DTAD

Anwendung eines Prüfungssystems ohne Aufruf zum Wettbewerb - Bremsvorrichtungen in Bonn (ID:3135264)

Auftragsdaten
Titel:
Bremsvorrichtungen
DTAD-ID:
3135264
Region:
53113 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems ohne Aufruf zum Wettbewerb
Anwendung eines Prüfungssystems ohne Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Ausrüstung für Kontrolle, Sicherheit, Signalisierung und Beleuchtung , Bremsvorrichtungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  264456-2008

BEKANNTMACHUNG ÜBER DAS BESTEHEN EINES PR?FUNGSSYSTEMS ? SEKTOREN Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: Nein

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer Einkauf Rangier- und Umschlagsysteme, Einkauf Elektrotechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik Mitte (VET- M 1), Hahnstra?e 52, Kontakt VET-M1, z. Hd. von Herrn Reuschling, D-60528 Frankfurt. Tel. (49-69) 26 54 33 80. E-Mail: markus.reuschling@bahn.de. Fax (49-69) 26 54 32 81. Weitere Informationen über das Prüfungssystem erteilen: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer Einkauf Rangier- und Umschlagsysteme, Einkauf Elektrotechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik Mitte (VET- M 1), Hahnstra?e 52, z. Hd. von Herrn Reuschling, D-60528 Frankfurt am Main. Tel. (49-69) 26 54 33 80. E-Mail: markus.reuschling@bahn.de. Fax (49-69) 26 54 32 81. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Teilnahmeanträge bzw. Bewerbungen sind zu richten an: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer Einkauf Rangier- und Umschlagsysteme, Einkauf Elektrotechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik Mitte (VET- M 1), Hahnstra?e 52, z. Hd. von Herrn Reuschling, D-60528 Frankfurt am Main. Tel. (49-69) 26 54 33 80. E-Mail: markus.reuschling@bahn.de. Fax (49-69) 26 54 32 81.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Eisenbahndienste. ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES PR?FUNGSSYSTEMS
II.1) BEZEICHNUNG DES PR?FUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Pr?qualifikationsverfahren.
II.2) ART DES AUFTRAGS:
Bauleistung.
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE ÜBER EIN PR?FUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN:
Die DB Netz AG beabsichtigt in den folgenden Jahren Zugbildungsanlagen (Rangierbahnh?fe) verschiedener betrieblicher Katergorien zu modernisieren und zu automatisieren. Hierbei sind Maßnahmen im Bereich der Bremstechnik von Zugbildungsanlagen, wie Berg-, Tal-, Richtungsgleis- sowie Kleinbremsen zum Gef?lleausgleich, vorgesehen.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
34322100, 34990000 - MA08.
II.5) AUFTRÄGE IM RAHMEN DIESES PR?FUNGSSYSTEMS FALLEN UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Nein. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.1.1) Qualifikation für das System Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen:
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft wird: Vorlage von Bilanzen oder Bilanzausz?gen, Gesamtumsatz sowie Umsatz bzgl. der besonderen Leistungsart, die Gegenstand des Pr?qualifikationsverfahrens ist, Referenzanlagen in den letzen 5.
III.1.2) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.1.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
VET-M1Rg.
IV.2.2) Dauer der Gültigkeit des Pr?fungssystems:
Unbestimmte Dauer.
IV.2.3) Das Prüfungssystem wird verlängert:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) EIN ODER MEHRERE AUFTRÄGE IM RAHMEN DES PR?FUNGSSYSTEMS STEHEN IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die Sprache, in der die Anträge auf Teilnahme verfasst bzw. die Pr?qualifikationsunterlagen versandt und eingereicht werden können ist Deutsch (DE).
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de. Tel. (49-228) 949 90. Fax (49-228) 949 94 00.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.9.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen