DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Büromöbel in Rüsselsheim (ID:14068698)


DTAD-ID:
14068698
Region:
65428 Rüsselsheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung, Büromöbel
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
1. Los: elektromotorisch betriebene Steh- und Sitzarbeitsplätze und Rollcontainer. 2. Los: Büro- / Aktenschränke. 3. Los: Besprechungstisch/e. 4. Los: Besucher- und Besprechungsstühle
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.05.2018
Frist Vergabeunterlagen:
01.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Magistrat der
Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Zentrales
Straße:Marktplatz 4
Stadt/Ort:65428 Rüsselsheim am Main
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Blömer
Telefon:06142/83-2329
Fax:06142/83-2087
Mail:thomas.bloemer@ruesselsheim.de
digitale Adresse(URL):www.ruesselsheim.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Aufgrund der Erweiterung der Räumlichkeiten der Stadtverwaltung
Rüsselsheim müssen insgesamt 34 Arbeitsplätze und ein Besprechungsraum
neu ausgestattet werden. Die Räumlichkeiten befinden sich nicht
ebenerdig im Erdgeschoss. Aufgrund der verschiedenen
Anforderungsprofile werden die Leistungen in 4 unabhängigen Losen
ausgeschrieben:

1. Los: elektromotorisch betriebene Steh- und Sitzarbeitsplätze und
Rollcontainer.

2. Los: Büro- / Aktenschränke.

3. Los: Besprechungstisch/e.

4. Los: Besucher- und Besprechungsstühle
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
39130000 Büromöbel

Erfüllungsort:
Cityforum Im Eichsfeld,
Ferdinand Stuttmann Straße 15, 65428 Rüsselsheim am Main
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2267/487
Aktenzeichen: 34/2018

Termine & Fristen
Unterlagen:
Bewerbungsfrist: 01.06.2018 23:59 Uhr.

Ausführungsfrist:
Ausführung: nach Absprache, voraussichtlich ab KW 32 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis 60
2 Qualität/ Bemusterung 20
3 Service, Lieferzeiten und Nachbestellungsmöglichkeiten 20.

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Der Bewerber soll mit der Bewerbung eine
Eignungserklärung oder sonstige allgemeine Unterlagen zur Überprüfung
der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit vorlegen.
Insbesondere folgende Unterlagen sind zwingend mit der Bewerbung
vorzulegen:
- Nachweis der Ausführung von vergleichbaren Leistungen in den letzten
3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
- Verbindliche Erklärung zur Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der
Leistungserbringung, Kapazitätsnachweis
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 8
Anzahl gesetzte Bieter 0.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Der Auftraggeber behält sich vor, die weitere
Eignungsnachweise nach Angebotswertung anzufordern. Das
Interessenbekundungsverfahren dient der Vorbereitung einer beschränkten
Ausschreibung für die o. g. Leistungen. Ein rechtlicher Anspruch auf
Beteiligung am Wettbewerb und/oder diesbezügliche Vergütung besteht mit
der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Es erfolgt keine
Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die Bearbeitung
entstehen.
Der Auftraggeber behält sich vor, im laufe des Vergabeverfahrens einen
Bemusterungstermin beim Bieter durchzuführen.
Die Bewerbungen sind per E- Mail unter Angabe des Projektnamens
"Eichsfeld und der HAD Nummer" zu richten an: siehe 1.
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 17.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD