DTAD

Ausschreibung - Brotwaren in Mainz (ID:5921093)

Auftragsdaten
Titel:
Brotwaren
DTAD-ID:
5921093
Region:
55131 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
11.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
18.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
KL41 Leb 0012 211 Backwaren. Tägliche Anlieferung (2 x täglich) von Frischbackwaren wie z.B. Brot geschnitten/Brötchen und Diverse.
Kategorien:
Diverse Lebensmittel, Tabakwaren
CPV-Codes:
Brötchen , Brotwaren
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  62202-2011

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Universitätsmedizin der Joh. Gutenberg-Universität Mainz KdöR Langenbeckstraße 1 z. H. Belinda Reder 55131 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131177373 E-Mail: belinda.reder@unimedizin-mainz.de Fax +49 6131175617 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Gesundheit Sozialwesen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
KL41 Leb 0012 211 Backwaren.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz, DEUTSCHLAND.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Laufzeit der Rahmenvereinbarung: Frist in Monaten 12
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Tägliche Anlieferung (2 x täglich) von Frischbackwaren wie z.B. Brot geschnitten/Brötchen und Diverse.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
15811000, 15811200
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für alle Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Ca. 200 000 EUR.
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Zu jedem angebotenen Artikel ist eine Option möglich. Zahl der möglichen Verlängerungen 1 voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeverträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen: in Monaten 12 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Brot Kastenform/geschnitten zu 50 g ohne Endstücke.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Brot Kastenform/geschnitten zu 50 g ohne Endstücke/tägliche Anlieferung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
15811000, 15811200 LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Brötchen diverse, 50 g max. 5 cm Höhe.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Diverse Sorten, 50 g max. 5 cm Höhe.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
15811000, 15811200 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Nachweis des zuständigen Finanzamts, — Unbedenklichkeits-Bescheinigungen der Krankenkasse der Berufsgenossenschaft (max. 3 Monate alt), — Das Firmenprofil des Bieters, — Firmengeschichte, Gesellschaftsform, Niederlassungen, — Firmenaktivitäten, Verbreitungsgebiet, — Kapazitäten, Fuhrpark, Lagerfläche, — Erklärung über die Einhaltung der Gesetze, Vorschriften und Richtlinien in jeweils neuester Fassung, bez. Herstellung, Lagerung und Transport von Lebensmitteln, — Eine Vorlage hierzu liegt den Verdinungsunterlagen bei, — Ausführliche Sortimentsliste über das Gesamtsortiment des Bieters sowie die aktuelle Preisliste, — Ggf. einen Nachweis über das Vorhandensein eines Qualitätssicherungssystems des Herstellers (DIN EN ISO 9000 ff und DIN EN 46000 ff oder vergleichbar. Der Bieter soll in einem Durchführungskonzept bei Angebotsabgabe angeben, wie er die Vorgaben für die Lieferung/Leistung erfüllen wird. Hierbei ist insbesondere auf folgende Punkte einzugehen: — den zeitlichen Rahmen der Belieferung, bzw. Anfahrtsweg/Entfernung zum Lieferort, — Anlieferzeiten, — Art der Anlieferung, — Anlieferung auf Rollcontainer, — Vorgesehene Personalkapazitäten, — Beschaffung von nicht gelisteten Artikeln, — Nachlieferungen, — Bitte geben Sie in Ihrem Angebot an, wann der letztmöglicher Bestellzeitpunkt für eine Anlieferung im Notfall ist, — Ausführung der Lieferschein- und Rechnungsstellung, insbesondere die Darstellung in Reihenfolge der Bestellpositionen. Dem Angebot sind für alle in der Preisabfrage genannten Artikel Spezifikationen beizufügen. (Produktpässe/Zutatenverzeichnisse). Die Spezifikationen sind mit der laufenden Nummer aus der Spalte 2 der Preisabfrage zu versehen. (vom Bieter zu dem Angebot beizufügen). — Nachweis wie der Datenschutz gewährleisten wird. (Datenschutzkonzept), — Erklärung dass die Ausschlussgründe nach § 6 Nr.(4) a) bis g) VOL/EG (Insolvenzverfahren, Vergleich, Liquidation, schwere Verfehlung) nicht vorliegen. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
KL41 LEB 0012 2011 BACKWAREN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
11.3.2011 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
18.4.2011 - 10:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 31.7.2011
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinlandpfalz Stiftstraße 7 55116 Mainz DEUTSCHLAND
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Frist gemäß § 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
21.2.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen