DTAD

Ausschreibung - Buchscanner in München (ID:10693701)

Übersicht
DTAD-ID:
10693701
Region:
80539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Scanner für Computeranwendungen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Kurzbeschreibung Buchscanner für die LMU München ausf. Beschreibungs Im Rahmen des vorliegenden Verfahrens schreibt die Ludwig-Maximilians Universität München für die Universitätsbibliothek der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
22.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zentrale EDV-Beschaffung LMU München
Martiusstraße 4, I, Zimmer 113
80802 München Telefon 089/2180-5789
Telefax 089/2180-991680
E-Mail it.shop@verwaltung.uni-muenchen.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Zentrale EDV-Beschaffung LMU München
Martiusstraße 4, I, Zimmer 113
80802 München

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Buchscanner für die LMU München
ausf. Beschreibungs Im Rahmen des vorliegenden Verfahrens schreibt die Ludwig-Maximilians Universität München für die Universitätsbibliothek der LMU München mind. 10 Buchscanner inkl. Servicevertrag aus.
CPV-Code Bezeichnung
30216110-0 Scanner für Computeranwendungen
30216120-3 Geräte für optische Zeichenerkennung

Erfüllungsort:
80539 München

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 15ÖA001CM

Vergabeunterlagen:
die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.
die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Die Unterlagen zum Verfahren stehen im Projekt-Safe der Deutschen eVergabe zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Zentrale EDV-Beschaffung LMU München
Martiusstraße 4, I, Zimmer 113
80802 München Telefon 089/2180-5789
Telefax 089/2180-991680
E-Mail it.shop@verwaltung.uni-muenchen.de
unter URL http://tinyurl.com/n8nyeqf


sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Die ausschreibende Stelle hat für dieses Verfahren die Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Die Unterlagen können kostenneutral heruntergeladen werden. Alternativ erfolgt der Versand der Ausschreibungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail. Kosten werden für den Versand nicht erhoben.
Details zur Zahlung
Zahlungsbetrag: 0 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
22.05.2015
spätester Zeitpunkt zur Anforderung der konventionellen Unterlagen: 22.05.2015

Angebotsfrist:
29.05.2015 um 12:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Von: 10.07.2015
Bis: 07.07.2017

Bindefrist:
03.07.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Im Rahmen dieser Ausschreibung ist die Absicherung über eine Herstellergarantie mit einer Laufzeit von 5 Jahren zur gewährleisten.
Zusätzlich soll die Funktionalität der Geräte durch eine durch den Auftragnehmer durchzuführende Software-Pflege, die eine Bereitstellung von aktuellen Software-Updates über den gesamten Garantiezeitraum von 5 Jahren garantiert, sowie eine 1x im Jahr stattfindende Hardware-Wartung sichergestellt werden (Durchführung 1x pro Jahr über einen Wartungszeitraum von 5 Jahren während der Geschäftszeiten Werktags Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr). Die entstehenden Kosten trägt der Auftragnehmer.

Zuschlagskriterien:
die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Folgende Zuschlagskriterien werden bei der Bewertung herangezogen: Ausschlusskriterium: Lieferung bis an den Arbeitsplatz/Aufstellungsort, Rücknahme der Verpackung, 5 Jahre Herstellergarantie mit Software-Pflege und Hardware-Wartung, Reaktionszeit bei Fehlermeldung am nächsten Werktag, Erreichbarkeit Kundendienst/Hotline werktags Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Buchscanner als eine Baueinheit, Bedienung des Buchscanners durch Touchscreen-Monitor, Anschlussmöglichkeiten: Netzwerk, USB, abgesichertes Betriebssystem gegen Schadsoftware, Ausgabe einer Nutzungsstatistik, Scannen bis DINA3-Format, Scan-Auflösung mit 300 dpi, Speichern des Scans auf einen USB-Stick, Übermittlung der Scan-Daten an lokal installierten Drucker, Wahl der Scan-Auflösung muss möglich sein, Farbauswahl beim Scan-Vorgang, Scan-Vorschau Bewertungskriterien: max. 110 Bewertungspunkte können erreicht werden: Abmessungen Buchscanner ohne Unterbauten: Breite und Tiefe < 75 cm=3P, Breite und Tiefe > 75 cm=0P; Robuste Hardware verwendete Materialien: Vorwiegend Metallbauteile=2P, Vorwiegend Plastikbauteile=0P; Beleuchtung Scanvorlage: Beleuchtung der Vorlage durch das Gerät als Ausgleich des Umgebungslichts=3P, Keine Beleuchtung=0P; Geschwindigkeit des Scans: Dauer eines Scans DINA3 in Farbe mit 300 dpi (gesamter Scanvorgang inklusive Verarbeitung) < 1 s=15P, < 1,5 s=8P; Automatische OCR optional auswählbar: OCR optional auswählbar=5P, nicht auswählbar=0P; Anzahl an Ausgabeformaten: JPEG, TIFF, PDF, PDF/A=2P, Fehlen eines Dateiformats=1P; Wahl des Speicherortes des Scans: Speichern des Scans auf einem USB-Stick, oder Versand des Scans an eine einzugebende E-Mail-Adresse=5P, Speichern des Scans nur auf einem USB Stick=2P; Buchwippe: Linke und rechte Auflagefläche gegeneinander höhenverstellbar, selbstjustierend=5P, Linke und rechte Auflagefläche gegeneinander höhenverstellbar, nicht selbstjustierend=2P; Niedrige Betriebsgeräusche: Scangeräusch <45 dB=5P, >45 dB=0P; Konfigurierbare Benutzeroberfläche: Anpassungsmöglichkeiten des Layouts der Benutzeroberfläche an das Corporate Design der Universitätsbibliothek durch den technischen Administrator=5P, Keine Anpassungsmöglichkeit=0P; Definition von Bedienvorgängen : Möglichkeit zur Definition und Vorgabe von einfachen Scan-Vorgängen (1 Knopfdruck für den Nutzer) durch den technischen Administrator=5P, keine Möglichkeit=0P; Anzahl an Bedienschritten zur Durchführung eines einfachen Scanvorgangs: 2 Schritte=5P, 3 Schritte=3P, 4 Schritte=1P; Bedienbarkeit von Sonderfunktionen: Einfache Bedienung und leichtes Finden von Sonderfunktionen mit Hilfestellung für den Nutzer=5P, Unübersichtlichkeit bei der Benutzung von Sonderfunktionen=2P; Automatische Bearbeitung des Scans: Automatisches Drehen und Zuschneiden des Scans=5P, kein Automatisches Drehen und Zuschneiden des Scans=0P; Zusammenfassen mehrerer Seiten zu einer PDF-Datei=5P, kein Zusammenfassen mehrerer Seiten zu einer PDF-Datei=0P; Die Wölbung des Buchfalzes wird ausgeglichen=5P, Die Wölbung des Buchfalzes wird nicht ausgeglichen=0P; Die Finger des Nutzers werden auf den Scans automatisch entfernt=5P, Die Finger des Nutzers werden auf den Scans nicht automatisch entfernt=0P; Qualität des Scans (Prüfung anhand der gestellten Vorlage, Scannen durch das angebotene Gerät mit 300 dpi, Beurteilung der Qualität durch die UB bei der Teststellung anhand identischer Ausgabegräte): bestes Ergebnis=15P, zweit bestes Ergebnis=8P, dritt bestes Ergebnis=3P, alle weiteren=0P; Zugriffsmöglichkeiten für Administratoren: Fernzugriff möglich=2P, Fernzugriff nicht möglich=0P; Möglichkeit das Gerät an Sitz- und Steharbeitsplätzen einzusetzen: Gute Bedienbarkeit an Sitz- und Steharbeitsplätzen mit guter Sicht auf die Vorlage, Auslösen des Scanvorgangs. Benutzung USB-Stick, Erreichbarkeit des Touchpanels, Einstellbarkeit der Buchwippe=5P, eingeschränkte Bedienbarkeit an Sitz- und Steharbeitsplätzen mit guter Sicht auf die Vorlage, Auslösen des Scanvorgangs. Benutzung USB-Stick, Erreichbarkeit des Touchpanels, Einstellung der Buchwippe=0P

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
keine allgemeinen Angaben
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Berufsgenossenschaft
Erklärung zu Umsatz
Erklärung zu Referenzen
Erklärung zu techn. Ausstattung

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen