DTAD

Ausschreibung - Brücken- und Straßenbauarbeiten in Schäftlarn (ID:10116141)

DTAD-ID:
10116141
Region:
82069 Schäftlarn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1: Brückenbau 1 Feld Stahlbetonrahmen mit 72,80 m² Brückenfläche; Bohrpfähle D = 90 cm; Stützweite 9,20 m; Lichte Weite zw. Widerlagern 8,00 m; Kleinste licht Höhe 6,26 m; Breite zw....
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
17.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
10.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Schäftlarn, Starnberger Straße 50, D-82069 Hohenschäftlarn,
Telefon: +49(0)81 78/93 03-0, Fax: +49(0)81 78/
42 71, E-Mail: post@schaeftlarn.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Los 1: Erneuerung einer Straßenbrücke über die Eisenbahnlinie
München- Wolfratshausen Strecke
5507 in Bahn-km 18,523, Brückenfläche 72,80 m²
Los 2: Straßenbau ca. 950 m² ATS, 950 m² AB
Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A
II.1.2 Ausführung von Bauleistungen
Ausführungsort: Ortsteil Ebenhausen, Alpenblickstraße,
82069 Gemeinde Schäftlarn,
II.1.5 Beschreibung und Umfang des Auftrags:
Los 1: Brückenbau
1 Feld Stahlbetonrahmen mit 72,80 m² Brückenfläche;
Bohrpfähle D = 90 cm;
Stützweite 9,20 m; Lichte Weite zw. Widerlagern 8,00 m;
Kleinste licht Höhe 6,26 m; Breite zw. Geländer 7,00 m;
Kreuzungswinkel mit Gleisachse 100 g.
Los 2: Straßenbau:
Boden lösen: ca. 600 m³
Frostschutzkies einbauen: ca. 700 m³
Asphalttragschicht ca. 950 m²
AB 0/11 ca. 950 m²
Absetz-, Versickerungsschächte ca. 4 Stück

Erfüllungsort:
Brücken- und Straßenbauarbeiten im Bereich der
Gemeinde Schäftlarn

Lose:
ja, nur gemeinsame Vergabe beider Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Unterlagen sind kostenpflichtig. 35 j
Für das Entgelt ist der ausschreibenden Stelle ein
Verrechnungsscheck zu übersenden (Adresse siehe

Die Vergabeunterlagen werden nur versandt,
wenn der Verrechnungsscheck vorliegt. Das eingezahlte
Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
17.11.2014
Versand der Unterlagen ab 10. November 2014

Angebotsfrist:
10. Dezember 2014, Uhrzeit: 11 Uhr
Vergabestelle, Anschrift siehe I.1.
Bei Öffnung der Angebote sind nur Bieter und ihre
Bevollmächtigten zugelassen.

Ausführungsfrist:
Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
Beginn der Auftragsausführung: 9. März 2015
Ende der Auftragsausführung:
spätestens 16. Oktober 2015

Bindefrist:
12. Januar 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird nach § 18 VOB/A auf das Angebot
erteilt, welches unter Berücksichtigung aller
wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkte
als das annehmbarste erscheint.

Geforderte Nachweise:
Die Erklärung über den Einsatz von Nachunternehmern
und die Eigenerklärung zur Eignung ist
Bestandteil des Vergabeverfahrens.
Für den Auftrag kommen Bieter in Betracht, die bereits
Leistungen mit Erfolg Ausgeführt haben, die
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Firmen, die für die ausschreibende Stelle bisher
keine Leistungen dieser Art und Größe ausgeführt
haben, müssen ihrer Bewerbung folgende Unterlagen
beifügen:
Referenzen
Angabe über die Anzahl der Arbeitskräfte mit Aufgliederung
nach Berufsgruppen
Angabe über die für die Ausführung der zu vergebenden
Leistungen zur Verfügung stehende technische
Ausrüstung
Bescheinigung über die Eintragung der Firma in die
Berufsregister und über die gewerbepolizeiliche Anmeldung
Rechtsform, die ggf. die Bietergemeinschaft, an die
der Auftrag vergeben wird, haben muss: gesamtschuldnerisch
haftende Arbeitsgemeinschaft mit
bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern,
Maximilianstraße 39, D-80538 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen