DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Branchenspezifisches Softwarepaket in Bremen (ID:10675829)

DTAD-ID:
10675829
Region:
28211 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Software, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Branchenspezifisches Softwarepaket , Dienstleistungen in Verbindung mit Software , Medizinsoftwarepaket
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Notaufnahme einer Klinik ist die entscheidende Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik. Das quantitative medizinische Portfolio in den zentralen Notaufnahmen hat sich deutlich...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen, vertreten durch den Geschäftsbereich Einkauf & Logistik – Zentral-Einkauf
Kurfürstenallee 130
28211 Bremen
Ivonne Arndt
E-Mail: ivonne.arndt@gesundheitnord.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Software für ein computergestütztes System zur Unterstützung der Ersteinschätzung der medizinsichen Behandlungsdringlichkeit und der Ablauf- und Dokumentationsprozess im Aufnahme- und Notaufnahmebereich der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen.
Die Notaufnahme einer Klinik ist die entscheidende Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik. Das quantitative medizinische Portfolio in den zentralen Notaufnahmen hat sich deutlich erweitert. Die Verschiebung aus dem kassenärztlichen Versorgungsauftrag nimmt kontinuierlich zu. Notaufnahmen werden immer häufiger als primärer Zugang zum Gesundheitswesen gewählt. Dadurch ist ein erhöhter Zulauf in den Ambulanzen erkennbar. Patienten mit hoher Dringlichkeit müssen schnell und sicher identifiziert werden. Alle Patienten sollten für jede Dringlichkeitsstufe eine Vergabe erhalten, die eine maximale Wartezeit für den Erstkontakt mit einem Arzt festlegen.
Triage in der Notaufnahme bezeichnet die Methodik, den Schweregrad der Erkrankung bzw. der Verletzung zu identifizieren, eine Kategorisierung und Priorisierung der Behandlungsnotwendigkeit vorzunehmen und die Patienten dem geeigneten Behandlungsort zuzuweisen. In der Medizin werden unterschiedliche Systeme in Notaufnahmen eingesetzt, um die Krankheitsschwere der Patienten abzuschätzen. Im Klinikverbund Gesund-heit Nord werden die Verfahren „Manchester Triage System“ (MTS) und „Emergency Severity Index“ (ESI) angewendet.
Die – im Zusammenhang mit der Ersteinschätzung durch das Personal – Unterstützung dieser Abläufe durch eine geeignete Software ist der wesentliche Inhalt dieser Ausschreibung. Beide Verfahren (MTS, ESI) müssen daher mit dem IT-System kompatibel sein.

CPV-Codes: 48100000, 48180000, 72260000

Erfüllungsort:
Bremen - 4 StandorteKlinikum Bremen-MitteKlinikum Bremen-OstKlinikum Bremen-NordKlinikum Links der Weser.
Nuts-Code: DE501

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
143066-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 081-143066

Aktenzeichen:
Arndt 03/2015 -Triage-

Vergabeunterlagen:
Fragen zur Ausschreibung und den Vergabeunterlagen sind ausschließlich schriftlich, vorzugsweise per eMail an die Vergabestelle zu richten.
Die Fragen der Bewerber werden beantwortet und in anonymisierter Form allen Bewerbern zur Verfügung gestellt. Für den Teilnahmeantrag
ist das von der Vergabestelle vorgegebene Bewerbungsformular zwingend anzuwenden. Das Bewerbungsformular ist bei der Vergabestelle (Ziffer I.1)
per eMail anzufordern.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
08.05.2015 - 12:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß § 17 Ziffer 1 bis 5 VOL/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Mit dem Teilnahmeantrag sind alle nachfolgend genannten Erklärungen und Nachweise einzureichen. Eine Bewerbung um die Teilnahme am Verhandlungsverfahren (Teilnahmeantrag) ist mittels des vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsformulars möglich. Die Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb können bei unter Ziff. I.1.) genannten Kontaktstellen ausschließlich per eMail angefordert werden. Der Teilnahmeantrag ist bei der Vergabestelle schriftlich und mit rechtsverbindlicher Unterschrift an den entsprechend gekennzeichneten Stellen einzureichen. Dabei ist der Teilnahmeantrag in einem verschlossenem Umschlag mit dem dafür in dem Bewerbungsformular vorgesehenen Adressenetikett zu versehen und einzureichen. Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die den Nachweis führen, dass sie qualitativ und quantitativ in der Lage sind, den Auftrag in der genannten Größenordnung unter Einhaltung aller gesetzlichen Anforderungen erfolgreich durchzuführen.
Der Teilnahmeantrag muss mit den erforderlichen Referenzen und Leistungsnachweisen sowie einer Firmeneigenauskunft/-darstellung eingereicht werden.
1. Unternehmensdarstellung (Büro/Unternehmen, Anschrift, Land Rechtsform, Büroinhaber/bevoll. Vertreter bei jur. Person, Telefon Fax, eMail, Ansprechpartner/In).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Folgende Eigenerklärungen/Nachweise sind mit dem Teilnahmeantrag einzureichen:
1. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gemäß § 6 Abs. 4 EG VOL/A vorliegen.
2. Erklärung, dass keine fakultativen Ausschlussgründe gemäß § 6 Abs. 6 EG VOL/A vorliegen.
3. Nachweis des zuständigen Finanzamtes über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben (nicht älter als 1 Jahr).
4. Nachweis der für die Arbeitnehmer zuständigen Krankenkassen bzw. der Bundesknappschaft über die ordnungsgemäße.
Abführung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (nicht älter als 1 Jahr).
5. Nachweis der zuständigen Berufsgenossenschaft über die ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen.
Unfallversicherung (nicht älter als 1 Jahr); oder bei nicht in Deutschland ansässigen Unternehmen entsprechende Unterlagen.
6. Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbarem Register des Landes, in dem der Bieter seinen Sitz hat (nicht älter als 3 Monate).
7. Eigenerkärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie über den Umsatz aus Leistungen im Bereich Implementierung eines Notfallambulanz-Software/Triage, jeweils bezogen auf die Geschäftsjahre 2012, 2013 und 2014.
6. Nachweis dass eine branchenübliche Haftpflichtversicherung für Personen- und/oder Sachschäden sowie eine Betriebs- und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zur Abdeckung sämtlicher Schäden, die unter diesem Auftrag entstehen können, vorliegt. Die Versicherungspolice ist in Kopie vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Die nachfolgend aufgeführten Kriterien sind zwingend zu erfüllen, die bei Nichterfüllung zum Ausschluss vom Verfahren führen:
Der Bieter oder die Bietergemeinschaft müssen mindestens die folgenden Kriterien erfüllen.
1. Die Software muss deutschsprachig sein. Dazu gehört neben der deutschsprachigen Menü-/Programmführung auch ein deutschsprachiges Benutzerhandbuch (PDF und in Papierform)
2. Mindestens 2 Installationen in Krankenhäusern mit mehr als 800 Betten in der Bundesrepublik Deutschland, die SAP ISH/i.s.h.med als Klinikinformationssystem (KIS) betreiben.
3. Die Software muss entweder ein eigenständiges Modul eines SAP-Klinikinformationssystems sein oder durch entsprechende Integration problemlos in die existierenden
klinischen Strukturen einbinden lassen können.
4. Die Software muss in einer Citrix-Umgebung mit zentraler Installation und Terminal-Server-Struktur betrieben werden können.
5. Die Software muss den Einsatz verschiedener Triage-Modelle (MTS und ESI) im Klinikverbund unterstützen können.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
07.05.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen