DTAD

Ausschreibung - Brückenbauarbeiten in Rodgau (ID:5822586)

Auftragsdaten
Titel:
Brückenbauarbeiten
DTAD-ID:
5822586
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 180 m² Aufbruch/Erneuerung Straßenbelag einschl. Hinterfüllbereiche ca. 200 m³ Aushub/Hinterfüllung ca. 550 m² Reinigung Mauerwerk und Fugeninstandsetzung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Brückenbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 2310/25

Vergabenummer/Aktenzeichen: 970/11

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Stadt Rodgau, Stadtplanungs- und

Bauverwaltungsamt

Straße:Hintergasse 15

Stadt/Ort:63110 Rodgau

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Heribert Rink

Telefon:06106 693 1321

Fax:06106 693 2321

Mail:heribert.rink@rodgau.de

digitale Adresse(URL):http://www.rodgau.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung: nein

d) Art des Auftrags: Brückenbauarbeiten

e) Ausführungsort: Wirtschaftsweg parallel zur B 448 (alt), 63110

Rodgau - Weiskirchen

NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis

f) Art und Umfang der Leistung: Zweifeldriges Gewölbe aus Naturstein-

bzw. Klinkermauerwerk,

Stützweite ca. 7,00 - 6,85 m, Länge 16,30 m, Breite zwischen Brüstungen

10,20 m

2 Bauabschnitte

ca. 180 m² Aufbruch/Erneuerung Straßenbelag einschl. Hinterfüllbereiche

ca. 200 m³ Aushub/Hinterfüllung

ca. 550 m² Reinigung Mauerwerk und Fugeninstandsetzung

ca. 190 m² Spritzbeton Gewölberücken

ca. 12 m³ Stahlbeton Kappen

ca. 37 m Füllstabgeländer

Straßenbauarbeiten

Verkehrssicherung für beide Bauabschnitte

Produktschlüssel (CPV):

45221119 Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Instandsetzung der Napoleonbrücke in Rodgau-Weiskirchen

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Beginn : 28.03.2011

Ende : 26.08.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Stadt Rodgau, Fachbereich Tiefbau

Straße:Hintergasse 15

Stadt/Ort:63110 Rodgau

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Alexander Pralle

Telefon:06106 693 1319

Fax:06106 693 2319

Mail:alexander.pralle@rodgau.de

digitale Adresse(URL):http://www.rodgau.de

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 65,00 EUR incl. 19 % Mehrwertsteuer

Versand 2-fach einschl. GAEB-Datenträger

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Stadt Rodgau

Kontonummer :8900400

Bankleitzahl:505 613 15

bei Kreditinstitut :Vereinigte Volksbank Maingau eG

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Produkt 54110.5090000

Weiskirchen

n) Frist für den Eingang der Angebote: 15.02.2011 14:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 15.02.2011 14:00 Uhr

Ort: Stadt Rodgau, Rathaus

Hintergasse 15, 63110 Rodgau

Sitzungssaal 3

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder deren

Bevollmächtigte

r) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 %

der Auftragssumme

Bürgschaft für Mängelansprüche in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme

s) Zahlungsbedingungen: nach § 16 VOB/B und ZVB/E-StB

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigten Vertretern

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 (3)

VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)

vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit

dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 "Eigenerklärung zur Eignung"

vorzulegen. Auf Verlangen sind die Eigenerklärungen durch Vorlage von

Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 (3) VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 18.03.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle

Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 2310/25

nachr. V-Nr/AKZ : 970/11

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen