DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Büromöbel in Darmstadt (ID:2739002)

Auftragsdaten
Titel:
Büromöbel
DTAD-ID:
2739002
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
15.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Montage von Büromobiliar.
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung, Büromöbel
CPV-Codes:
Büromöbel , Stühle
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  147561-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Magistrat der Universitätsstadt Gießen, Haupt- und Personalamt, S?danlage 5, z. Hd. von (49-641) 306 1044 (Ma), (49-641) 306 1042 (Ta), D-35390 Gießen. E-Mail: hauptamt@giessen.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Magistrat der Universitätsstadt Gießen - Submissionsstelle -, Postfach 11 08 20, D-35353 Gießen. Tel. (49-641) 306 13 30. Fax (49-641) 306 26 65. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Magistrat der Universitätsstadt Gießen - Submissionsstelle -, Postfach 11 08 20, D-35353 Gießen. URL: Oder Abgabe gemäß den Angebotsunterlagen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung und Montage von Büromobiliar.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Verwaltungsgebäude Berliner Platz 1, 35390 Gießen. NUTS-Code: DE721.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern. Maximale Anzahl der Teilnehmer für das geplante Rahmenabkommen: 7. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: Laufzeit in Monaten: 38 Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung: Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 1 310 000 EUR.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung und Montage von Büromobiliar.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
36121000 - E110 - E128.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Ca. 811 Schränke, ca. 380 Sideboards, ca. 74 Highboards, ca. 216 Regale, ca. 378 Schreibtische, ca. 381 Besprechungstische, ca. 381 Bürocontainer, ca. 413 B?rodrehst?hle, ca. 730 Besucherstühle, ca. 230 Konferenzst?hle sowie 8 Zimmereinrichtungen (Oberbürgermeister, Bürgermeisterin zwei Dezernenten und deren Vorzimmer). Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 1 310 000 EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 38 (ab Auftragsvergabe). ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: Schränke, Sideboards, Regale, Schreibtische, Besprechungstische, Bürocontainer 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36121000 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: ca. 811 Schränke, ca. 380 Sideboards, ca. 74 Highboards, ca. 216 Regale, ca. 378 Schreibtische, ca. 381 Besprechungstische, ca. 381 Bürocontainer. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: B?rodrehst?hle 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36111420 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: ca. 340 Stück. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: B?rodrehst?hle mit Netzr?cken 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Beschreibung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36111420 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: ca. 70 Stück. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: Besucherstühle 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36115000 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: ca. 730 Stück. LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG: Konferenzst?hle 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36115000 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: ca. 230 Stück. LOS-NR. 6 BEZEICHNUNG: Mobiliar für das Büro des Oberb?rgermeisters und dessen Vorzimmer 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36121000 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: 2 Zimmereinrichtungen (Schreibtische, Besprechungstische, Bürocontainer, Schränke und Regale). LOS-NR. 7 BEZEICHNUNG: Mobiliar für die Büros der Bürgermeisterin, der Dezernenten sowie deren Vorzimmer 1) KURZE BESCHREIBUNG: Siehe Bezeichnung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36121000 - E110 - E128. 3) MENGE ODER UMFANG: 6 Zimmereinrichtungen (Schreibtische, Besprechungstische, Bürocontainer, Schränke und Regale). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Bei Überschreitung der Ausf?hrungsfristen sind Vertragsstrafen vorgesehen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Gemäß Verdingungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Vorlage eines Auszugs aus dem Gewerbezentralregister bzw. Handelsregister.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Vorlage aktueller Bankausk?nfte, die die Kreditwürdigkeit und ausreichende Liquidität zur Herstellung und Lieferung belegen (? 7a Nr. 3 (1) a) VOL/A); Vorlage von Bilanzen oder Bilanzausz?gen der letzten zwei Jahre, die die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit belegen, falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist (? 7a Nr. 3 (1) c) VOL/A); Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten drei Gesch?ftsjahre (? 7a Nr. 3 (1) d) VOL/A); Unbedenklichkeitsbescheinigung der Steuerbehörde; Nachweis der Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Vorlage einer Liste der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber (? 7a Nr. 3 (2) a) VOL/A); Beschreibung der technischen Ausrüstung und der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität (? 7a Nr. 3 (2) b) VOL/A); Beschreibungen und Abbildungen der zu erbringenden Leistung sowie auf Anforderung Musterstellungen (? 7a Nr. 3 (2) d) VOL/A); Bescheinigungen über die berufliche Befähigung, insbesondere der für die Leistungen verantwortlichen Personen (? 7a Nr. 3 (2) g) VOL/A); Nachweis des Fachh?ndlernetzes und der Vertriebsstruktur; Ansprechpartner im Umkreis von max. ca. 60 km oder Nachweis eines 48 h-vor-Ort-Services; Vorlage der Nachweise der GS-Prüfung und Einhaltung der DIN-Normen sowie der sonstigen in den Einzellosen geforderten Zertifikate; Beschäftigtenzahl zur Dokumen-tation der Leistungsfähigkeit das Auftragsvolumen betreffend.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
10.08.004.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
15.7.2008 - 23:59. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 24,00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Der Einzahlungsbeleg mit Eingangsbestätigung der annehmenden Stelle. Ist bei der schriftlichen Angebotsanforderung vorzulegen. Der Kostenerstattungsbetrag ist nicht rückzahlbar. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Leistungsverzeichnisse auf 3,5" Diskette/CD im Format GAEB 90 D83 zu beziehen. Die Kostenerstattung hierfür betr?gt weitere 5,00 EURO. Zahlungsweise: Scheck mit Anforderungsschreiben an Submissionsstelle oder Banküberweisung an Empfänger: Stadtkasse Gießen, Kontonummer: 17703-609, Bankleitzahl: 500 100 60, Bei Geldinstitut: Postbank Frankfurt. IBAN: DE67 500100600017703609 BIC-Code: PBNKDEFF, Verwendungszweck: 10.08.004. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 22.7.2008 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 22.8.2008. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
nachr. HAD-Ref. : 235/503 nachr. V-Nr/AKZ : 10.08.004.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude:Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax (49-6151) 12 58 16 (normale Dienstzeiten); (49-6151) 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
5.6.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen