DTAD

Ausschreibung - Brandschutz TGA in Frankfurt am Main (ID:5644478)

Auftragsdaten
Titel:
Brandschutz TGA
DTAD-ID:
5644478
Region:
60596 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
07.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 1850 Stk Rohrdurchführungen R90, DN 15 bis DN 300 an Ver- und Entsorgungsleitungen (Sanitär, Gasversorgung, Feuerlöschleitungen) - ca. 310 Brandmanschetten R90 an PE-Leitungen - ca. 300 m² Ummantelung R90 von Vakuumleitungen, Feuer-löschleitu...
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung

Zur Anforderung der Vergabeunterlagen melden Sie sich bitte mit Benutzerkennung und Kennwort am System an oder registrieren Sie sich zunächst. Danach erhalten Sie an dieser Stelle die Möglichkeit, die Vergabeunterlagen herunterzuladen. Die Vergabeunterlagen und sonstige Informationen im Rahmen dieses Vergabeverfahrens (z.B. Bieteranfragen, Aufhebung des Verfahrens, Friständerungen) werden für Sie ausschließlich elektronisch auf der Vergabeplattform www.vergabe.hessen.de nach Registrierung im Benutzerkonto zur Einsicht bereit gestellt. Erforderliche Informationen gemäß § 13 VgV (Vorabinformationen) und das Zuschlagsschreiben werden in schriftlicher Form verschickt.

Druckansicht (neues Fenster) Druckansicht (neues Fenster)

Brandschutz TGA (A0416-2009-0011)

Vergabenummer: A0416-2009-0011

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Vergabebereich Friedberg

Schützenrain 5-7

61169 Friedberg

Deutschland

Kontaktstelle: Telefon: ---

Fax: 06031/167-126

info.vergabe-fb@hbm.hessen.de

Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers:

http://vergabe.hessen.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannte Kontaktstelle

Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen sind erhältlich bei: die oben genannte Kontaktstelle

Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannte Kontaktstelle

I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers und Haupttätigkeit(en): Einrichtung des öffentlichen Rechts

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Der öffentliche Auftraggeber beschafft nicht im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber.

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

II.1) Beschreibung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Brandschutz TGA

II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung: (a) Bauleistung

Ausführung

Hauptausführungsort: Theodor - Stern - Kai 7, 60596 Frankfurt

NUTS-Code: NUTS-Code DE7

II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung: Öffentlicher Auftrag

II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung: entfällt

II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

A.0416.955800, Haus 23 - 6. THU - E, LG1 GROßE BAUMAßNAHME

Brandschutz TGA

II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand: 45215130-7

Ergänzende Gegenstände:

II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): Ja

II.1.8) Aufteilung in Lose: Nein

II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja

II.2) Menge oder Umfang des Auftrags

II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang (einschließlich aller Lose und Optionen, falls zutreffend): - H23ERW 604/770 Brandschutzarbeiten TGA

- ca. 1850 Stk Rohrdurchführungen R90, DN 15 bis DN 300 an Ver- und Entsorgungsleitungen (Sanitär, Gasversorgung, Feuerlöschleitungen)

- ca. 310 Brandmanschetten R90 an PE-Leitungen

- ca. 300 m² Ummantelung R90 von Vakuumleitungen, Feuer-löschleitungen

- ca. 800 Stk Rohrdurchführungen R90, DN 15 bis DN150

für Heizleitungen Stahlrohr schwarz

- ca. 600 Stk Rohrdurchführungen R 90 DN 15 bis DN 300 für Klimakaltwasserleitungen Stahlrohr schwarz/ Edelstahl

- ca. 600 Stk Schließen von Rohrdurchführungen mit Brand-schutzmörtel

- ca. 130 Stk Entrauchungsklappen in verschiedenen Größen

- ca. 1400 m Fugenlänge - Einmörteln von Brandschutzklap-pen in verschiedenen Größen

- ca. 1300 m² Entrauchungsleitungen nach DIN 4102/T6

- ca. 1300 m². Ummantelung L90 von Lüftungskanälen

- ca. 100 m² Ummantelung I30 von Kabeltrassen

- ca. 100 m² Ummantelung I90 von Kabeltrassen

- ca. 70 m² Brandschutzbekleidung E30 von Kabeltrassen

- ca. 80 m² Brandschutzbekleidung E90 von Kabeltrassen

- ca. 3500 Stk Kabelschott S90 in verschiedenen Größen

II.2.2) Optionen: Nein

II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:

Beginn: 01.02.2010

Ende: 28.10.2011

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

III.1) Bedingungen für den Auftrag

III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten: Sicherheit für die Vertragserfüllung (EVM (B) ZVB/E Nr. 22.1) ist in Höhe von 5,00 v.H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro beträgt.

Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit (EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2) beträgt 3,00 v.H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: entfällt

III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird: entfällt

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung: Nein

III.2) Teilnahmebedingungen

III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Zum Nachweis der Eignung sind folgende Unterlagen nach § 8 Nr. 3 Abs. 1 VOB/A auf Verlangen vorzulegen.

a) den Umsatz des Unternehmers in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren.

b) die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren.

c) die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen.

d) die dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung.

e) das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal.

f) die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.

Folgende sonstige Nachweise sind mit dem Angebot vorzulegen.

Keine

Geforderter Registereintrag: Siehe oben

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Punkt III.2.1

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Punkt III.2.1

III.2.4) Vorbehaltene Aufträge Nein

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1) Verfahrensart

IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren

IV.2) Zuschlagskriterien

IV.2.1) Zuschlagskriterien: Die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt: Nein

IV.3) Verwaltungsinformationen

IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber: A0416-2009-0011

IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Autrags: Nein

IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen (ausgenommen bei einem DBS) bzw. der Beschreibung (bei einem wettbewerblichen Dialog)

Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 26.11.2009, bei VOB-Vergaben bis zur Submission möglich

Die Unterlagen sind kostenpflichtig Preis: 51,00 EUR

Zahlungsbedingungen und -weise:

Banküberweisung

HCC - HBM

Kto. 1005503, BLZ 500 500 00

Landesbank Hessen - Thüringen.

Als Verwendungszweck ist anzugeben: Vergabenr. A0416-2009-0011.

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 07.01.2010 10:30 Uhr

IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: entfällt

IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch

IV.3.7) Bindefrist des Angebots 05.03.2010

IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote Tag: 07.01.2010, Uhrzeit: 10:30

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen

Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter

ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

VI.1) Dauerauftrag: Nein

VI.2) Auftrag in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Gemeinschaftsmitteln finanziert wird: Nein

VI.3) Sonstige Informationen

Vergabekammer: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

Dezernat III 31.4

Luisenplatz 2

64283 Darmstadt

06151/12-6036 o.-6348

VI.4) Nachprüfungsverfahren/Rechtsbehelfsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren:

VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen vgl. Abschnitt VI.4.3

VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 16.11.2009

Bitte melden Sie sich zunächst mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Kennwort am System an, wenn Sie die Vergabeunterlagen zu dieser Vergabe herunterladen möchten.

© 2010 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

-Abteilung VII, E-Government, Verwaltungsinformatik-,

Friedrich-Ebert-Allee 12, 65181 Wiesbaden

Zeit der Vergabeplattform: 21.11.2010 04:35:15

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen