DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Bodenbelagarbeiten in Wolfenbüttel (ID:13616697)


DTAD-ID:
13616697
Region:
38300 Wolfenbüttel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
CPV-Codes:
Bodenverlege- und Bodenbelagsarbeiten, Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Bodenbelagarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
08.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-38300: Bodenbelagarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie E-Mailadresse des Auftraggebers (Vergabestelle):
Landkreis Wolfenbüttel
Zentrale Vergabestelle
Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel Telefon 05331-84886
Telefax 05331-84405
E-Mail vergabe@lk-wf.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Neubau der Sek. II der IGS Wallstraße Wolfenbüttel - Bodenbelagarbeiten
ausf. Beschreibung Der Landkreis Wolfenbüttel realisiert den Neubau der Sekundarstufe II der Integrierten Gesamtschule (IGS) Wallstraße in 38300 Wolfenbüttel. Der Neubau entsteht auf dem vorhandenen Schulgelände der Schule am Teichgarten, Lindener Straße 11/13 in 38300 Wolfenbüttel.
Näheres ist den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung:
38300

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Aktenzeichen V_Pa_2017-08

Vergabeunterlagen:
gegebenenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:
Das Vergabesystem der Deutschen eVergabe verwendet für die Verschlüsselung Ihrer Angebotsinhalte während der Übertragung zum Server die aktuellste Version des TLS-Verschlüsselungsverfahrens. [https-Übertragung]
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Die Vergabeunterlagen stehen digital über die Deutsche eVergabe zur Verfügung.
Sie finden das Verfahren unter folgendem Link: http://tinyurl.com/ybmymby3

gegebenenfalls die Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Die ausschreibende Stelle hat für dieses Verfahren die Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, ggf. die Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:
Landkreis Wolfenbüttel
Zentrale Submissionsstelle
Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist 08.01.2018 um 11:00:00 Uhr.
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Personen, die anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten
Termin der Angebotsöffnung Ort der Angebotsöffnung
08.01.2018 um 11:00:00 Uhr. Landkreis Wolfenbüttel
Zentrale Submissionsstelle
Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Raum Zimmer 012

Ausführungsfrist:
Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich, Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollen:
Von: 02.04.2018
Bis: 18.05.2018

Bindefrist:
Bindefrist:
Die Bindefrist endet am 09.02.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Die Zahlungsbedingungen ergeben sich aus dem Formblatt 214.
Sie werden gebeten, Rechnungen vorzugsweise per E-Mail an die dafür vorgesehene E-Mail Adresse rechnungen@lk-wf.de zu übersenden.
Bitte beachten Sie, dass hierbei nur die Anlagen / Anhänge weiter verwendet werden. Etwaige zusätzliche Mitteilungen in der E-Mail werden bei der E-Mail Adresse rechnungen@lk-wf.de nicht beachtet, da diese nur für eingehende Rechnungen vorgesehen ist.
Gern können Sie bis auf Weiteres Ihre Rechnungen aber auch an die postalische Anschrift des Landkreises Wolfenbüttel übersenden.
Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich folgende Adresse des Landkreises Wolfenbüttel.
Landkreis Wolfenbüttel -Abteilung 105 Gebäudewirtschaft- Bahnhofstraße 11, 38300 Wolfenbüttel.
Sollten Rechnungen an anderer Stelle eingehen bzw. abgegeben werden, gelten diese erst als eingegangen, wenn sie in der Zentralen Post- und Rechnungseingangsstelle des Landkreises verarbeitet wurden.

Geforderte Nachweise:
verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:
Näheres entnehmen Sie bitte der Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt 124 und den Vergabeunterlagen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch die Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis erfolgen. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlagen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmern sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für die Nachunternehmer abzugeben.
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zur Insolvenz: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Verfehlungen: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Steuern: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Berufsgenossenschaft: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Gewerbemeldung: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Berufsregister: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Umsatz: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124
Erklärung zu Referenzen: siehe Eigenerklärung gemäß Formblatt 124

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaften nach der Auftragsvergabe haben muss:
keine Angaben

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - Öffentliches Auftragswesen- Behördenzentrum, Postfach 3313, 38023 Braunschweig
Sonstiges:
Die Kommunikation bezüglich des Vergabeverfahrens erfolgt ausschließlich über das Bekanntmachungs- und Vergabeportal der Deutschen eVergabe.

CPV-Code Bezeichnung
45432000-4 Bodenverlege- und Bodenbelagsarbeiten, Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen