DTAD

Ausschreibung - Bohpfahlwand und Straßenbau in Dreieich (ID:5510636)

Auftragsdaten
Titel:
Bohpfahlwand und Straßenbau
DTAD-ID:
5510636
Region:
63303 Dreieich
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
11.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
26.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Straßenmarkierungsausrüstung, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 269/9881

Vergabenummer/Aktenzeichen: PI3-10-07

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Amt für Sra?en- und Verkehrswesen Frankfurt

Straße:Gutleutstra?e 114

Stadt/Ort:60327 Frankfurt

Land:Deutschland

Telefon:069/2543-0

Fax:069/2543-3160

Mail:post.asv-frankfurt@hsvv.hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.verkehr.hessen.de

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Bohpfahlwand und Straßenbau

e) Ausführungsort: K 171, 63303 Dreieich-Götzenhain

NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis

f) Art und Umfang der Leistung:

147 to Boden lösen und entsorgen (Z2)

55 m Bohrpfahlwand aus Beton herstellen (d=0,6 m , t= 4,6 bis 5,6m)

5 to Bewehrung für Bohrpfähle liefern und einbauen

263 to Wasserbausteine LMB 5/40 liefern und einbauen

47 to Gebrochenen Naturstein 0/80 liefern und einbauen

60 m Schutzplanken zur?ckbauen

60 m Schutzplanken einbauen

180 m? Asphalt fräsen (25cm)

180 m? Frostschutz ausbauen und entsorgen

180 m? Frostschutz liefern und einbauen

180 m? Asphalttragschicht 0/32 liefern und einbauen (10cm)

180 m? Asphaltbinder 0/16 liefern und einbauen (4cm)

180 m? Asphaltbeton 0/11 liefern und einbauen

1 psch Verkehrssicherung durchführen

sonstige arbeiten

Produktschl?ssel (CPV):

44114210 Betonpf?hle

45000000 Bauarbeiten

45200000 Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie

Tiefbauarbeiten

45233120 Straßenbauarbeiten

45246200 Flussuferbefestigungsarbeiten

45262212 Verbauarbeiten

45262213 Schlitzwandbauweise

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

B?schungssicherung mittels Bohrpfahlwand und Straßensanierung (Grundsanierung)

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Winterpause vom 17.12.2010 bis 4.4.2011

Beginn : 22.11.2010

Ende : 20.05.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 11.10.2010

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 15 EUR incl. Diskette

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Staatshauptkasse Hessen w/HCC-HSVV

Kontonummer :1000512

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Referenznummer: A058010222,

PI3-10-07, K171 Bohrpfahlwand zur B?schungssicherung, Götzenhain

n) Frist für den Eingang der Angebote: 26.10.2010 10:45 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 26.10.2010 10:45 Uhr

Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt

Gutleutstra?e 114

60327 Frankfurt

EG, Zimmer 0.6.02

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten

r) Sicherheitsleistungen: Bürgschaften in Höhe von 5% der Auftragssumme

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 24.11.2010

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen

Wilhelmstr. 10

65185 Wiesbaden

Tel: 0611/366-1

nachr. HAD-Ref. : 269/9881

nachr. V-Nr/AKZ : PI3-10-07

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen