•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Branchenspezifisches Softwarepaket in Nürnberg (ID:11030274)

Auftragsdaten
Titel:
Branchenspezifisches Softwarepaket
DTAD-ID:
11030274
Region:
90443 Nürnberg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gegenstand der Ausschreibung sind die Erstellung, die Einrichtung und der Betrieb sowie die Wartung und Pflege von Serviceplattformen einschließlich entsprechender Webservices für Geschäftsfunktionalitäten der logischen Hintergrundsysteme im Bereich „Elektronisches Fahrgeldmanagement“ im ÖPNV. Konkret sind hierbei nach dem Standard der VDV-Kernapplikation (in der Version 1.3.0) und auf Basis einer serviceorientierten Architektur (SOA): — eine Anwendungsserviceplattform und zugehörige Webservices für Funktionalitäten eines logischen „Produktverantwortlichensystems“ (PVS), — eine mandantenfähige Anwendungsserviceplattform und zugehörige Webservices für Funktionalitäten eines logischen „Dienstleistersystems“ (DLS) sowie — eine Serviceplattform und zugehörige Webservices für ein Vermittlungs- und Prozessintegrationssystem (PRIS) im Sinne einer gemeinsamen Servicestelle als verteilte Plattformen zu erstellen und einzurichten sowie zu betreiben und im Betrieb zu betreuen. Die geforderten Webservices müssen alle Funktionalitäten der genannten logischen Hintergrundsysteme sowie Teilfunktionalitäten weiterer logischer Systemkomponenten gemäß des Standards des VDV-KA Hintergrundsysteme für die Ausbauvariante „Ausgabe von eTickets an Abonnementen mit verbundweiter eKontrolle“ im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg einschließlich der erforderlichen Benutzeroberflächen abdecken. Sie müssen darüber hinaus Funktionalitäten der gesicherten Vermittlung von Nachrichten, der Adaptierung unterschiedlicher Schnittstellen von Drittsystemen, der Speicherung und Verarbeitung der in den Nachrichten enthaltenen Objekte, der Überwachung der Prozessabläufe sowie der Behandlung von dabei festgestellten Ausnahmen sicherstellen. Die geforderten Serviceplattformen müssen im Zuge der Umsetzung weiterer Ausbauvarianten der VDV-KA ohne Änderungen der bestehenden Services um weitere Webservices und Schnittstellen erweitert werden können. Die Serviceplattformen und deren Webservices müssen über eine WebService-Schnittstelle nach den Vorgaben des VGN auf Basis der Ergebnisse des Forschungsprojekts „INNOS-HGS“ miteinander kommunizieren. Drittsysteme wie insbesondere unterschiedliche Terminalhintergrundsysteme verschiedener Hersteller und die KVP-Systeme einzelner Verkehrsunternehmen sind ebenfalls über eine derartige Webservice-Schnittstelle anzubinden und im notwendigen Umfang zu adaptieren. Die Anbindung der Zentralen Vermittlungsstelle der VDV-ETS KG und aller daran angeschlossenen Systeme muss über eine Adaptierung der Webservice- Schnittstelle an die standardisierte Schnittstelle des Interoperabilitätsnetzwerks der VDV-KA (ION-Schnittstelle) erfolgen. Darüber hinaus sind notwendige Import- und Exportschnittstellen u. a. zur Stammdatenversorgung (u. a. über Kontrollmodule gemäß CR 163 der VDV-KA), zur Aktualisierung von Elementen des KASicherheitsmanagements sowie zur Erzeugung von Reports und der Ausgabe von Statistiken zu implementieren. Die Serviceplattformen und Webservices sind jeweils als Integrationstest- und Produktivsystem in einem zertifizierten Rechenzentrum des beauftragten Bieters in Deutschland als „Software as a Service“ zu betreiben. Alle dazu notwendigen Leistungen inkl. der Bereitstellung und des Betriebs der dazu notwendigen Hardware sind Teil des Leistungsumfanges. Die Projektrealisierung muss nach einem agilen Vorgehensmodell erfolgen und umfasst die Erstellung von Feinspezifikationen, die Implementation und Einrichtung sowie die Mitwirkung an den erforderlichen Integrations- und Inbetriebnahmetests im Test- bzw. Produktivsystem.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung, Software, Computer, -anlagen, Zubehör, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Branchenspezifisches Softwarepaket , Entwicklung von branchenspezifischer Software , Öffentlicher Verkehr (Straße) , Personensonderbeförderung (Straße) , Programmierung von Softwarepaketen
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen