DTAD

Ausschreibung - Bodenbelagsarbeiten in Bremen (ID:4015337)

Auftragsdaten
Titel:
Bodenbelagsarbeiten
DTAD-ID:
4015337
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage Bodenbelagsarbeiten als Rahmenvertragspartner Art der Leistung Bodenbelagsarbeiten Umfang der Leistung Gegenstand der Leistung sind die Jahresvertragsleistungen im Bereich der nicht planbaren Bauunter- haltung, kleineren und mittleren Umfangs, in verschiedenen öffentlichen Liegenschaften in den Stadtgebieten Mitte, Ost Süd, West und Nord Bremens. Dabei handelt es sich um Öffentliche Gebäude, wie z.B. Schulen, Kitas und Verwaltungsgebäude. Im Besonderen handelt es sich um kurzfristig zu erledigende Arbeiten, die im Zuge von Wiederherstellungs - bzw. Instandsetzungsmaßnahmen anfallen. Eine wesentliche Bedingung ist, dass der Auftragnehmer sicherstellt, dass nötigenfalls die Arbeiten am nächsten Tag nach Auftragserteilung aufgenommen werden, sofern dies die Umstände erforderlich machen. Für die Leistungserbringung werden nur Fachbetriebe zugelassen, die über eigene Bodenleger (m/w), mit Facharbeiterbrief oder gleichw. Nachweisen verfügen. Zu f) Von den insgesamt 5 Stadtbezirken können pro Bieter max. 2 Stadtbezirke angeboten werden, d. h. den erfolgreichen Bewerbern werden daher nur Vergabeunterlagen für 2 von insgesamt 5 Losen zugesandt. Dem entsprechend wird den Bietern lediglich die Möglichkeit eingeräumt, für maximal 2 der insgesamt 5 Lose Angebote abzugeben. Jeder Bewerber hat die Möglichkeit die bevorzugten Stadtgebiete, für die ein Angebot abgegeben werden soll, anzugeben. Zu h) Es besteht die Option, die Verträge um ein weiteres Jahr (12 Monate) zu verlängern.
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nationale Ausschreibung nach VOB/A Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Vergabe-Nr.: V0416/2009

a) Vergabestelle

Name und Anschrift Immobilien Bremen AöR

Neuenstr. 16-20

28195 Bremen

Telefonnummer +49 (0)421 361 76916

Faxnummer -

E-Mail Uwe.Vossi@immobilien.bremen.de

b) Vergabeverfahren

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Vergabe-Nr.: V0416/2009

d) Ort der Ausführung

Diverse Liegenschaften in der Stadt Bremen, Bezirke: Süd, Ost, Mitte, Nord und West

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage

Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage Bodenbelagsarbeiten als Rahmenvertragspartner

Art der Leistung Bodenbelagsarbeiten

Umfang der Leistung Gegenstand der Leistung sind die Jahresvertragsleistungen im Bereich der nicht planbaren Bauunter-

haltung, kleineren und mittleren Umfangs, in verschiedenen öffentlichen Liegenschaften in den

Stadtgebieten Mitte, Ost Süd, West und Nord Bremens. Dabei handelt es sich um Öffentliche Gebäude, wie z.B. Schulen, Kitas und Verwaltungsgebäude. Im Besonderen handelt es sich um kurzfristig zu erledigende Arbeiten, die im Zuge von Wiederherstellungs - bzw. Instandsetzungsmaßnahmen anfallen. Eine wesentliche Bedingung ist, dass der Auftragnehmer sicherstellt, dass nötigenfalls die Arbeiten am nächsten Tag nach Auftragserteilung aufgenommen werden, sofern dies die Umstände erforderlich machen. Für die Leistungserbringung werden nur Fachbetriebe zugelassen, die über eigene Bodenleger (m/w), mit Facharbeiterbrief oder gleichw. Nachweisen verfügen.

Zu f) Von den insgesamt 5 Stadtbezirken können pro Bieter max. 2 Stadtbezirke angeboten werden, d. h.

den erfolgreichen Bewerbern werden daher nur Vergabeunterlagen für 2 von insgesamt 5 Losen zugesandt. Dem entsprechend wird den Bietern lediglich die Möglichkeit eingeräumt, für maximal 2 der insgesamt 5 Lose Angebote abzugeben.

Jeder Bewerber hat die Möglichkeit die bevorzugten Stadtgebiete, für die ein Angebot abgegeben werden soll, anzugeben.

Zu h) Es besteht die Option, die Verträge um ein weiteres Jahr (12 Monate) zu verlängern.

f) Aufteilung in Lose

Vergabe nach Losen Ja

Angebote können abgegeben werden

nur für ein Los Nein

für ein oder mehrere Lose Ja

für alle Lose Nein

g) Erbringung von Planungsleistungen

Erbringung: Nein

Zweck der baulichen Anlage

Zweck der Bauleistung

h) Ausführungsfrist

Monate

Kalendertage

Beginn 01.09.2009

Ende 31.08.2010

i) Rechtsform der Bietergemeinschaft

j) Frist für die Einreichung von Teilnahmeantr?gen endet

am 06.07.2009

k) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind

Immobilien Bremen AöR, Verdingung

Hutfilterstr. 1-5

28195 Bremen

m) Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens

am

n) geforderte Sicherheiten

p) geforderte Eignungsnachweise

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3(1) Buchstabe

a) den Umsatz des Unternehmers in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen

b) die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

c) die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen

d) die dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung

e) das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal

f) die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes

- Nachweis der Betriebshaftpflicht, Summe: 1.000.000,00 Euro

- Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Berufsgenossenschaft

- Verpflichtung und Nachweis der täglichen Verfügbarkeit/ Anreisem?glichkeit zur Abarbeitung der Aufträge ( z. B Nachweis in Form eines Firmensitzes inkl. Anzahl der Mitarbeiter in der Nähe von Bremen oder Eigenerkl?rung zur Bereitschaft für die Reaktionszeit innerhalb von 24 Std.).

Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren nicht

- gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz oder

- gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz

mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 Euro belegt worden ist.

q) Nebenangebote sind

nicht zugelassen

r) sonstige Angaben

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt

Anschrift: Uwe Voss

Neuenstr. 16-20

28195 Bremen

E-Mail: uwe.Voss@immobilien.bremen.de

Nachprüfung behaupteter Vorstöße:

Nachprüfungsstelle (? 31 VOB/A) Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Fachaufsicht Referat 18, Ansgaritorstr. 2, 28195 Bremen, Fax: 0421/361-2050

Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20% - Kontingent bei nicht EU - weite Verfahren

Vergabekammer (? 104 GWB)

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen