DTAD

Vergebener Auftrag - Bild- und Tonübertragungseinrichtung in Mainz (ID:6971960)

Auftragsdaten
Titel:
Bild- und Tonübertragungseinrichtung
DTAD-ID:
6971960
Region:
55122 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.03.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Sende- und Produktionstechnik in Stuttgart (VP3). Dieses Teilprojekt umfasst die Ausstattung von 2 Selbstfahrer-Sendestudios, einer Senderegie, eines Multifunktionsstudios (Selbstfahrer Produktionsplatz, Sprecher, Dolmetscher, hochwertiger Schnittplatz),dem Verkehrssprecherplatz im Gruppenbüro, den beiden Nachrichtensprecherkabinen im multimedialen Nachrichtenkomplex mit Selbstfahrerfunktion und dem SWR1 Musik-Designkomplex bestehend ausProduktionsregie und Sprecherstudio. Die zu beschaffende Technik muss die wellenspezifische, integrierte Arbeitsweise wie sie für ein modernes Radio notwendig ist unterstützen. Dafür werden die beiden Selbstfahrer-Studios mit modernster computerunterstützter Technik zur Verfügung stehen. Die Beiträge können direkt vor Ort von den Moderatoren selbst produziert werden. Sowohl die räumliche, als auch die technische Verknüpfungder Medien Hörfunk, Fernsehen, Internet ist auf den Ebenen 6 und 7 des Neubaus realisiert. Eine weitere Verknüpfung der Medien stellt das FS-Studio D dar. Dort wird die Hörfunksendung „Leute“ live gesendet undparallel fürs Nachtprogramm im Fernsehen mit aufgezeichnet. Damit konnte eine sinnvolle Auslastung des Fernsehstudios erreicht und ein eigenes Hörfunkstudio eingespart werden.
Kategorien:
Sendegeräte für Funk, Fernsehen
CPV-Codes:
Bild- und Tonübertragungseinrichtung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  76616-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Lieferauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Südwestrundfunk
Am Fort Gonsenheim 139
Zu Händen von: Herrn Samuel Spengler
55122 Mainz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 613192932721
E-Mail: vergabe-tt-spengler@swr.de
Fax: +49 61319291832721
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.swr.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Rundfunkanstalt
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Erneuerung der Sende- und Produktionstechnik in Stuttgart (VP3).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf NUTS-Code DE11
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Dieses Teilprojekt umfasst die Ausstattung von 2 Selbstfahrer-Sendestudios, einer Senderegie, eines Multifunktionsstudios (Selbstfahrer Produktionsplatz, Sprecher, Dolmetscher, hochwertiger Schnittplatz),dem Verkehrssprecherplatz im Gruppenbüro, den beiden Nachrichtensprecherkabinen im multimedialen Nachrichtenkomplex mit Selbstfahrerfunktion und dem SWR1 Musik-Designkomplex bestehend ausProduktionsregie und Sprecherstudio. Die zu beschaffende Technik muss die wellenspezifische, integrierte Arbeitsweise wie sie für ein modernes Radio notwendig ist unterstützen. Dafür werden die beiden Selbstfahrer-Studios mit modernster computerunterstützter Technik zur Verfügung stehen. Die Beiträge können direkt vor Ort von den Moderatoren selbst produziert werden. Sowohl die räumliche, als auch die technische Verknüpfungder Medien Hörfunk, Fernsehen, Internet ist auf den Ebenen 6 und 7 des Neubaus realisiert. Eine weitere Verknüpfung der Medien stellt das FS-Studio D dar. Dort wird die Hörfunksendung „Leute“ live gesendet undparallel fürs Nachtprogramm im Fernsehen mit aufgezeichnet. Damit konnte eine sinnvolle Auslastung des Fernsehstudios erreicht und ein eigenes Hörfunkstudio eingespart werden.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
32210000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 1 250 419,80 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Nichtoffen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
EU-TT/2009/4
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
8.2.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3 Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Wireworx Gesellschaft für audiovisuelle Medien mbH Esperantostraße 9 70197 Stuttgart DEUTSCHLAND Telefon: +49 7115053670 Fax: +49 71150536777
V.4) Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert: Wert: 1 350 000,00 EUR ohne MwSt Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 1 250 419,80 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Auftragsvergabe zur Bekanntmachung Nr.: 2011/S 195-318051.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17 76247 Karlsruhe DEUTSCHLAND Telefon: +49 7219264049 Fax: +49 7219263985 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren Vergabekammer Baden-Württemberg Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17 76247 Karlsruhe DEUTSCHLAND Telefon: +49 7219264049 Fax: +49 7219263985
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Südwestrundfunk Neckarstraße 227 70190 Stuttgart DEUTSCHLAND Fax: +49 61319291832721
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
6.3.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen