DTAD

Ausschreibung - Bürocontaineranlage in Ravensburg (ID:10756155)

Übersicht
DTAD-ID:
10756155
Region:
88212 Ravensburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Container, Behälter aus Metall
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Errichtung einer zeitlich begrenzten, 2-geschossigen Bürocontaineranlage mit einer Mietzeit von mind. 3 Jahren.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Ravensburg, Amt für Architektur und Gebäu-demanagement

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bürocontaineranlage für die Generalsanierung des AEG-/Spohngymnasium
Umfang der Leistungen
Errichtung einer zeitlich begrenzten, 2-geschossigen Bürocontaineranlage mit einer Mietzeit von mind. 3 Jahren.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ab 18.05.2015, ausge-geben beim Amt für Architektur und Gebäudemana-gement der Stadt Ravensburg, Salamanderweg 22, 88212 Ravensburg, Telefon (0751) 82-700, Telefax (0751) 82-60700. Die Ausgabe erfolgt kostenlos.
Weitere Auskünfte erteilt: Stadt Ravensburg, Amt für Architektur und Gebäudemanagement, Frau Metzler, Tel. 0751/82-700, Fax 0751/82-60700, E-Mail: heidi.metzler@ravensburg.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
09.06.2015 um 10 Uhr

Ausführungsfrist:
Lieferung- /Ausführungstermin ab 21.09.2015.

Bindefrist:
09.07.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
nach § 17 VOL/B, den Beson-deren und den Zusätzlichen Vertragsbedingungen.

Geforderte Nachweise:
Die Bewerber (ggf. auch deren Nach-/oder Verleihunternehmen) haben die nach § 3 Absatz 1 bis 3 bzw. § 4 des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg erforderli-chen Verpflichtungserklärungen abzugeben, die Be-standteil der Ausschreibungsunterlagen sind.

Sonstiges
Die Bewerber unterliegen mit der Abgabe ihrer Angebo-te auch den Bedingungen über nicht berücksichtigte Angebote (§ 19 VOL/A).
Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Tübingen.
Amt für Architektur und Gebäudemanagement gez. Rothenhäusler

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen