DTAD

Ausschreibung - Briefpostdienste in Jever (ID:10602412)

Übersicht
DTAD-ID:
10602412
Region:
26441 Jever
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Post-, Kurierdienste
CPV-Codes:
Briefpostdienste , Paketpostdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen zum Postversand für den Landkreis Friesland (Brief-, Paket- und PZA-Versand) für die Jahre 2015-2017.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
11.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
12.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Friesland
Lindenallee 1
26441 Jever
Kontaktstelle: Landkreis Friesland – Zentrale Vergabestelle
Frau Sabine Klüsing
Telefon: +49 44619192630
Fax: +49 44619198310
E-Mail: s.kluesing@friesland.de
http://www.friesland.de

 
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
bi medien GmbH
Faluner Weg 33
24109 Kiel
Kontaktstelle: bi medien GmbH
Telefon: +49 4315359289
Fax: +49 4315359239
E-Mail: vu@bi-medien.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Vergabe von Postdienstleistungen (Brief-, Paket- und PZA-Versand) für den Landkreis Friesland.
Dienstleistungen zum Postversand für den Landkreis Friesland (Brief-, Paket- und PZA-Versand) für die Jahre 2015-2017.
ca. 200 000 Sendungen pro Jahr.

CPV-Codes: 64112000, 64113000

Erfüllungsort:
Jever.
Nuts-Code: DE94A

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Postsendungen

Kurze Beschreibung
Versand von Briefen, Postkarten, Einschreiben, Nachnahmesendungen und Infobriefen sowie Päckchen und Paketen verschiedener Formate deutschlandweit und international.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
64112000

Menge oder Umfang
ca. 200 000 Sendungen pro Jahr.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Postzustellungsaufträge

Kurze Beschreibung
Versand von Postzustellungsaufträgen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
64113000

Menge oder Umfang
ca. 12 000 Stück pro Jahr.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
114353-2015

Aktenzeichen:
10.70.09-15-01

Vergabeunterlagen:
Preis: 20.38 EUR
Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung zu Gunsten der bi medien GmbH, Banküberweisung. Bankverbindung: Empfänger: bi medien GmbH, Konto-Nr.: 258951, BLZ: 21290016, Geldinstitut: Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1NMS, Verwendungszweck: Vergabeunterlagen D420575735.
Bei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung nicht zuordenbar und die Unterlagen können nicht versendet werden. Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto.
Angaben zur Bereitsstellung der Unterlagen in elektronischer Form: siehe Punkt VI.3) Zusätzliche Angaben.
Unterlagen in elektronischer Form werden unter der Adresse http://www.bi-medien.de/start zum Download unter Angabedes bi-Ident-Code – D420575735 – zur Verfügung gestellt. Der Download ist kostenfrei. Für den Erhalt der elektronischen Vergabeunterlagen ist eine einmalige kostenpflichtige Registrierung in Höhe von 37 EUR zzgl. MwSt. im bi-eVergabeSystem unter www.bi-medien.de erforderlich.

Termine & Fristen
Unterlagen:
11.05.2015 - 16:00 Uhr

Angebotsfrist:
12.05.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.07.2015 - 30.06.2017

Bindefrist:
30.06.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
12.05.2015
Ort
Landkreis Friesland, Lindenallee 1, 26441 Jever (Raum 263).

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zum Nachweis der Eignung sind verschiedene Erklärungen (Anbieterdarstellung, Referenzen, Eigenerklärungen) vollständig ausgefüllt einzureichen. Es sind Angaben zum Umsatz des Unternehmens, zur Ausführung mindestens drei in Umfang und Ausführung vergleichbaren Leistung, zu evtl. Insolvenzverfahren,zur evtl. Liquidation, zur Nichtbegehung schwerer Verfehlungen, zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zu den Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung, zur Beachtung des Datenschutzes, zum Bestehen einer Haftpflichtversicherung und zum Nachunternehmereinsatz erforderlich. Von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind auf Verlangen die Angaben durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen. Die Eintragung ins Handelsregister ist nachzuweisen.
Die Einhaltung der Vorgaben des NTVergG ist durch die Abgabe einer „Eigenerklärung zur Zahlung des Mindestentgelts gem. § 5 Abs. 1 S. 1 NTVergG (entsprechendes Formular in den Vergabeunterlagen) zu bestätigen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der Eignung sind verschiedene Erklärungen (Anbieterdarstellung, Referenzen, Eigenerklärungen) vollständig ausgefüllt einzureichen. Es sind Angaben zum Umsatz des Unternehmens, zur Ausführung mindestens drei in Umfang und Ausführung vergleichbaren Leistung, zu evtl. Insolvenzverfahren,zur evtl. Liquidation, zur Nichtbegehung schwerer Verfehlungen, zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zu den Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung, zur Beachtung des Datenschutzes, zum Bestehen einer Haftpflichtversicherung und zum Nachunternehmereinsatz erforderlich. Von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind auf Verlangen die Angaben durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen. Die Eintragung ins Handelsregister ist nachzuweisen.
Die Einhaltung der Vorgaben des NTVergG ist durch die Abgabe einer „Eigenerklärung zur Zahlung des Mindestentgelts gem. § 5 Abs. 1 S. 1 NTVergG (entsprechendes Formular in den Vergabeunterlagen) zu bestätigen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
1. Vorlage Referenzen (Nachweis).
2. Vorlage vollständig ausgefüllter Vordruck „Eigenerklärungen zur Eignung“ (Nachweis).
3. Vorlage vollständig ausgefüllter Vordruck "Eigenerklärung zum Angebot" (Nachweis).
4. Vorlage vollständig ausgefüllter Vordruck „Eigenerklärung zur Zahlung des Mindestentgelts gem. § 5 Abs. 1 S. 1 NTVergG“ (Nachweis).
5. Vorlage Fotokopie der Postlizenz gemäß § 5 PostG.
6. Vorlage steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, nicht älter als 6 Monate (Nachweis).
7. Nachweis über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung.
8. Entgeltgenehmigungen der Bundesnetzagentur nach § 34 PostG.
9. Konzept über Zustellfristen.
10. Übersicht über Zustellbereiche.

Technische Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der Eignung sind verschiedene Erklärungen (Anbieterdarstellung, Referenzen, Eigenerklärungen) vollständig ausgefüllt einzureichen. Es sind Angaben zum Umsatz des Unternehmens, zur Ausführung mindestens drei in Umfang und Ausführung vergleichbaren Leistung, zu evtl. Insolvenzverfahren, zur evtl. Liquidation, zur Nichtbegehung schwerer Verfehlungen, zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zu den Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung, zur Beachtung des Datenschutzes, zum Bestehen einer Haftpflichtversicherung und zum Nachunternehmereinsatz erforderlich. Von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind auf Verlangen die Angaben durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen. Die Eintragung ins Handelsregister ist nachzuweisen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
1. Vorlage Referenzen (Nachweis).
2. Vorlage Fotokopie der Postlizenz gemäß § 5 PostG.
3. Nachweis über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung.
4. Konzept über Zustellfristen.
5. Übersicht über Zustellbereiche.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
02.05.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen