DTAD

Ausschreibung - Bundesstichprobenmonitoring in Gießen (ID:6048300)

Auftragsdaten
Titel:
Bundesstichprobenmonitoring
DTAD-ID:
6048300
Region:
35394 Gießen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
14.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gutachten zum Bundesstichprobenmonitoring 2011 von Fledermäusen
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
CPV-Codes:
Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben oder sonstigen Verfahren"

HAD-Referenz-Nr.: 17/1272

Aktenzeichen: R22/WV-HAD-Fledermaus-2011

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Hessen-Forst

FENA, Fachbereich Naturschutz

Straße:Europastraße 10 - 12

Stadt/Ort:35394 Gießen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Jokisch oder Herr Schmidt

Telefon:(0641) 4991-315, -264

Fax:(0641) 4991-260

Mail:naturschutzdaten@forst.hessen.de

2. Art der Leistung : Dienstleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Gutachten zum

Bundesstichprobenmonitoring 2011 von Fledermäusen (Chiroptera) in

Hessen (Arten der Anhänge II und IV der FFH-Richtlinie)

4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist: 14.04.2011 12:00 Uhr

6. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Erstellung einer Studie als Beitrag zum Bundesstichprobenmonitoring

Kurzfassung:

Erfassung hessischer Fledermausarten an deren Wochenstuben im Rahmen

des Bundes-Stichprobenmonitorings 2011

Für insgesamt 13 Fledermausarten sind in Hessen Wochenstubennachweise

zu erbringen, bzw. bekannte Wochenstuben zu überwachen. Die

standardisierte Erfassung erfolgt nach dem Verfahren des

Bundesstichprobenmonitorings (WEDDELING et al 2009: unveröff.

SACHTELEBEN & BEHRENS 2010). Die Anzahl der zu bearbeitenden

Wochenstuben liegt bei ca. 50 Kolonien verteilt auf Hessen und die

Arten.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

73000000 Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Hessen-Forst FENA,

Fachbereich Naturschutz, Europastraße 10 - 12, 35394 Gießen

NUTS-Code : DE7 Hessen

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.05.2011 bis 30.10.2011

7. Wertungsmerkmale:

8.

9. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

10.

11. Sonstige Angaben: In der Interessenbekundung ist die Vergabe-Nummer

bzw. das Aktenzeichen zu vermerken.

Mit der Interessenbekundung sind zwingend folgende Unterlagen

vorzulegen, eine Nachreichung ist nicht möglich:

- Eigenerklärung über mehrjährige Erfahrungen mit dem Fang und der

Telemetrie aller 13 zu untersuchenden Fledermausarten in den hessischen

D-Naturräumen

- Wissenschaftlich geschultes Personal in ausreichender Anzahl (mind. 5

BiologInnen mit mehrjähriger Erfahrung in der Erfassung und im

"handling" von Fledermäusen) / in der Interessensbekundung namentlich

aufführen mit Qualifikationsnachweisen

- Eigenerklärung über zusätzliche Personalkapazität von insgesamt mind.

10 BiologInnen mit Erfahrung in der Erfassung von Fledermäusen

- Eigenerklärung über gute Ortskenntnis der lokalen Vorkommen

hessischer Wochenstuben von Fledermäusen in Ortschaften

- Eigenerklärung über gute Ortskenntnis der lokalen Vorkommen

hessischer Wochenstuben von Waldfledermäusen

- Eigenerklärung über gute technische Ausstattung [z.B. mit einer

ausreichenden Anzahl an geeigneten Mini-Telemetriesendern (Fa.

Holohil), sowie Batcordern Version 2.0 oder Firma ecoObs]

- Eigenerklärung über technische Büroausstattung auf aktuellem Standard

mit entsprechender "Hardware" (GIS)

Ein Anspruch zur Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht aufgrund der

Interessenbekundung nicht!

Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die bis zum Abgabetermin

eingegangen sind. Das Versandrisiko für den rechtzeitigen Eingang liegt

beim Bewerber. Es gilt keine Poststempel-Abgabe!

Interessenbekundung per FAX oder per E-Mail sind zugelassen!

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen