DTAD

Wettbewerbsergebnisse - Branchenspezifisches Softwarepaket in Darmstadt (ID:5952585)

Auftragsdaten
Titel:
Branchenspezifisches Softwarepaket
DTAD-ID:
5952585
Region:
64289 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beschaffung einer Software zur Durchführung von Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) in der Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt - Dieburg (HAL VII). Beschaffungsgegenstand: Für die aktive und passive Leistungsgewährung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) wird eine Fachsoftware beschafft. Die zu beschaffende Fachsoftware muss geeignet sein, die bisher eingesetzte Fachsoftware PROSOZ/S WIN abzulösen und in der betreffenden Organisation des Auftraggebers leistungsfähig und sicher lauffähig sein. Außerdem werden mit diesem Auftrag die begleitenden Dienstleistungen zur Implementierung der Fachsoftware vergeben (vgl. 2.3 c). Zahl der Mandanten: 1. Zahl der Nutzer 2011: 145. Zahl der Bedarfsgemeinschaften SGB II zum 1.1.2011: 7.750. Ziel des Auftraggebers: Der gesetzliche Auftrag des Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) umfasst neben der Sicherung des Lebensunterhalts der leistungsberechtigten erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und ihrer Bedarfsgemeinschaften auch Ziele und Instrumente der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Die zu erbringenden Leistungen umfassen Beratungs- und Vermittlungsleistungen bis hin zu komplexen sozialen Dienstleistungen. Ziel des Auftraggebers ist es, mit der Beschaffung einer modernen und technisch ausgereiften Fachsoftware für die aktiven und passiven Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) eine effiziente und sichere Zahlbarmachung der Leistungen nach SGB II und ein effektives und einfaches Fallmanagement für eine aktive Eingliederung zu ermöglichen. Der Echtbetrieb mit der Fachsoftware ist zum 1.1.2012 vorgesehen. Leistungen des Auftragnehmers: a) Zeitlich unbefristete Überlassung der Fachsoftware des Auftragnehmers für die Anwendung im Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) gegen Einmalvergütung beim Auftraggeber. b) Dienstleistungen: Implementierung der überlassenen Fachsoftware bzw. Anpassung des Produkts des Auftragnehmers an die Bedürfnisse des Auftraggebers. Damit sind alle Anpassungsmaßnahmen an die Einsatzumgebung (Installation, Parametrisierung, Integration, Datenmigration) zu verstehen, die beim Auftraggeber vorhanden sind, um die Funktionsfähigkeit der Fachsoftware des Auftragnehmers in der Einsatzumgebung des Auftraggebers sicherzustellen. Insbesondere auch die Falldatenübernahme aus der bisher eingesetzten Fachsoftware ist Bestandteil der Implementierung der Fachsoftware (Datenmigration). Die Anwender der Fachsoftware beim Auftraggeber sollen zur korrekten und effizienten Nutzung der Fachsoftware befähigt werden. Die Schulungen sollen beim Auftraggeber vor Ort (Inhouse-Schulung) durchgeführt werden. Das Schulungskonzept soll den Regelbetrieb des Auftraggebers in der Weise berücksichtigen, so dass möglichst wenige Störungen des Regelbetriebes entstehen. Die Schulungsunterlagen sind dem Auftraggeber als Datenträger (CD) zur Verfügung zu stellen. Die Unterlagen für die Erstschulung sind so aufzubereiten, dass sie später als Nachschlagewerk durch die Anwender nutzbar sind. c) Pflege und Wartung der überlassenen Fachsoftware (Mindestlaufzeit 48 Monate), d.h. Anpassung der Fachsoftware an Gesetzesänderungen, Berücksichtigung der Änderungen im Datenstandard der Bundesagentur für Arbeit (z.Z. XSozial-BA-SGB II) zur Übermittlung der gesetzlich vorgeschriebenen statistischen Angaben, fortlaufende Mängelbehebung, Lieferung von Upgrades sowie Anwenderunterstützung.
Kategorien:
Software
CPV-Codes:
Branchenspezifisches Softwarepaket
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  74753-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS

Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Kreisausschuss Darmstadt-Dieburg Jägertorstraße 207 64289 Darmstadt DEUTSCHLAND Internet-Adresse(n) http://www.ladadi.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
Auftraggeber/den Auftraggeber Beschaffung einer Software zur Durchführung von Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) in der Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt - Dieburg (HAL VII).
II.1.2) Kurze Beschreibung
Beschaffungsgegenstand: Für die aktive und passive Leistungsgewährung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) wird eine Fachsoftware beschafft. Die zu beschaffende Fachsoftware muss geeignet sein, die bisher eingesetzte Fachsoftware PROSOZ/S WIN abzulösen und in der betreffenden Organisation des Auftraggebers leistungsfähig und sicher lauffähig sein. Außerdem werden mit diesem Auftrag die begleitenden Dienstleistungen zur Implementierung der Fachsoftware vergeben (vgl. 2.3 c). Zahl der Mandanten: 1. Zahl der Nutzer 2011: 145. Zahl der Bedarfsgemeinschaften SGB II zum 1.1.2011: 7.750. Ziel des Auftraggebers: Der gesetzliche Auftrag des Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) umfasst neben der Sicherung des Lebensunterhalts der leistungsberechtigten erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und ihrer Bedarfsgemeinschaften auch Ziele und Instrumente der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Die zu erbringenden Leistungen umfassen Beratungs- und Vermittlungsleistungen bis hin zu komplexen sozialen Dienstleistungen. Ziel des Auftraggebers ist es, mit der Beschaffung einer modernen und technisch ausgereiften Fachsoftware für die aktiven und passiven Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) eine effiziente und sichere Zahlbarmachung der Leistungen nach SGB II und ein effektives und einfaches Fallmanagement für eine aktive Eingliederung zu ermöglichen. Der Echtbetrieb mit der Fachsoftware ist zum 1.1.2012 vorgesehen. Leistungen des Auftragnehmers: a) Zeitlich unbefristete Überlassung der Fachsoftware des Auftragnehmers für die Anwendung im Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) gegen Einmalvergütung beim Auftraggeber. b) Dienstleistungen: Implementierung der überlassenen Fachsoftware bzw. Anpassung des Produkts des Auftragnehmers an die Bedürfnisse des Auftraggebers. Damit sind alle Anpassungsmaßnahmen an die Einsatzumgebung (Installation, Parametrisierung, Integration, Datenmigration) zu verstehen, die beim Auftraggeber vorhanden sind, um die Funktionsfähigkeit der Fachsoftware des Auftragnehmers in der Einsatzumgebung des Auftraggebers sicherzustellen. Insbesondere auch die Falldatenübernahme aus der bisher eingesetzten Fachsoftware ist Bestandteil der Implementierung der Fachsoftware (Datenmigration). Die Anwender der Fachsoftware beim Auftraggeber sollen zur korrekten und effizienten Nutzung der Fachsoftware befähigt werden. Die Schulungen sollen beim Auftraggeber vor Ort (Inhouse-Schulung) durchgeführt werden. Das Schulungskonzept soll den Regelbetrieb des Auftraggebers in der Weise berücksichtigen, so dass möglichst wenige Störungen des Regelbetriebes entstehen. Die Schulungsunterlagen sind dem Auftraggeber als Datenträger (CD) zur Verfügung zu stellen. Die Unterlagen für die Erstschulung sind so aufzubereiten, dass sie später als Nachschlagewerk durch die Anwender nutzbar sind. c) Pflege und Wartung der überlassenen Fachsoftware (Mindestlaufzeit 48 Monate), d.h. Anpassung der Fachsoftware an Gesetzesänderungen, Berücksichtigung der Änderungen im Datenstandard der Bundesagentur für Arbeit (z.Z. XSozial-BA-SGB II) zur Übermittlung der gesetzlich vorgeschriebenen statistischen Angaben, fortlaufende Mängelbehebung, Lieferung von Upgrades sowie Anwenderunterstützung.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
48100000 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
AUSS 2011_EDV01 ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS NR.: 1
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
PROSOZ Herten GmbH Ewaldstraße 261 45699 Herten DEUTSCHLAND E-Mail: info@prosoz.de Tel. +49 2366188-0 Internet: http://www.prosoz.de/ Fax +49 2366188-111
V.2) WERT DER PREISE
Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 693 300,00 EUR NR.: 2
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
DEUTSCHLAND ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Nachr. HAD-Ref.: 2068/36. Nachr. V-Nr/AKZ: AUSS 2011_EDV01.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
3.3.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen