DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Bodenbelagsarbeiten in Landsberg am Lech (ID:10687719)

Übersicht
DTAD-ID:
10687719
Region:
86899 Landsberg am Lech
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
CPV-Codes:
Verlegen von Parkettböden
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ABZ Landsberg/Lech, Sanierung Gebäude 4, Parkettarbeiten ausf. Beschreibung Agrarbildungszentrum Landsberg/Lech, Sanierung Gebäude 4 Parkettarbeiten: 300 m2 Stabparkett Eiche geölt 180 m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle Bezirk Oberbayern -Baureferat-
Prinzregentenstrasse 14
80538 Muenchen Telefon 089/2198-31002
Telefax 089/2198-31000
E-Mail baureferat@bezirk-oberbayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
ABZ Landsberg/Lech, Sanierung Gebäude 4, Parkettarbeiten
ausf. Beschreibung Agrarbildungszentrum Landsberg/Lech, Sanierung Gebäude 4
Parkettarbeiten:
300 m2 Stabparkett Eiche geölt
180 m Sockelleisten Eiche

CPV-Code Bezeichnung
45432113-9 Verlegen von Parkettböden
45432130-4 Bodenbelagsarbeiten

Erfüllungsort:
86899 Landsberg am Lech

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Aktenzeichen jo/ko 31/304 - 6416

Vergabeunterlagen:
gegebenenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:
Das Vergabesystem der Deutschen eVergabe verwendet für die Verschlüsselung Ihrer Angebotsinhalte während der Übertragung zum Server ein SSL-Verschlüsselungsverfahren mit einer Schlüsseltiefe von 128 Bit. [https-Übertragung]

Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.
Sie finden das Verfahren unter folgendem Link: http://tinyurl.com/kndfr93

gegebenenfalls die Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist Angebote können bis zum Submissionstermin abgegeben werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Angaben von Submissionstermin und -ort in dieser Bekanntmachung.
Personen, die anwesend sein dürfen
Bieter und Ihre Bevollmächtigten
Termin der Angebotsöffnung Ort der Angebotsöffnung
19.05.2015 um 15:00:00 Uhr. Vergabestelle Bezirk Oberbayern -Baureferat-
Prinzregentenstrasse 14
80538 Muenchen
Raum Raum 2606, Eingang: Bruderstraße 7, 2.OG

Ausführungsfrist:
Von: 06.07.2015
Bis: 24.07.2015

Bindefrist:
19.06.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Bei Auftragssummen (ohne MwSt) über 250.000 EUR ist für die Erfüllung aller Verpflichtungen aus dem Vertrag eine Bürgschaft nach bauamtlichem Muster in Höhe von 5% der Auftragssumme eines in der europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes zu leisten.

Zahlung:
keine Angaben

Geforderte Nachweise:
verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaften nach der Auftragsvergabe haben muss:
keine Angaben

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Oberste Baubehörde im Bayer. Staatsministerium des Innern, Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen