DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Brückenbauarbeiten in München-Flughafen (ID:10955846)

DTAD-ID:
10955846
Region:
85356 München-Flughafen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Müllentsorgung, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Ausschreibung umfasst den Rückbau von Sperreinrichtungen der Bundeswehr am Bauwerk 117/3 Amper- Isarbrücke in Nähe Volkmannsdorf an der Kreisstraße FS17. Ausbau und Entsorgung von Stahlblech,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landratsamt Freising
Straße Landshuter Straße 31
PLZ, Ort 85356 Freising
Telefon Fax 08161/600-620, 08161/600-645
E-Mail Internet tiefbau@kreis-fs.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Verschluss der Sprengkammern und Betonsanierung im Unterbau am BW 117-3
Brückenbauarbeiten
Die Ausschreibung umfasst den Rückbau von Sperreinrichtungen der Bundeswehr am Bauwerk
117/3 Amper- Isarbrücke in Nähe Volkmannsdorf an der Kreisstraße FS17.
Ausbau und Entsorgung von Stahlblech, Schachtdeckel und Rahmeneinfassung der insgesamt 6
Sprengschächte (Durchmesser=30 cm in 2 Reihen, á 3 Schächte quer zur Fahrbahn). Die Bodenbleche
verbleiben im Bauwerk. Entfernung der Asphaltschicht ohne Beschädigung der Brückenabdichtung. Nach
Abbruch werden die Sprengkammern mit Beton C35/45 verfüllt. Schachtverbindungrohre DN 30 werden
nach der Reinigung mit einem fließfähigen Quellvergussmörtel verfüllt. Vorbehandeln der betonierten
Flächen durch Sandstrahlen und grundieren mittels Epoxidharz inkl. Abstreuung mit Quarzsand.
Anschließend wird eine einlagige Bitumenschweißbahn mit Überlappung zum Bestand aufgebracht.
Ergänzung der Asphaltschicht mit Gussasphalt.Entfernen der losen Betonschichten an der
Brückenunterseite, freilegen von korrodierter Bewehrung und zurückschneiden der vorhandenen
Entwässerungsrohre. Für die Arbeiten unter der Brücke ist ein Brückenuntersichtgerät zu kalkulieren. Die
Reprofilierung der Ausbruchstellen und das Aufbringen des Korrosionsschutzes haben mit geeignetem
Material inkl. Haftbrücke und Feinspachtelung zu erfolgen.

Erfüllungsort:
Wang

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer 17159510

Termine & Fristen
Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis: 26.09.2015
ggf. Beginn der Ausführung: 14.09.2015

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen