DTAD

Ausschreibung - Büro- und Theorieraumm?bel Los 2 - Multimedia Los 3 - Präsentationstechnik in Koblenz (ID:3389209)

Auftragsdaten
Titel:
Büro- und Theorieraumm?bel Los 2 - Multimedia Los 3 - Präsentationstechnik
DTAD-ID:
3389209
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.12.2008
Frist Vergabeunterlagen:
08.01.2009
Frist Angebotsabgabe:
13.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle): Los 1 - Büro- und Theorieraumm?bel Los 2 - Multimedia Los 3 - Präsentationstechnik Los 4 - EDV Hard- und Software Los 5 - Servertechnik/Telefonanlage Los 6 - Büroausstattung Die Auslieferung und Montage erfolgt an: Ahr-Akademie der Handwerkskammer Koblenz, Wilhelmstraße 20,53474 Bad Neuenahr -Ahrweiler
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung (VOL/A ? 17)

a) Bezeichnung (Anschrift) der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde / den Zuschlag erteilende Stelle: Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33,56068 Koblenz

2. Angebote sind an folgende Anschrift zu schicken: Handwerkskammer Koblenz, Herrn Thorsten Mey, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz

b) Art der Vergabe (? 3): öffentliche Ausschreibung

c) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle):

Los 1 - Büro- und Theorieraumm?bel Los 2 - Multimedia Los 3 - Präsentationstechnik Los 4 - EDV Hard- und Software Los 5 - Servertechnik/Telefonanlage Los 6 - Büroausstattung Die Auslieferung und Montage erfolgt an: Ahr-Akademie der Handwerkskammer Koblenz, Wilhelmstraße 20,53474 Bad Neuenahr -Ahrweiler

d) Etwaige Vorbehalte wegen der Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der Lose an verschiedene Bieter: nein

e) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist: Beginn der Leistungserbringung: mit Zuschlagserteilung, Lieferung ab Beginn der 8. KW 2009 bis Ende 9. KW 2009 in Absprache mit dem Auftraggeber.

f) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, die die Verdingungsunterlagen und das Anschreiben (Nummer 3) abgibt, sowie des Tages, bis zu dem sie bei ihr spätestens angefordert werden können: Die Verdingungsunterlagen können bis zum 8. Januar 2009 schriftlich bei der unter

a) Nr. 2 genannten Stelle oder per E-Mail unter

ahr-akademie.anfragen@hwk-koblenz.de angefordert werden.

In der Anforderung ist eine personenbezogene E-Mail-Adresse anzugeben, da die Unterlagen grundsätzlich als pdf-Datei elektronisch versandt werden.

Auf besondere Anforderung werden die Unterlagen auf CD-Rom oder in Papierform zur Verfügung gestellt (siehe

h).

g) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und das Anschreiben eingesehen werden können:

Handwerkskammer Koblenz, Thorsten Mey, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz, Telefon: 0261 / 3 98-144, Fax: 02 61 / 3 98-9 95

h) Die Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und die Zahlungsweise (? 20): Für die Bereitstellung einer CD-Rom oder der Unterlagen in Papierform ist ein Betrag in Höhe von 5,00 Euro auf das nachfolgende Konto zu ?berweisen. Empfänger: Handwerkskammer Koblenz Kontonummer: 168468

BLZ, Geldinstitut: 570 50120, Sparkasse Koblenz Verwendungszweck: Ausstattung Ahr-Akademie, Bezeichnung der Los-Nummer Die Vergabeunterlagen auf CD-Rom oder in Papierform können nur versendet werden, wenn

auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt

a) genannten Stelle angefordert wurden,

das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet,

i) Ablauf der Angebotsfrist (? 18): 13. Januar 2009 (12.00 Uhr)

k) Die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen (? 14): Die für M?ngelanspr?che zu leistende Sicherheit (Zusätzliche Vertragsbedingungen 635 Nr. 16.2) betr?gt 5 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

l) Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: Es gelten die Zahlungsbedingungen nach ? 17 VOL/B und der zusätzlichen Vertragsbedingungen.

m) Die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen (? 7 Nr. 4), die ggf. vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers (? 2) verlangt werden: Keine

Der Auftraggeber wird ab einer Auftragssumme von 30.000 Euro für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung der Erklärung (Angebotsschreiben Nr. 3) einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Sonstige vom Bieter auf Verlangen vorzulegenden Nachweise: Umsatz in den 3 letzten Gesch?ftsjahren, Unbedenklichkeitsbescheinigungen des zuständigen Finanzamtes, der Berufsgenossenschaft und der Krankenkassen.

n) Zuschlags- und Bindefrist (? 19): 23.01.2009

o) Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß ? 27 VOL/A.

Es wird daraufhingewiesen, dass das Angebot nicht berücksichtigt worden ist, wenn bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist kein Auftrag erteilt wurde (? 27 Nr. 1 Satz 5 VOL/A).

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen