DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Clusterbearbeitung in Koblenz (ID:13347621)

DTAD-ID:
13347621
Region:
56075 Koblenz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Software, Datendienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Werkverträge zur Clusterbearbeitung in der Datenbank Gedenkbuch/ Residentenliste"
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
31.08.2017
Frist Vergabeunterlagen:
15.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
22.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesarchiv
- Referat Z 3 -Potsdamer Str. 1 56075 Koblenz
Vergabenummer: 006-04001/3-1
Bearbeiter: Herr Rembeck
Telefon: 0261/505-278
Telefax: 0261/505-295
E-Mail: m.rembeck@bundesarchiv.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
„Werkverträge zur Clusterbearbeitung in der Datenbank Gedenkbuch/
Residentenliste"
Das Bundesarchiv beabsichtigt, einen Auftrag folgenden Inhalts zu vergeben: (s. Anlagen)

Erfüllungsort:
Berlin

Lose:
Eine Aufteilung in Lose ist vorgesehen.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Stelle bei der die Vergabeunterlagen angefordert oder eingesehen werden können
Die Vergabeunterlagen können schriftlich, per Fax oder E-Mail unter der Angabe der Ausschreibung „Werkverträge zur Clusterbearbeitung in der Datenbank Gedenkbuch/Residentenliste" angefordert werden. Anschrift siehe Nr. 1. Verspätet eingegangene Anträge können nicht berücksichtigt werden. Frist siehe Nr. 9. Die Zusendung der Vergabeunterlagen erfolgt ausschließlich elektronisch.
Schlusstermin für die Anforderung der Unterlagen: 15. September 2017

Termine & Fristen
Unterlagen:
15. September 2017

Angebotsfrist:
Form der Angebote
Die Angebote sind sowohl schriftlich, auf dem Postweg in einem verschlossenen Briefumschlag (Postanschrift), als auch in elektronischer Form an die o. a. Mailadresse beim
Bundesarchiv
- Referat Z 3 -Potsdamer Str. 1 56075 Koblenz
einzureichen (nicht per Fax).
Der innere Umschlag ist mit dem Vermerk
Bitte nicht öffnen!
GZ: Z 3-04001/3
Ausschreibung: „Werkverträge zur
Clusterbearbeitung in
der Datenbank Gedenkbuch/Residentenliste"
zu kennzeichnen
Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
22. September 2017, 16.00 Uhr

Ausführungsfrist:
Nach Zuschlagserteilung und in Absprache mit dem Auftraggeber.

Bindefrist:
27. Oktober 2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
entfällt

Zahlung:
s. dazu § 3 und 4 des Vertragsmusters (Anlage 3 der Unterlagen) Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen: entfällt.

Zuschlagskriterien:
Den Zuschlag erhält das wirtschaftlichste Angebot. Einziges Wertungskriterium ist der Preis.

Geforderte Nachweise:
a) Referenzen und Nachweise gem. Ausschreibungstext.
b) Eigenerklärung gem. § 6 Abs. 5 VOL/A sowie Eigenerklärung zur PC-Ausstattung (sind in den Verdingungsunterlagen enthalten)
Die Nachweise über die Unterlagen zur Eignung sind nach Maßgabe der Ausschreibungsunterlagen mit dem Angebot einzureichen.

Sonstiges
Hinweise
a) Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. § 19 Abs. 1 VOL/A. Das Angebot
gilt als nicht berücksichtigt, wenn bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist kein Auftrag erteilt wurde. Eine Benachrichtigung über das Ausschreibungsergebnis erfolgt nur auf schriftlichen Antrag.
b) Kosten für die Erstellung eines Angebotes werden nicht erstattet.
c) Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich auf elektronischem Wege (E-Mail) versandt.
d) Es gilt deutsches Recht.
e) Die Anwendung von AGB des Bieters ist ausgeschlossen.
f) Ab einem Auftragswert von 30.000 € wird das Bundesarchiv beim Bundes amt für Justiz von Amts wegen einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (gemäß § 150a Abs.1 Nr. 4 GewO) anfordern und bei der Eignung entsprechend bewerten. Diese Abforderung erfolgt nur, sofern der Bieter für eine Zuschlagserteilung in Betracht kommt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen