (Grundwasser- und Oberflächengewässermonitoring) im Ästurarbereich (zwingen).
Darüber hinaus können die Untersuchungen folgende Themen beinhalten: Bodenschutz,
Geotechnik, Rekultivierung landwirtschaftlich genutzter Flächen, Monitoring ähnlicher Maßnahmen
(wünschenswert)
- § 5 (5)

d) VOF
- § 5 (5)

e) VOF.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen