DTAD

Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb - Call-Center in Darmstadt (ID:4452938)

Auftragsdaten
Titel:
Call-Center
DTAD-ID:
4452938
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.10.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sekretariatsdienste und ähnliche Leistungen, Call-Center
CPV-Codes:
Call-Center , Telefonauftragsdienste , Telefonistendienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  299393-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER DAS BESTEHEN EINES PR?FUNGSSYSTEMS ? SEKTOREN Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: Ja

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Energieversorgung Offenbach AG (EVO), Andr?stra?e 71, Kontakt Achilles Information GmbH, z. Hd. von Frau Tanja Staginus-Drewes, D-63067 Offenbach am Main. Tel. +49 21153821710. E-Mail: connexio@achilles.com. Fax +49 21153821720. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.evo-ag.de. Weitere Informationen über das Prüfungssystem erteilen: Achilles Information GmbH, Prinzenallee 5, z. Hd. von Frau Tanja Staginus-Drewes, D-40549 Düsseldorf. Tel. +49 21153821710. E-Mail: connexio@achilles.com. Fax +49 21153821720. URL: www.achilles.com. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: Achilles Information GmbH, Prinzenallee 5, z. Hd. von Frau Tanja Staginus-Drewes, D-40549 Düsseldorf. Tel. +49 21153821710. E-Mail: connexio@achilles.com. Fax +49 21153821720. URL: www.achilles.com. Teilnahmeanträge bzw. Bewerbungen sind zu richten an: Achilles Information GmbH, Prinzenallee 5, z. Hd. von Frau Tanja Staginus-Drewes, D-40549 Düsseldorf. Tel. +49 21153821710. E-Mail: connexio@achilles.com. Fax +49 21153821720. URL: www.achilles.com.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme Strom Wasser. ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES PR?FUNGSSYSTEMS
II.1) BEZEICHNUNG DES PR?FUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Connexio.
II.2) ART DES AUFTRAGS:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 7.
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE ÜBER EIN PR?FUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN:
Call Center Dienstleistungen im In- und Outbound. Die Energieversorung Offenbach AG (EVO AG) schreibt im Namen der Tochtergesellschaft 24/7 United Billing GmbH exterme Callcenter-Dienstleistungen (vornehmlich Inbound) aus. Die 24/7 United Billing GmbH betreut als viertgr??ter Energie-Abrechnungsdienstleister Deutschlands gegenwärtig 10 Unternehmen der Versorgungswirtschaft und somit über 1,1 Millionen Abrechnungen pro Jahr. Es handelt sich bei der Ausschreibung um Overflow-Calls, die nicht hausintern abgedeckt werden können (externes Volumen ca. 150 000 Calls/Jahr). Der Ausschreibende behält sich vor, dieses Volumen in 2 Chargen an externe Dienstleister zu vergeben, wobei eine ca. 50 %ige Aufteilung angestrebt wird. Geplante Vertragslaufzeit 2 Jahre mit Option der Verlängerung um eine weiteres Jahr ab ca. Frühjahr 2010. Dieses Prüfungssystem (connexio) dient der Prüfung/Qualifikation von Unternehmen für die in
Abschnitt II. Punkt 4 genannten Produkte und/oder Dienstleistungen. Diese tragen bei connexio im Achilles Utility Coding System (AUCS) unter der Hauptkategorie 2.1: It- und Telekommunikationverwandte Dienste die folgenden Klassifizierungscodes: 2.1.14 Call Center Dienste.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
79512000, 79511000, 79510000.
II.5) AUFTRÄGE IM RAHMEN DIESES PR?FUNGSSYSTEMS FALLEN UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Nein. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.1.1) Qualifikation für das System Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen:
Der Online-Lieferantenfragebogen (vorstehend Ziffer 4) enthält Abfragen zu folgenden Punkten: 1) Allgemeine Informationen - allgemeine Firmenangaben, u.a. Firmenname, Anschrift, Rufnummer, Homepage etc.; 2) Personalinformationen - Informationen bzw. Angaben zu Ansprechpartner und Management z. B. Geschäftsführer(in), Leiter(in) Technik, Leiter(in) Vertrieb, Leiter(in) Finanzen etc. sowie Mitarbeiter pro Abteilung und Standort; 3) Juristische Informationen - Allgemeine Angaben wie z. B. Gründungsjahr, Handelsregister Nr. etc., sowie u.a. Angaben zu Eigent?mern und Wirtschaftsprüfer/Buchhaltung; 4) Versicherungen - Angaben, ob bestimmte Versicherungen abgeschlossen wurden und welche Schäden abgedeckt sind; 5) Angeschlossene Gesellschaften - Informationen zu Firmen, die an das Unternehmen angeschlossen sind z. B. Tochtergesellschaft, Muttergesellschaft etc.; 6) Finanzinformationen - Informationen u.a. zu Unternehmenskennzahlen der letzten 3 Jahre, Umsatzverteilung auf verschiedene Regionen, Investitionen in Forschung & Entwicklung etc.; 7) Qualitätsmanagement - Informationen u.a. über Qualit?tsmanagementsysteme, Zertifizierungen, QMManager etc.; 8) Umweltmanagement -Angaben u.a. zu Umweltmanagementsystemen, Zertifizierungen, Beauftragter für Umweltmanagement; 9) Corporate Social Responsibility ? hierbei handelt es sich um eine freiwillige Angabe. Die Achilles Gruppe und Versorgungsunternehmen bekennen sich dazu, im sozialen und ökologischen Bereich verantwortlich zu handeln. Daher wird es begrüßt, wenn die Lieferanten zu diesem Thema Informationen zur Verfügung stellen; 10) Produkte und/oder Dienstleistungen - Detaillierte Informationen je Produkt und/oder Dienstleistung u.a. Beschreibung auf Deutsch und/oder Englisch, Angaben zur Vertriebsfunktion, Verkaufsgebiet, Beteiligung Dritter an dem Produkt/der Dienstleistung, Referenzen/Referenzprojekte, Ansprechpartner für das Produkt/die Dienstleistung. Die Richtigkeit der Erklärungen ist vom Lieferanten durch gesonderte schriftliche Erklärung rechtsverbindlich zu bestätigen. Achilles beginnt erst dann mit der Überprüfung (Pr?qualifizierung ? Stufe 1) sobald der Fragebogen sowie die zusätzlich erforderlichen Unterlagen eingereicht worden sind. Pr?qualifizierung ? Stufe 2: Das Versorgungsunternehmen wird unter den unter den auf Stufe 1 pr?qualifizierten Unternehmen diejenigen Unternehmen ausw?hlen, die in die Liste der qualifizierten Lieferanten (Shortlist) aufgenommen werden. Das Versorgungsunternehmen wird dazu von den auf Stufe 1 pr?qualifizierten Unternehmen mit Hilfe des Online-Tools eQual von Achilles (auch unter dem Begriff eRFI bekannt) weitere Informationen abfragen. Die Kriterien für die Auswahl der Unternehmen, die in die Shortlist aufgenommen werden, werden den Unternehmen mit dem eQual Fragebogen zur Verfügung gestellt. Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft wird: Pr?qualifizierung ? Stufe 1: Achilles prüft die von den Lieferanten eingegebenen Daten mit Hilfe einer formalen Programmroutine auf deren Vollständigkeit, Widerspruchsfreiheit und Übereinstimmung mit dem Anforderungsprofil, sowie teilweise auf inhaltliche Richtigkeit Pr?qualifizierung, ? Stufe 2: Sowohl die Verifizierung der von den Lieferanten in eQual eingegebenen Informationen, als auch die Evaluierung der von den Lieferanten in den Online-Lieferantenfragebogen und in eQual eingegebenen Informationen und Daten obliegt dem jeweiligen Versorgungsunternehmen.
III.1.2) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.1.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind.
IV.1.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.2) Dauer der Gültigkeit des Pr?fungssystems:
Unbestimmte Dauer.
IV.2.3) Das Prüfungssystem wird verlängert:
Ja. Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Pr?qualifizierung ? Stufe 1: Die Anforderungen entsprechen den in
Abschnitt III.1.1 genannten Anforderungen, die dort genannten Informationen und Unterlagen sind jährlich zu erneuern. Die Jahresgebühr von EUR 500zzgl. Mehrwertsteuer für Unternehmen mit Sitz in Deutschland ist an Achilles Information GmbH zu entrichten. Achilles wird die pr?qualifizierten Lieferanten (Stufe 1) ca. 9 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Pr?qualifizierungsperiode zur Verlängerung einladen.
ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) EIN ODER MEHRERE AUFTRÄGE IM RAHMEN DES PR?FUNGSSYSTEMS STEHEN IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpartner: Kaufm?nnisch: Nicole Behrens, Energieversorgung Offenbach AG (EVO), Tel.: +49 698060-1686; nicole.behrens@evo-ag.de. Informationen rund um Connexio sind auf den Internetseiten von Achilles www.achilles.com/germany erhältlich.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Hessen, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. E-Mail: a.jung@rpda.hessen.de. Tel. +49 615112-6036/-6348. URL: http://www.rp-darmstadt.hessen.de/. Fax +49 615112-5816/-6834.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.10.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen